1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cameramator: WLAN für DSLRs zum Nachrüsten

Bischen teuer

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bischen teuer

    Autor: scinaty 16.01.13 - 15:35

    ... für eine Wlan-Antenne, (einen Akku?) und einen kleinen Prozessor vorm USB-Kontroller. Für die 300$ bekommt man schon ein High-end smartphone wie das Nexus4, die Hardware die man für so ein Device benötigt dürfte nicht mehr als 40$ kosten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bischen teuer

    Autor: moppi 16.01.13 - 16:57

    also bei nikon kostet es knapp es ein paar hundert ¤ mehr da kommt man schnell auf 1000¤ und dann kann man es nicht mal mit dem handy/tablet bedienen (wenn man nur nikon SW nutzt)

    aber ich währe auch nur bereit maximal 150 ¤ für ein WLAN modul auszugeben

    http://www.mulank10.de/wp-content/uploads/2014/05/klein.gif

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bischen teuer

    Autor: mbrockeu 17.01.13 - 15:29

    Also ich hatte vorhin auch mal geschaut für die 7D, da ist man bei 450¤ dabei mit dem WLAN Modul. Aber das nimmt wenigenstens nicht den Blitzschuh in Beschlag und bietet immerhin noch den Hochformatauslöser. Und die passende App gibts von Canon mittlerweile auch, die zumindest mit der 6D geht die ja schon WLAN drin hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

Linshof: Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
Linshof
Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
  1. Smartphone-Markt Samsung schwächelt weiter, Xiaomi drängt in die Top 5
  2. Xodiom Spitzensmartphone scheint ein Schwindel zu sein
  3. Puzzle Phone Neues modulares Smartphone soll 2015 erscheinen

Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
Grafiktreiber im Test
AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
  1. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  2. Geforce GTX 980 Matrix Asus' Overclocker-Grafikkarte schmilzt Eis
  3. Dual-GPU-Grafikkarte AMDs Radeon R9 295 X2 nur kurzfristig billiger

  1. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs entgegenzunehmen, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  2. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.

  3. Day of the Tentacle (1993): Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart
    Day of the Tentacle (1993)
    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

    Golem retro_ Tentakel mit Weltherrschaftsambitionen stehen uns in der fünften Episode von Golem retro_ gegenüber. Das Erstlingswerk von Tim Schafer (Grim Fandango, Broken Age) überzeugte bereits 1993 mit Comiclook und Slapstick.


  1. 12:54

  2. 12:39

  3. 12:04

  4. 16:02

  5. 13:11

  6. 11:50

  7. 11:06

  8. 09:01