Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon: Neue Reise- und Reportageobjektive…

Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Floh 07.11.12 - 09:06

    immerhin bekommt man um 850,- das 24-105 f4 IS USM.

    Das 24-105 wird zwar nicht hoch gelobt, aber ich finde das Objektiv erbringt schon eine sehr gute Leistung.

  2. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Schlamperladen 07.11.12 - 09:47

    Es wird vielleicht nicht HOCH gelobt, aber schlecht schneidet es auch nicht ab, oder? :-)
    Ich hab's mal ausprobiert, und fand die Bildqualität (für ein Zoom eben) ziemlich gut. Vor allem wenn hier so explizit von "Reiseobjektiven" gesprochen wird (dabei denkt man an Platz- und Gewichtsersprarnis), wäre mir das 24-105 doch lieber. Da kann sich so manch einer schon ein Objektiv in den Telebereich rein sparen... bis 70 wäre mir zu wenig.

    --
    Chow-Chow
    Schlamperladen

  3. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: jala00 07.11.12 - 09:48

    Da gebe ich dir Recht! Alles wo ein L dabei steht ist erst einmal nie schlecht! Aber das 35mm Festbrennweite mit dem 24-105L IS zu vergleichen halte ich für falsch.
    Viel eher interessiert mich warum ich für ein 24-70 F4 IS sechshundert Euro mehr zahlen soll als für das 24-105 F4 IS? Das muss ja dann schon abgesehen von der Lichtstärke die gleichen Optischen Eigenschaften haben wie ein 24-70 F2,8 um den Preis zu rechtfertigen!
    Ich bin auf die ersten Tests gespannt!

  4. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Floh 07.11.12 - 10:03

    War etwas unklar ausgedrückt, war natürlich nicht auf das 35er bezogen.

    Und ich habe mich deshalb auf das 24-105 f4 bezogen, weil es genau die gleichen Eigenschaften hat. Das 24-70 F2,8 hat ja keinen IS.

  5. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: jala00 07.11.12 - 10:48

    Ich spielte darauf an das, dass 24-70 F2,8 ja eine bessere Eigenschaft hat was z.b. die Beugung angeht als das 24-105 F4. Daher stellt sich mir die Frage ob das 24-70 F4 mit IS in dem Punkt ähnlich gut ist und daher die Preisdifferenz gerechtfertigt wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim
  3. FHE3 GmbH, Karlsruhe
  4. Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG, Versmold

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 6,99€
  3. (-31%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Stadtnetz: Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch
    Stadtnetz
    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

    Eine Stadt mit Wifi auszurüsten, ist nicht einfach. Ein erfahrener Betreiber der Tele-Columbus-Gruppe berichtet von den Widrigkeiten bei der Elektrizitätsversorgung und dem Denkmalschutz.

  2. Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen
    Netzsperren
    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Die derzeit im Vereinigten Königreich geplanten Zugangsbeschränkungen oder gar Netzsperren für Porno-Streaminganbieter im Internet könnten ohne jede parlamentarische Kontrolle durch die Regierung erlassen werden. Ein Parlamentsausschuss für Verfassungsfragen kritisiert das deutlich.

  3. Kartendienst: Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen
    Kartendienst
    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

    Die Suche nach einem Parkplatz dauert in manchen Städten mitunter länger als die Fahrt zum Zielort. Google Maps könnte Nutzern künftig anzeigen, ob sie ihr Auto am Ziel eher leicht oder schwer abstellen können - so ließe sich gleich ein freierer Bereich in der Nähe ansteuern.


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29