1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalfotografie: Beschichtung macht…

So kann man ja Geld sparen :)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So kann man ja Geld sparen :)

    Autor CanadaRunner 22.01.13 - 19:51

    Toll!! Jetzt bring ich glaub mal meine alte Canon DSLR vorbei! So kann man ganz viel Geld sparen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So kann man ja Geld sparen :)

    Autor Bujin 22.01.13 - 21:17

    Ich bezweifle dass das Polymer alle Farben gleichstark bündelt. Ich könnte mir vorstellen dass dadurch wieder mehr chromatische Aberration oder dergleichen auftritt. auftritt. Da entwickelt ein Hersteller eine gute Linse und man macht es mit ner Schicht Plaste zu nichte :-) Ist jetzt natürlich nur Spekulation.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 21:19 durch Bujin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So kann man ja Geld sparen :)

    Autor Poison Nuke 22.01.13 - 21:21

    ob gerade bei den aktuellen Canons da noch wirklich so viel rausgeholt werden kann. Die 3x besser beziehen sich vermutlich nur auf einen billigen Sensor.
    Denn die Mikrolinsen sind ja auch nicht von Amateuren entwickelt worden. Sicherlich auch diese lassen nicht 100% vom Licht durch und sind auch nicht perfekt in ihrer Ausrichtung. Aber ob die Nanoschicht wirklich alles Licht einfängt.

    Da finde ich die CMOS Sensoren mit auf der Rückseite montierter Elektronik wesentlich interessanter. Schade dass Canon nicht sowas bei der 5D mk3 verwendet hat.

    Greetz

    Poison Nuke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel
  3. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  1. IPv6: Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
    IPv6
    Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen

    Golem.de ist künftig auch über IPv6 erreichbar. Im Testbetrieb hatten in der vergangenen Woche manche Anwender Probleme. Das kann verschiedene Ursachen haben.

  2. Urheberrecht: Täglich eine Million Löschanfragen an Google
    Urheberrecht
    Täglich eine Million Löschanfragen an Google

    Nicht nur für das "Recht auf Vergessen" muss Google Links aus dem Index löschen. Die Zahl der Anfragen zu Urheberrechtsverletzungen ist in den vergangenen Jahren extrem gestiegen.

  3. Oculus Rift: Geld für gefundene Sicherheitslücken
    Oculus Rift
    Geld für gefundene Sicherheitslücken

    Facebook hat das Bug Bounty Program auf Oculus Rift erweitert: Wer sicherheitsrelevante Hard- oder Softwarefehler findet und meldet, der erhält mindestens 500 US-Dollar als Belohnung.


  1. 12:00

  2. 11:59

  3. 11:56

  4. 11:54

  5. 11:16

  6. 11:09

  7. 11:00

  8. 10:41