Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Defense Distributed: Waffendrucker…

Hier geht's nur um Panikmache.

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Charles Marlow 11.02.13 - 20:41

    Man kann schon jetzt mit einer HALBWEGS gut eingerichteten Werkstatt allerlei Zubehör für Pistolen und Gewehre herstellen - aber ohne Munition werden einfach keine scharfe Waffen draus...

  2. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Anonymer Nutzer 11.02.13 - 22:07

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzpulver

    3 sek googeln und ich weiß, wie ich mir aus Schwarzpulver eine Rohrbombe baue (Hallo bka, ja, ich hab Bombe geschrieben).
    Gut wusste ich auch zuvor, aber mit genüg Idealismus wirds auch eine Leichtigkeit sein eigene Munition her zu stellen.
    Spätestens ein gewisser Norweger hat uns gezeigt, was man nicht alles mit ein bisschen Eisendünger und Diesel machen kann.
    Lieber legale Waffen weiter verbreiten und den illegale Sumpf austrocknen, so ist jedem geholfen.

  3. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Sea 11.02.13 - 22:11

    Ja ... Weils ja insbesondere in amerika so schwer ist an munition zu kommen...

  4. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: theanswerto1984is1776 11.02.13 - 22:35

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja ... Weils ja insbesondere in amerika so schwer ist an munition zu
    > kommen...


    na so wie die sozialisten in den USA sich das vorstellen, wird es bald schwer sein! Then again, selbst Paul Revere konnte mehr als nur vor den Redcoats zu warnen. Was man in der ersten(obama wird die zweite blutige anzetteln) revolution schon konnte, wird man auch in der zweiten schaffen. Zumal glücklicherweise genügend amerikaner munitionsmühlen besitzen, um sich zur not selbst Munition herzustellen.

  5. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: burzum 11.02.13 - 23:06

    theanswerto1984is1776 schrieb:
    ------------------------------------------
    > na so wie die sozialisten in den USA sich das vorstellen, wird es bald
    > schwer sein!

    Wer will und eine Waffe für illegale Zwecke benötigt kommt egal in welchem Land an eine. Geh mal in Frankfurt Bahnhof zu den "richtigen" Leuten.

    Gibt es eigentlich eine aktuelle Statistik die Tote durch Schuffwaffen prozentual in Relation zur Anzahl der Einwohner EU vs US und US vs Germany zeigt? So etwas vermisse ich in dieser Diskussion.

    Ohne Anspruch auf Richtigkeit nach einer sehr fixen Google Suche und basierend auf Daten von 2008:

    Germany 0.001262962962962963%
    USA 0.03223194888178914%

    Ja es ist mehr. Jetzt wäre eben noch Interessant war es Notwehr? Ein Toter durch einen Polizisten im Einsatz? Die Amis sind ja nicht so zimperlich. Ohne ausführliche Daten gibt es halt leider keine aussagekräftige Statistik.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.02.13 23:14 durch burzum.

  6. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: kat13 11.02.13 - 23:29

    Manchen Interessengruppen kann die Panik nur Recht sein, gegen eine gesetzliche Limitierung der Fähigkeiten eines 3D Druckers hätte so mancher nichts um ihre Produkte/Ersatzteile/whatever weiterhin teuer verkaufen zu können.

  7. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: __destruct() 11.02.13 - 23:37

    Ist ja nur ein Faktor 25,5 ...

    Ich finde auch als sonst sehr liberaler Mensch die Limitierung von Magazinen auf 7 Schuss gut.

    Magazine mit mehr Schuss im Besitz von Privatpersonen sollten in jedem Fall (außer mit besonderer Genehmigung, blah, blah, blah, ihr wisst schon ...) illegal sein. Woher sie kommen, hat dabei nicht zu interessieren und die Hersteller von 3D-Druckern haben damit nichts zu tun.

  8. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: lulu23 11.02.13 - 23:44

    Wozu zum Henker braucht eine Privatperson überhaupt eine Schusswaffe!

  9. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: nudel 12.02.13 - 00:02

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja nur ein Faktor 25,5 ...
    >
    > Ich finde auch als sonst sehr liberaler Mensch die Limitierung von
    > Magazinen auf 7 Schuss gut.
    >
    > Magazine mit mehr Schuss im Besitz von Privatpersonen sollten in jedem Fall
    > (außer mit besonderer Genehmigung, blah, blah, blah, ihr wisst schon ...)
    > illegal sein. Woher sie kommen, hat dabei nicht zu interessieren und die
    > Hersteller von 3D-Druckern haben damit nichts zu tun.

    wenn du des Englischen mächtig sein solltest, empfehle ich dir dieses Video
    http://www.youtube.com/watch?v=eeQiVBvy0m0

  10. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Anonymer Nutzer 12.02.13 - 00:02

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theanswerto1984is1776 schrieb:
    > ------------------------------------------
    > > na so wie die sozialisten in den USA sich das vorstellen, wird es bald
    > > schwer sein!
    >
    > Wer will und eine Waffe für illegale Zwecke benötigt kommt egal in welchem
    > Land an eine. Geh mal in Frankfurt Bahnhof zu den "richtigen" Leuten.
    >
    > Gibt es eigentlich eine aktuelle Statistik die Tote durch Schuffwaffen
    > prozentual in Relation zur Anzahl der Einwohner EU vs US und US vs Germany
    > zeigt? So etwas vermisse ich in dieser Diskussion.
    >
    > Ohne Anspruch auf Richtigkeit nach einer sehr fixen Google Suche und
    > basierend auf Daten von 2008:
    >
    > Germany 0.001262962962962963%
    > USA 0.03223194888178914%
    >
    > Ja es ist mehr. Jetzt wäre eben noch Interessant war es Notwehr? Ein Toter
    > durch einen Polizisten im Einsatz? Die Amis sind ja nicht so zimperlich.
    > Ohne ausführliche Daten gibt es halt leider keine aussagekräftige
    > Statistik.
    Sind Selbstmorde mit in der Statistik?
    Falls ja lieber in der einsamen Kammer selbst erschossen als zb auf der Autobahn 3 unschuldige mit in den Tod zu nehmen.

  11. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: nudel 12.02.13 - 00:07

    Born2win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > theanswerto1984is1776 schrieb:
    > > ------------------------------------------
    > > > na so wie die sozialisten in den USA sich das vorstellen, wird es bald
    > > > schwer sein!
    > >
    > > Wer will und eine Waffe für illegale Zwecke benötigt kommt egal in
    > welchem
    > > Land an eine. Geh mal in Frankfurt Bahnhof zu den "richtigen" Leuten.
    > >
    > > Gibt es eigentlich eine aktuelle Statistik die Tote durch Schuffwaffen
    > > prozentual in Relation zur Anzahl der Einwohner EU vs US und US vs
    > Germany
    > > zeigt? So etwas vermisse ich in dieser Diskussion.
    > >
    > > Ohne Anspruch auf Richtigkeit nach einer sehr fixen Google Suche und
    > > basierend auf Daten von 2008:
    > >
    > > Germany 0.001262962962962963%
    > > USA 0.03223194888178914%
    > >
    > > Ja es ist mehr. Jetzt wäre eben noch Interessant war es Notwehr? Ein
    > Toter
    > > durch einen Polizisten im Einsatz? Die Amis sind ja nicht so zimperlich.
    > > Ohne ausführliche Daten gibt es halt leider keine aussagekräftige
    > > Statistik.
    > Sind Selbstmorde mit in der Statistik?
    > Falls ja lieber in der einsamen Kammer selbst erschossen als zb auf der
    > Autobahn 3 unschuldige mit in den Tod zu nehmen.

    ist sogar besser als sich vor einen zug zu werfen. denn das ist für die zugführer auch eine belastung, wenn jemand am zug zerschellt und sich die gliedmaßen im gleisbett verteilen.

    dann lieber eine leiche mit loch im kopf.

    gab sogar schon fälle, bei denen passanten von selbstmördern erschlagen wurden, die von einem haus gesprungen sind.

  12. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: madness 12.02.13 - 01:32

    Wozu braucht ein Mensch denn eigentlich eine Schusswaffe? Irgendwelche plausiblen Erklärungen!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 01:34 durch madness.

  13. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Hösch 12.02.13 - 01:40

    madness schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu braucht ein Mensch denn eigentlich eine Schusswaffe? Irgendwelche
    > plausiblen Erklärungen!?

    Um jedem, der Nachts in mein Haus kommt um mich und meine Familie uneingeladen zu besuchen, eine ladung Blei in seinen Hintern zu befördern?

  14. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: blackout23 12.02.13 - 01:50

    madness schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu braucht ein Mensch denn eigentlich eine Schusswaffe? Irgendwelche
    > plausiblen Erklärungen!?

    Weil andere auch eine haben könnten! :D
    Gibt über den Teich auch Leute die meinen es wäre besser gewesen, wenn die Sandy Hook Lehrer ne Waffe gehabt hätten. Dann hätten sie dem Amokläufer ja einfach ein Header geben können.

    Wie gut Leute in einer Stress Situation mit einer Waffe umgehen können die nicht darin geübt sind, wie Spezialeinheiten sieht man hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=8QjZY3WiO9s&list=UUlbQJRyYumXUW5hrGjvQNdA&index=9

    Und was das Gro der Amerikaner davon denkt, dass Conclead Carry vielleicht doch nicht das wahre ist sieht man am Bewertungsbalken.

  15. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Anonymer Nutzer 12.02.13 - 01:58

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > madness schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wozu braucht ein Mensch denn eigentlich eine Schusswaffe? Irgendwelche
    > > plausiblen Erklärungen!?
    >
    > Um jedem, der Nachts in mein Haus kommt um mich und meine Familie
    > uneingeladen zu besuchen, eine ladung Blei in seinen Hintern zu befördern?


    ++


    Ich ergänze mal durch: Um jeder Gruppe "netter Menschen" die mich in der Münchener oder Berliner ubahn, aus "Spaß" verprügeln will, eine Antwort zu geben.

  16. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Karmuue 12.02.13 - 04:16

    blackout23 schrieb:
    > Dann hätten sie dem Amokläufer ja
    > einfach ein Header geben können.

    Genau, das wäre die Lösung gewesen:

    <head>
    <meta name="gun" content="bullets">
    <meta http-equiv="expires" content="NOW!">
    <title>blam blam, you're dead!</title>
    </head>

  17. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: borg 12.02.13 - 07:48

    Born2win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.wikipedia.org
    >
    > 3 sek googeln und ich weiß, wie ich mir aus Schwarzpulver eine Rohrbombe
    > baue (Hallo bka, ja, ich hab Bombe geschrieben).

    Google?
    Ich habe noch Natuwissenschaftsbücher aus meiner Kindheit, empfohlen für Kinder ab 10.
    In diesen wird, mit Druckerschwärze auf Papier und Vierfarbdruck genau die Zusammen-
    setzung von Schwarzpulver beschrieben und mit Experimenten zum Nachmachen er-
    gänzt. Offenes abbrennen, ... in Papier hüllen, dass es knallt, ... Hinweise auf Schwarzpulver
    in Fässern und Schnitte von einfachen Bomben.
    Und jch habe seit damals, ca 40 Jahre her, keinen Knallfrosch mehr hergestellt...

  18. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Prypjat 12.02.13 - 09:22

    madness schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu braucht ein Mensch denn eigentlich eine Schusswaffe? Irgendwelche
    > plausiblen Erklärungen!?

    Bei mir klappt der Besitz eine Schusswaffe nicht.
    Ich sehe sie vor mir auf den Boden, laufe drüber hinweg, kann sie aber irgendwie nicht aufnehmen. Muss wohl ein Fehler in der Matrix sein.

  19. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: Anonymster Benutzer 12.02.13 - 09:32

    madness schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu braucht ein Mensch denn eigentlich eine Schusswaffe? Irgendwelche
    > plausiblen Erklärungen!?


    UM DAMIT RUMZUBALLERN !!! Yippi ay ey Schweinebacke !!!! [/3x Augenzwinkern links]

  20. Re: Hier geht's nur um Panikmache.

    Autor: cry88 12.02.13 - 09:36

    Born2win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falls ja lieber in der einsamen Kammer selbst erschossen als zb auf der
    > Autobahn 3 unschuldige mit in den Tod zu nehmen.

    lieber sich selbst erhängen als einen amoklauf an einer grundschule veranstalten...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Berlin
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. e.solutions GmbH, Ingolstadt
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Altiscale: SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar
    Altiscale
    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

    SAP hat Altiscale gekauft, um bei Big Data mehr Möglichkeiten zu haben. Das Startup könnte in dem deutschen Konzern auch eine neue Strategie in dem Bereich schaffen.

  2. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  3. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38