1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bioprinting: Knorpel aus dem 3D-Drucker

Wahnsinn!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahnsinn!

    Autor: Striker1 23.11.12 - 19:30

    Die haben den Hasen gedruckt?
    Krass!
    Ich meine das soll mir das Foto zur News doch suggerieren, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wahnsinn!

    Autor: pur3 23.11.12 - 21:08

    wart nur ab bis es frauen aus dem drucker gibt ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wahnsinn!

    Autor: nudel 23.11.12 - 22:09

    Die Technik ist richtig geil. Nur leider hat mein drucker gesponnen. statt 1 hab ich ausversehen 10 eingebenen und dann hat das ding hasen ohne ende ausgespuckt. bei 6 hab ich zum glück den stecker gezogen.

    http://www.imagebanana.com/view/3ey9ualg/P7130212.JPG

    außerdem waren die farbpatronen leer. ich wollte eigentlich bunte hasen, jetzt sind die alle schneeweiß.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wahnsinn!

    Autor: der kleine boss 24.11.12 - 14:10

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Technik ist richtig geil. Nur leider hat mein drucker gesponnen. statt
    > 1 hab ich ausversehen 10 eingebenen und dann hat das ding hasen ohne ende
    > ausgespuckt. bei 6 hab ich zum glück den stecker gezogen.
    >
    > www.imagebanana.com
    >
    > außerdem waren die farbpatronen leer. ich wollte eigentlich bunte hasen,
    > jetzt sind die alle schneeweiß.

    Wenn ich den Stecker ziehe, hat meiner immer einen Knorpelstau, und der is schwer zu beseitigen (vor allem der halbe Hase dann, igitt!)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wahnsinn!

    Autor: nudel 24.11.12 - 18:25

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nudel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Technik ist richtig geil. Nur leider hat mein drucker gesponnen.
    > statt
    > > 1 hab ich ausversehen 10 eingebenen und dann hat das ding hasen ohne
    > ende
    > > ausgespuckt. bei 6 hab ich zum glück den stecker gezogen.
    > >
    > > www.imagebanana.com
    > >
    > > außerdem waren die farbpatronen leer. ich wollte eigentlich bunte hasen,
    > > jetzt sind die alle schneeweiß.
    >
    > Wenn ich den Stecker ziehe, hat meiner immer einen Knorpelstau, und der is
    > schwer zu beseitigen (vor allem der halbe Hase dann, igitt!)

    schon mal mit einem firmware-update versucht? und benutzt du original knorpel oder nachgemachte?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Online-Bezahlverfahren: Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln
    Online-Bezahlverfahren
    Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln

    Mehrere deutsche Banken entwickeln derzeit eine Lösung für schnelles Bezahlen im Internet. Das Verfahren wird vom Start weg nach Angaben des Bundesverbands Deutscher Banken Millionen Kunden zur Verfügung stehen.

  2. Schwachstellen: Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen
    Schwachstellen
    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

    Hunderte WLAN-Gateways in Hotels haben offene Rsync-Ports. Darüber können Angreifer mühelos in deren Netzwerke einbrechen und beispielsweise Malware an Hotelgäste ausliefern.

  3. Kickstarter: VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen
    Kickstarter
    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

    Ein Head-mounted-Smartphone ist bei der VR-Brille Impression Pi wie bei vielen Konkurrenten das zentrale Element. Handgesten des Trägers soll das System, das VR und Augmented Reality mischt, ebenfalls erkennen. Es wird derzeit über Kickstarter finanziert.


  1. 08:12

  2. 07:57

  3. 07:43

  4. 07:31

  5. 03:08

  6. 20:06

  7. 18:58

  8. 18:54