Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cadscan: 3D-Scanner für 750 Euro geplant

Gibts doch schon lange alles zu kaufen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts doch schon lange alles zu kaufen

    Autor: blau34 19.02.13 - 08:51

    Das gibt's doch schon lange alles zu kaufen.
    Und deutlich billiger und aus Germany.

    http://scanbull.net/de/startseite

  2. Re: Gibts doch schon lange alles zu kaufen

    Autor: teleborian 19.02.13 - 09:15

    Ist ie Auflösung vergleichbar?

  3. Re: Gibts doch schon lange alles zu kaufen

    Autor: Netspy 19.02.13 - 10:38

    Wo kann man dort was kaufen und wo findet man technische Informationen zu den Geräten wie eben bspw. die Auflösung?

  4. Re: Gibts doch schon lange alles zu kaufen

    Autor: march 19.02.13 - 10:40

    Das sieht wie eine reine Softwarlösung aus. Oder warum wird da kein Scanner gezeigt.

  5. Re: Gibts doch schon lange alles zu kaufen

    Autor: Andreas2k 19.02.13 - 10:49

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gibt's doch schon lange alles zu kaufen.
    > Und deutlich billiger und aus Germany.
    >
    > scanbull.net

    Also die Firma behauptet zwar 3D Scanner und Software herzustellen, aber ich sehe da eigentlich nur Tische und Podeste zum abfotografieren. So wie ich das sehe geht es da nur um eine Software die aus einer Reihe von Fotos (360°) 3D Objekte berechnen kann.

    Leider gibt es da nirgends einen Preis oder weitere Details. Ich denke das ganze läuft ähnlich wie bei Strata Foto 3D und die Qualität ist da echt unterirdisch und kaum zu gebrauchen für die Nutzung in 3D Umgebungen - ist also kein Vergleich zu einem echten 3D Scan was die Auflösung und Detailwiedergabe angeht !

    http://www.strata.com/products/strata_3d_cx_suite/strata_foto_3d_cx/

    Vorteil ist bei solchen Lösungen das die Objekte gleich mit Textur überzogen werden und so Hochauflösend wirken ohne es aber zu sein.

  6. Re: Gibts doch schon lange alles zu kaufen

    Autor: blau34 19.02.13 - 12:13

    Ist doch alles auf der Seite klar zu erkennen.

    Es gibt Hardware von klein bis zum Studio.
    Es gibt die passende Software inkl. Beispiel.

    Es gibt einen Preis direkt auf der Hauptseite. Ab und an auch mal ein PDF runterladen.
    Das ist das Zeugs zum lesen von Dokumenten. :)

  7. Re: Gibts doch schon lange alles zu kaufen

    Autor: blau34 19.02.13 - 12:34

    Und hier erklären Sie das Sie eben beides machen. 360 ° Fotographie und Real 3D

    http://360vs3d.de/360grad.html

  8. Re: Gibts doch schon lange alles zu kaufen

    Autor: Netspy 19.02.13 - 12:55

    Für welches Gerät ist denn der Preis auf der Startseite? Da steht was von FlipBook, nur wird dieses Gerät unter Hardware nicht aufgeführt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Ulm, Neu-Ulm, Stuttgart, München
  2. über Hays AG, Oberhausen
  3. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel
  4. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. House of Wax, Der Polarexpress, Gravity, Mad Max)
  2. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  3. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

  1. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.

  2. Dating-Portal: Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt
    Dating-Portal
    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

    Gegen die Zahlung einer recht hohen Geldauflage wird nicht weiter gegen den Dating-Dienst Lovoo ermittelt. Vorgeworfen wurde dem Dresdner Unternehmen, dass mit weiblichen Fake-Profilen Nutzer abgezockt worden seien.

  3. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen
    Huawei
    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20