Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bioprinting: Knorpel aus dem 3D-Drucker

Wahnsinn!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahnsinn!

    Autor: Striker1 23.11.12 - 19:30

    Die haben den Hasen gedruckt?
    Krass!
    Ich meine das soll mir das Foto zur News doch suggerieren, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wahnsinn!

    Autor: pur3 23.11.12 - 21:08

    wart nur ab bis es frauen aus dem drucker gibt ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wahnsinn!

    Autor: nudel 23.11.12 - 22:09

    Die Technik ist richtig geil. Nur leider hat mein drucker gesponnen. statt 1 hab ich ausversehen 10 eingebenen und dann hat das ding hasen ohne ende ausgespuckt. bei 6 hab ich zum glück den stecker gezogen.

    http://www.imagebanana.com/view/3ey9ualg/P7130212.JPG

    außerdem waren die farbpatronen leer. ich wollte eigentlich bunte hasen, jetzt sind die alle schneeweiß.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wahnsinn!

    Autor: der kleine boss 24.11.12 - 14:10

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Technik ist richtig geil. Nur leider hat mein drucker gesponnen. statt
    > 1 hab ich ausversehen 10 eingebenen und dann hat das ding hasen ohne ende
    > ausgespuckt. bei 6 hab ich zum glück den stecker gezogen.
    >
    > www.imagebanana.com
    >
    > außerdem waren die farbpatronen leer. ich wollte eigentlich bunte hasen,
    > jetzt sind die alle schneeweiß.

    Wenn ich den Stecker ziehe, hat meiner immer einen Knorpelstau, und der is schwer zu beseitigen (vor allem der halbe Hase dann, igitt!)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wahnsinn!

    Autor: nudel 24.11.12 - 18:25

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nudel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Technik ist richtig geil. Nur leider hat mein drucker gesponnen.
    > statt
    > > 1 hab ich ausversehen 10 eingebenen und dann hat das ding hasen ohne
    > ende
    > > ausgespuckt. bei 6 hab ich zum glück den stecker gezogen.
    > >
    > > www.imagebanana.com
    > >
    > > außerdem waren die farbpatronen leer. ich wollte eigentlich bunte hasen,
    > > jetzt sind die alle schneeweiß.
    >
    > Wenn ich den Stecker ziehe, hat meiner immer einen Knorpelstau, und der is
    > schwer zu beseitigen (vor allem der halbe Hase dann, igitt!)

    schon mal mit einem firmware-update versucht? und benutzt du original knorpel oder nachgemachte?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  2. Consultant Automotive Sales (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. Softwareentwickler (m/w) Automatisierung
    Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  4. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, American Sniper, Edge of Tomorrow, Jupiter Ascending)
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)
  3. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  2. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.

  3. AVM: Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte
    AVM
    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

    Golem.de wollte von AVM wissen, welche Vorteile die Nutzer von der Abschaffung des Routerzwangs haben. Neben dem DVB-C-Tuner für das Streaming des TV-Programms auf mobile Geräte im WLAN wird noch mehr geboten.


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00