1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cadscan: 3D-Scanner für 750 Euro geplant

Gibs auch für 1/5 des Preises

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibs auch für 1/5 des Preises

    Autor scr1tch 19.02.13 - 08:57

    Nennt sich Kinect :) Sicherlich nicht auf 0,2mm auflösend, aber 3D-scanning soll damit möglich sein. Findet man allerhand Informationen im Netz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gibs auch für 1/5 des Preises

    Autor aha47 19.02.13 - 09:39

    scr1tch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt sich Kinect :) Sicherlich nicht auf 0,2mm auflösend

    Eben.

    >, aber 3D-scanning
    > soll damit möglich sein. Findet man allerhand Informationen im Netz.

    "Soll"? Also weißt du's nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gibs auch für 1/5 des Preises

    Autor scr1tch 19.02.13 - 10:00

    aha47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > scr1tch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nennt sich Kinect :) Sicherlich nicht auf 0,2mm auflösend
    >
    > Eben.
    Allerdings hat es den Vorteil, dass ich eben auch Dinge scannen kann die größer sind als 25 x 25cm.
    >
    > >, aber 3D-scanning
    > > soll damit möglich sein. Findet man allerhand Informationen im Netz.
    >
    > "Soll"? Also weißt du's nicht?
    Mit "soll" will ich sagen, dass ich es selber noch nicht ausprobiert habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gibs auch für 1/5 des Preises

    Autor march 19.02.13 - 10:27

    Derzeit muss mit der aktuellen Version von Kinect noch sehr viel geraten und interpoliert werden. Schön ist etwas anderes udn ohne nacharbeit geht gar nichts.
    Absolut nicht für den Produktiven einsatz geeignet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Gibs auch für 1/5 des Preises

    Autor Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen 19.02.13 - 11:39

    Man kann sehr wohl mit Kinect größere Objekte einscannen. Ich habe mit der kostenlosen Software Scenect erstaunlich gute Ergebnisse erzielt.
    Hier gibts Beispiele:

    http://www.youtube.com/playlist?list=PLwtLtkFM7RpqYNy7paCL2W0S353jifJXv

    -------------------------------------------
    2+2=4.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Gibs auch für 1/5 des Preises

    Autor xmaniac 19.02.13 - 12:53

    Keine 0.2mm? Das Kinect-Fusion projekt schafft auf jeden fall Strukturen von ca. 0,5mm aufzulösen. Ich warte aber noch bis mein Leap-Motion controller die Point-Cloud daten über die API bereitstellt, nicht nur die Zeigedingens. Dann sollte auch 0,2mm kein problem sein, kostet aber nur 80 Euro... oder nichts wenn man developer ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

  1. Microsoft: Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar
    Microsoft
    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar

    Mit einem neuen Adapter lässt sich die aktuelle Kinect für die Xbox One auch am PC nutzen. Gleichzeitig veröffentlicht Microsoft ein neues SDK für die Bewegungs- und Sprachsteuerung und bietet Entwicklern die Möglichkeit, ihre Programme im Store zu verkaufen.

  2. Mini-PC: Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an
    Mini-PC
    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

    Dell hat die Spezifikationen und Preise des Alienware Alpha veröffentlicht: Der Mini-PC kostet 550 bis 900 US-Dollar und setzt auf Haswell- sowie Maxwell-Technik. Dell vergleicht den Alpha mit der Playstation 4 und der Xbox One - außer bei der Leistung.

  3. Android 5.0: Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10
    Android 5.0
    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

    Die Nexus-Geräte werden wohl die ersten Android-Smartphones und -Tablets sein, die mit der aktuellen Version versorgt werden. Android 5.0 alias Lollipop erhalten die Smartphones Nexus 4 und 5 sowie die Tablets Nexus 7 und 10 am 3. November 2014.


  1. 10:22

  2. 09:50

  3. 09:09

  4. 08:54

  5. 08:13

  6. 07:59

  7. 07:57

  8. 07:55