1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bioprinting: Knorpel aus dem 3D-Drucker

Alles schön und gut ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles schön und gut ...

    Autor: ten-th 24.11.12 - 23:49

    Das ist ja Alles schön und gut. Nur, wer kommt denn überhaupt in den "Genuss" von solchen Bioprint-Teilen ?? Genauso, wie viele 'Errungenschaften' der modernen Medizin, werden diese kaum oder garnicht dem Otto-Normal-Verbraucher mit 0815-Kasse freigegeben werden, da zu teuer.

    Also, schön, daß so etwas erfunden wird.
    Aber solange noch Menschen für ihre Lieben Geldspenden sammeln müssen, um vielleicht eine lebensrettende Operation bezahlen zu können, weil die Krankenkassen ablehnen, solange sind solche Erfindungen, da nicht für das Allgemeinwohl bestimmt, nur "News".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alles schön und gut ...

    Autor: caso 25.11.12 - 19:40

    Ja genau, neu entwickelte Sachen sind meistens viel teurer als konventionelle Dinge. Am besten erforscht erst gar nichts. Ist dann ja sowieso zu teuer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Alles schön und gut ...

    Autor: sofias 26.11.12 - 09:03

    wenn biotechnologie zwangsweise teuer währe, hätte die evolution ein bisschen anders ausgesehen ;)

    und wenn ma sich anguckt wie ekelhaft billig fleisch verkauft wird, würde das doch hoffnung machen was biotech-ersatzteile angeht. aber naja, die "soziale marktwirtschaft" und die chrislich-abendländische kultur werden sich schon die arnut schaffen, die sie brauchen…

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Technik-Test Assassin's Creed Unity: Paris - die Stadt der Liebe zu Details
Technik-Test Assassin's Creed Unity
Paris - die Stadt der Liebe zu Details
  1. Test Assassin's Creed Rogue Abstecher zu den Templern
  2. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  3. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

  1. Kaspersky Lab: Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
    Kaspersky Lab
    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

    Regin kann Admin-Passwörter für Mobilfunk-Netzwerke auslesen und so Basisstationen angreifen. Zudem kann es wohl Geheimdienstschnittstellen nutzen. Die Cyberwaffe kam auch in Deutschland zum Einsatz.

  2. Halbleiterforschung: Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern
    Halbleiterforschung
    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

    Irische Wissenschaftler haben einen neuartigen Memristor entwickelt, dessen Widerstandswerte gezielt verändert werden können. Damit können in nur einem Bauteil zehn Werte gespeichert werden, was sich für völlig neuartige Computer nutzen lassen könnte.

  3. Transpiler: Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code
    Transpiler
    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

    Um native iOS- und Android-Apps sowie die Web-App für Inbox möglichst gemeinsam weiter zu entwickeln, setzt Google auf Transpiler, die Java in Javascript und Objective-C übersetzen.


  1. 19:05

  2. 18:23

  3. 18:07

  4. 17:44

  5. 17:00

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:35