Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon: Neue Reise- und Reportageobjektive…

Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Floh 07.11.12 - 09:06

    immerhin bekommt man um 850,- das 24-105 f4 IS USM.

    Das 24-105 wird zwar nicht hoch gelobt, aber ich finde das Objektiv erbringt schon eine sehr gute Leistung.

  2. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Schlamperladen 07.11.12 - 09:47

    Es wird vielleicht nicht HOCH gelobt, aber schlecht schneidet es auch nicht ab, oder? :-)
    Ich hab's mal ausprobiert, und fand die Bildqualität (für ein Zoom eben) ziemlich gut. Vor allem wenn hier so explizit von "Reiseobjektiven" gesprochen wird (dabei denkt man an Platz- und Gewichtsersprarnis), wäre mir das 24-105 doch lieber. Da kann sich so manch einer schon ein Objektiv in den Telebereich rein sparen... bis 70 wäre mir zu wenig.

    --
    Chow-Chow
    Schlamperladen

  3. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: jala00 07.11.12 - 09:48

    Da gebe ich dir Recht! Alles wo ein L dabei steht ist erst einmal nie schlecht! Aber das 35mm Festbrennweite mit dem 24-105L IS zu vergleichen halte ich für falsch.
    Viel eher interessiert mich warum ich für ein 24-70 F4 IS sechshundert Euro mehr zahlen soll als für das 24-105 F4 IS? Das muss ja dann schon abgesehen von der Lichtstärke die gleichen Optischen Eigenschaften haben wie ein 24-70 F2,8 um den Preis zu rechtfertigen!
    Ich bin auf die ersten Tests gespannt!

  4. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Floh 07.11.12 - 10:03

    War etwas unklar ausgedrückt, war natürlich nicht auf das 35er bezogen.

    Und ich habe mich deshalb auf das 24-105 f4 bezogen, weil es genau die gleichen Eigenschaften hat. Das 24-70 F2,8 hat ja keinen IS.

  5. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: jala00 07.11.12 - 10:48

    Ich spielte darauf an das, dass 24-70 F2,8 ja eine bessere Eigenschaft hat was z.b. die Beugung angeht als das 24-105 F4. Daher stellt sich mir die Frage ob das 24-70 F4 mit IS in dem Punkt ähnlich gut ist und daher die Preisdifferenz gerechtfertigt wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  4. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen
  2. 47,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.

  2. Die Woche im Video: Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken
    Die Woche im Video
    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

    Golem.de-Wochenrückblick Das LG Hamburg hat wieder zugeschlagen und eine Entscheidung zum Urheberrecht getroffen. Auch die Unis haben ihre Not damit, weil sie mit der VG Wort nicht einig werden. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42