1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Foto
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Cameramator: WLAN für DSLRs zum Nachrüsten

Kleiner und Feiner

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleiner und Feiner

    Autor VisitorSam 16.01.13 - 09:05

    Viel eleganter und pass in jede Kamera mit SD-Karte ist eine EyeFi-Karte, verwende sie auch in meine DSLR und funktioniert Prima. wer will so ein gigantischen Anhängsel bei der Ausrüstung mitschleifen? Okay für Hochstative oder sowas interessant aber alles andere ist Schwachsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. ANDROID -APP ??

    Autor nefuh 16.01.13 - 09:11

    @Golem

    Zitat :
    http://www.cameramator.com/order.php

    CameraMator - $299 + Shipping

    Use the button below to order CameraMator device shipping to addresses outside of the U.S.A. You will need the iOS Universal App (for iPhone, iPad and iPod) from the App Store or the OSX App from the Mac App Store to use the device. There is no charge for either App at this time.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 09:22 durch nefuh.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kleiner und Feiner

    Autor nefuh 16.01.13 - 09:20

    Großer und gar kein feiner Unterschied
    Mit EyeFi lässt sich die Kamera nicht steuern und gerade im Semi- und Highend Bereich ist immer noch CompactFlash Standard für Speicherkarten.
    Schwachsinn?-würde ich nicht benutzen wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kleiner und Feiner

    Autor Netspy 16.01.13 - 11:16

    Na dann zeige mir mal, wie du mit deine EyeFi-Karte deine Kamera steuerst und bspw. Belichtungsreihen übers Smartphone machst oder wie du die SD-Card in den CF-Slot einer EOS 7D bekommst.

    Lustig, wie manche Leute alles, was sie selber gerade nicht brauchen, gleich als Schwachsinn bezeichnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kleiner und Feiner

    Autor Der Spatz 16.01.13 - 13:04

    OT und :-)

    Aber ich bin doch der Mittelpunkt des Universums also ist alles das ich nicht verstehe oder das ich nicht brauche doch per Definition am Universum vorbei geplant, gebaut usw.. Und somit zu recht Schwachsinn.

    Also listen wir mal auf:

    - LKW (Darf ich nicht fahren)
    - Eisenbahn (Sind eh immer zu spät und da ist es immer so laut drin)
    - Flugzeuge (Habe Flugangst)
    - Rollstühle (sorry wozu hat man Beine)*
    - Personen Transport Schiffe (Kreutzfahrten, mach ich nicht).
    - Kindergeld (Hab keine Kinder)
    - ...

    * Es gibg ja hier um die oft Ich-Bezogenen Antworten von PErsonen, die anscheinend nicht genug Zeit hatten ihre Phantasie anzustrengen um eventuell mögliche Einsatz-Szenarien zu finden. Daher habe ich mal ein extremes Beispiel "Ich kann laufen und das es Querschnittsgelähmte oder Beinamputierte Menschen gibt, die so einen Rollstuhl eventuell nützlich finden könnten - da müsste ich erst mal nachdenken und das macht immer so Aua" gebracht.

    JA die Antwort ist sarkastisch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49