Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brother: Tintenstrahldrucker für 100…

Sind die Tintenspuckschmier-Geräte mittlerweile besser geworden...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind die Tintenspuckschmier-Geräte mittlerweile besser geworden...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.12.12 - 14:17

    ...was das Eintrocknen oder Verstopfen angeht?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sind die Tintenspuckschmier-Geräte mittlerweile besser geworden...

    Autor: Raumzeitkrümmer 12.12.12 - 14:20

    Wahrscheinlich besser, weil hier zwei Komponenten verwendet werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sind die Tintenspuckschmier-Geräte mittlerweile besser geworden...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.12.12 - 17:21

    Mir immer noch zu Riskant. Aber ich hab ja nun meinen Kyocera FS-C52500DN.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sind die Tintenspuckschmier-Geräte mittlerweile besser geworden...

    Autor: Silversurfer 14.12.12 - 00:30

    Eintrocknen fast unmöglich, da der Druckkopf ständig feucht gehalten wird.
    Ausnahme, das Gerät wird für mehrere Wochen vom Strom genommen.
    Aber selbst dann ist es nicht so schlimm, da dies von der Garantie abgedeckt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Hamburg
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Eh­nin­gen
  3. Bertrandt Services GmbH, Dresden
  4. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,00€ inkl. Versand
  2. mit Geforce GTX 1070 und i5-6500 für 1.229 €
  3. (u. a. Ice Age 1-4 Blu-ray je 6,90€, Rio 2 Blu-ray 6,90€, Playstation VR 399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Kreditkarten: Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern
    Kreditkarten
    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

    Kreditkartenbetrug ist ein großer Schaden für Kunden und Banken. Das Fintech-Startup Number26 will jetzt mit Standortdaten und Algorithmen gegen die Betrüger vorgehen - auf freiwilliger Basis.

  2. Dobrindt: 1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland
    Dobrindt
    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

    Der Verkehrsminister hat die Ausgaben für den Breitbandausbau noch einmal kräftig erhöht. Dennoch kritisiert der Bundesverband Glasfaseranschluss die kurzfristigen Bandbreitenziele der Politik.

  3. Mini ITX OC: Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070
    Mini ITX OC
    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

    Schneller als das Referenz-Design und 10 cm kürzer: Gigabytes Mini ITX OC der Geforce GTX 1070 eignet sich für Mini-PCs. Sie wird im Leerlauf passiv gekühlt und nutzt Heatpipe Direct Touch.


  1. 14:58

  2. 14:33

  3. 14:22

  4. 13:56

  5. 13:29

  6. 12:22

  7. 12:03

  8. 12:01