Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BT Smart Trigger: iPhone-Fernauslöser für…

Oh Gott...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh Gott...

    Autor: Eheran 28.02.13 - 08:31

    Etwas derartig unsinniges kann wirklich nur von/für Apple kommen, da wird jedes Klichee bedient.
    Der normale Auslöser kostet 10¤, ist viel kleiner als dieser Müll, sofort einsatzbereit und blockiert vorallem nicht den Blitzschuh.
    Wenn man wenigstens ein Sucherbild auf dem Handy hätte, könnte man ja noch mitgehen. So ist das wirklich einfach nur unglaublich nutzlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Oh Gott...

    Autor: Cyberpop 28.02.13 - 09:39

    Naja, der Fernauslöser meiner EOS kann auch auf den Blitzschuh geschraubt werden. Und der hat weder was mit Apple zu tun noch mit irgendeinem anderen Softwarethema.

    Ich finde das Gerät schon reizvoll, wobei ich a) kein iPhone besitze und b) mir schon vorstellen kann, dass man das Ganze auch per PC oder Arduino steuern könnte. Z.B. in Verbindung mit einer Lichtschrank o.ä. für solche Bilder:
    > http://www.flickr.com/photos/snejb/3667884788/

    Today is the beginning of the ending of the start of the finish of the opening of the closing of forgetting what I was remembering.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Oh Gott...

    Autor: holminger 28.02.13 - 09:40

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas derartig unsinniges kann wirklich nur von/für Apple kommen, da wird
    > jedes Klichee bedient.
    > Der normale Auslöser kostet 10¤, ist viel kleiner als dieser Müll, sofort
    > einsatzbereit und blockiert vorallem nicht den Blitzschuh.
    > Wenn man wenigstens ein Sucherbild auf dem Handy hätte, könnte man ja noch
    > mitgehen. So ist das wirklich einfach nur unglaublich nutzlos.
    Na, Hauptsache mal wieder über Apple herziehen. Das eine Android-App in Vorbereitung wird ignoriert, weil es da ja mehr Sinn macht. ;-)

    h.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Oh Gott...

    Autor: Eheran 28.02.13 - 10:08

    Völlig egal welches System... sowas unsinniges...
    Wieso nicht gleich Bierdosenhalter-App?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Oh Gott...

    Autor: Cyberpop 28.02.13 - 10:15

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Völlig egal welches System... sowas unsinniges...

    Nach der Logik dürfte es auch keine Funkfernauslöser geben...

    Today is the beginning of the ending of the start of the finish of the opening of the closing of forgetting what I was remembering.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Oh Gott...

    Autor: flip0r 28.02.13 - 10:17

    Das Bluetooth eine deutlich höhere Reichweite als IR hat ist schon bewusst? Auch das man Apps entwickeln kann welche z.B. auf bewegung reagieren kann oder sonstige Ereignisse? Aber hauptsache erstmal meckern. Getreu dem Motto "was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht"...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Oh Gott...

    Autor: Wachsmut Potzkoten 28.02.13 - 11:49

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Oh Gott...

    Autor: Misdemeanor 28.02.13 - 13:35

    +2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Informatikerin / Informatiker mit Schwerpunkt Softwareentwicklung für verteilte Architekturen
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Hamm
  2. Systemingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Software Application Engineer (m/w) für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
    Continental AG, Nürnberg
  4. Head of Software Development / Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kindle Oasis im Test: Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
Kindle Oasis im Test
Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
  1. Kindle Oasis im Hands on Amazon definiert die Luxusklasse für E-Book-Reader

Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

  1. Trotz Routerfreiheit: Spekulationen über Zertifizierung von Kabelmodems
    Trotz Routerfreiheit
    Spekulationen über Zertifizierung von Kabelmodems

    Wenige Monate vor Abschaffung des Routerzwangs gibt es immer noch keine Schnittstellenbeschreibung für die Kabelnetze. Nun befürchten die Routerhersteller offenbar, dass Netzbetreiber nur zertifizierte Geräte zulassen könnten.

  2. Smartwatch: Skintrack macht den Arm zum Touchpad
    Smartwatch
    Skintrack macht den Arm zum Touchpad

    Forscher haben ein System entwickelt, das die Bedienung einer Smartwatch auf den kompletten Arm ausweitet: Mit Skintrack lassen sich so Touch- und Hover-Gesten auch außerhalb eines kleinen Displays ausführen. Marktreif ist die Technik aber noch nicht.

  3. Hearthstone & Co: Activision Blizzard und die 544 Millionen MAUs
    Hearthstone & Co
    Activision Blizzard und die 544 Millionen MAUs

    Auf Augenhöhe mit Netflix: Keine Verkaufszahlen, sondern aktive Nutzer und Zuschauerstunden stehen derzeit bei Activision Blizzard im Mittelpunkt. Titel wie Hearthstone, Call of Duty und Candy Crush Saga sorgen für gute Geschäftszahlen.


  1. 11:09

  2. 11:03

  3. 10:44

  4. 09:56

  5. 09:15

  6. 07:22

  7. 13:08

  8. 11:31