1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crowdresearch: Urlaubsbilder bei Flickr…

Ein Bild schützt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Bild schützt?

    Autor: Endwickler 12.02.13 - 11:11

    Werfen sich die Bilder vor die Walhaie, wenn diese bedroht werden oder zeigen sie nicht eher den interessierten Walhaibedrohern, wo diese Walhaie zu finden sein könnten?

    Mich interessiert es, auf welche Art und Weise diese Bilder etwas schützen können, aber auch nach dem Artikel tappe ich da im Dunkeln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 11:13 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein Bild schützt?

    Autor: cry88 12.02.13 - 11:46

    indirekt schützen. die bilder helfen den lebensraum und das verhalten der tiere zu ergründen. mit diesen infos kann man sie besser schützen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein Bild schützt?

    Autor: Netspy 12.02.13 - 12:02

    Man kann nur das schützen, was man auch versteht und worüber mal Bescheid weiß. Genau da hapert es aber bei vielen Tieren. Auch wenn die Walhaie riesig sind und schon ’zig mal gefilmt wurden, fehlen den Forschern oft grundlegende Daten wie Wanderrouten, Paarungsgebiete und -verhalten, Lebensraum der Jungtiere, etc. pp. Nur wenn man so was weiß, kann man auch effektive Schutzmaßnahmen ergreifen. Fotomaterial von vielen Tieren mit präzisen Orts- und Zeitangaben können da auf jeden Fall helfen, auch wenn das natürlich nicht direkt und unverzüglich zum Schutz der Tiere beiträgt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Volvo Lifepaint: Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
    Volvo Lifepaint
    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

    Radfahrer sind neben Fußgängern die schwächsten Teilnehmer im Verkehr, doch sie werden häufig mit fatalen Folgen übersehen. Volvo hat zusammen mit Partnern nun eine Reflektorfarbe für die Sprühdose entwickelt, die Radfahrer einfach auf ihr Velo auftragen können. Lifepaint hält jedoch nur circa zehn Tage.

  2. Projekt-Hosting: Tagelanger DDoS-Angriff auf Github
    Projekt-Hosting
    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

    Seit Donnerstag läuft die größte DDoS-Attacke auf Github seit dem Entstehen des Dienstes. Experten vermuten, der Angriff gehe von chinesischen Behörden aus, bestätigt wird das durch den Projekt-Hoster aber nicht.

  3. Samsung: Galaxy S4 bekommt Lollipop
    Samsung
    Galaxy S4 bekommt Lollipop

    Samsung hat in Deutschland mit der Verteilung von Lollipop für das Galaxy S4 begonnen. Erste Kunden erhalten die bereits veraltete Android-Version 5.0.1. Ob es ein Update auf Android 5.1 geben wird, ist nicht bekannt.


  1. 14:50

  2. 13:48

  3. 12:59

  4. 12:48

  5. 12:29

  6. 12:03

  7. 12:00

  8. 11:50