1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bastelprojekt: Fotokamera-Akkus in…

So what?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So what?

    Autor: YoungManKlaus 07.02.13 - 14:06

    das hab ich mir vor 1 1/2 Jahrzehnten schon gebaut weil ich n batteriebetriebenes Radio direkt mit Strom versorgen wollte ... mit D-Zellen gehts halt leichter weil man mit Röhren ausm Baumarkt improvisieren kann.

    Ach, die schönen 90er ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So what?

    Autor: Peter Maier 07.02.13 - 14:45

    YoungManKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das hab ich mir vor 1 1/2 Jahrzehnten schon gebaut weil ich n
    > batteriebetriebenes Radio direkt mit Strom versorgen wollte ... mit
    > D-Zellen gehts halt leichter weil man mit Röhren ausm Baumarkt
    > improvisieren kann.
    >
    > Ach, die schönen 90er ;)

    War auch mein erster Gedanke. Ziemlich triviale Sache. :)

    Habe mir vor ca. 3 Jahren so ein "Kamera-Netzteil" gebaut um im Keller das Verschimmeln eines Apfels über den Zeitraum von einen Monat lang im Zeitraffer zu dokumentieren. :)

    Ich hab das auch mal mit nem Stück Leber gemacht, aber meine Frau hat nach einer Woche den Gestank nicht mehr ausgehalten und mich zum Entsorgen verdonnert. :)

    Ach ja ... hab mal wieder richtig Lust, irgendwas vergammeln zu lassen ... :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So what?

    Autor: caso 07.02.13 - 15:09

    Peter Maier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YoungManKlaus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das hab ich mir vor 1 1/2 Jahrzehnten schon gebaut weil ich n
    > > batteriebetriebenes Radio direkt mit Strom versorgen wollte ... mit
    > > D-Zellen gehts halt leichter weil man mit Röhren ausm Baumarkt
    > > improvisieren kann.
    > >
    > > Ach, die schönen 90er ;)
    >
    > War auch mein erster Gedanke. Ziemlich triviale Sache. :)
    >
    > Habe mir vor ca. 3 Jahren so ein "Kamera-Netzteil" gebaut um im Keller das
    > Verschimmeln eines Apfels über den Zeitraum von einen Monat lang im
    > Zeitraffer zu dokumentieren. :)
    >
    > Ich hab das auch mal mit nem Stück Leber gemacht, aber meine Frau hat nach
    > einer Woche den Gestank nicht mehr ausgehalten und mich zum Entsorgen
    > verdonnert. :)
    >
    > Ach ja ... hab mal wieder richtig Lust, irgendwas vergammeln zu lassen ...
    > :)


    Ich musste lachen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: So what?

    Autor: copterlein 07.02.13 - 16:30

    Warum einen Step Down in das Akkugehäuse bauen, wenn man gleich einen externes 7,5V Netzteil nehmen kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: So what?

    Autor: Der Spatz 07.02.13 - 17:24

    Müsste allerdings ein sehr gut geglätetes 7.6 V Netzteil sein (Die Spannung sollte gut geglättet sein).

    Außerdem dürfte da sicherlich auch der Spaß am Basteln dabei sein.

    Dieses Wozu, gibbet doch schon Argument ist ja zum Glück recht neu. Man stelle sich vor:

    Lehmhütte - Wozu Höhle gibt es doch schon

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anleitung: Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
Anleitung
Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
  1. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  2. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine

Roboter: Festos Falter fliegen fleißig
Roboter
Festos Falter fliegen fleißig
  1. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  2. Festo Ameisenroboter krabbeln koordiniert
  3. Moley Robotics Heute kocht der Roboter

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

  1. Internetballons: Start von Project Loon rückt näher
    Internetballons
    Start von Project Loon rückt näher

    Google steht offenbar kurz davor, über Project Loon einen Internetzugang per Ballon anbieten zu können. Mittlerweile können die riesigen Ballons in Serie gefertigt und über einen Kran automatisch gestartet werden - über sie sollen unerschlossene Regionen einen Internetzugang per LTE erhalten.

  2. Digitale Audio Workstation: Ardour 4.0 läuft unter Windows
    Digitale Audio Workstation
    Ardour 4.0 läuft unter Windows

    Die aktuelle Version 4.0 der digitalen Audio-Workstation Ardour gibt es jetzt für Windows, auch wenn diese noch nicht offiziell unterstützt wird. Ardour ist mit dem Update zudem nicht mehr von der Schnittstelle Jack abhängig.

  3. Hydradock: Elf Ports für das Macbook 12
    Hydradock
    Elf Ports für das Macbook 12

    Das neue Macbook 12 hat eine einzige USB-C-Schnittstelle, was manchen Nutzern zu wenig sein könnte. Mit dem Kickshark Hydradock soll eine praktikable Lösung für Schreibtischnutzer entwickelt werden, die als Dockingstation 11 Anschlüsse bietet.


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13