1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSLR: Nikon lässt bei der D7100 den…

Keine Interferenzen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Interferenzen

    Autor: soulflare 21.02.13 - 16:54

    Golem: "Den Nachteil gelegentlich auftauchender Interferenzen muss der Fotograf dann allerdings hinnehmen."

    Nur mal der Richtigkeit halber... Es handelt sich dabei nicht um Interferenzen, auch wenn das Muster so ähnlich aussieht. Das Problem ist hier eine Unterabtastung und die dadurch auftretenden Alias-Frequenzen, wenn die in der Szene vorkommenden Frequenzen zu hoch für die Abtastfrequenz des Sensors sind. Der Tiefpass-Filter hat die Aufgabe, die hohen Frequenzen zu unterdrücken, was hier dann wegfällt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Keine Interferenzen

    Autor: Harro 21.02.13 - 19:51

    Nun könnte man sagen es gibt die Frequenz der Abtastung pro Strecke und die 2. Frequenz die ein natürliches Raster darstellt wenn diese addiert werden entstehen wie bei der Schwebung oder Interferenz weitere Frequenzen im Bildmuster die eigentlich nicht da sind. Also ist Interferenz und "Alias" Frequenz schon das physiklisch gleiche Phänomen.
    ...genug von dem "Kleinkarierten" ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Keine Interferenzen

    Autor: LadyDie 24.02.13 - 00:30

    Es ist keine blosse Interferenz der natürlichen Frequenz mit der Abtastfrequenz, denn dann würde das Artefakt als Differenzfrequenz sichtbar sein. Es treten aber auch höhere natürliche Frequenzen als identisches Artefakt auf, das Moire kann also keine Interferenz sein. Es ist der Alias-Effekt der diskreten Abtastung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Keine Interferenzen

    Autor: Harro 26.02.13 - 10:29

    Letztlich stellt der Sensor über die Strecke die Trägerwelle dar und das Bildmuster die Modulation wenn man die multipliziert entstehen neue Frequenzen nich nur niederfrequente sondern auch hochfrequente. Ob man das Nun Aliasing, Interferenz oder Moire, Amplitudenmodulation nennt, ist ist generell die gleiche Gattung von Phänomenen, die auf einer gemeinsamen physikalischen Grundlage basieren, das wars was ich sagen wollte.

    (Kinder ihr habt alle Recht und nun geht schön spielen...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

  1. Software Development Kit: Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift
    Software Development Kit
    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

    Oculus VR hat das SDK 0.4.3 veröffentlicht, welches das Dev Kit 2 eingeschränkt unter Linux unterstützt. Das Multithreading soll besser arbeiten, Unity Free wurde integriert und die Latenz verringert.

  2. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  3. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.


  1. 23:28

  2. 21:30

  3. 20:43

  4. 19:59

  5. 15:19

  6. 13:47

  7. 13:08

  8. 12:11