Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSLR von Nikon: D5200 mit DX-Sensor und…

Erhöhung um zwei Stufen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erhöhung um zwei Stufen

    Autor: kendon 06.11.12 - 12:51

    "Bei einer Erhöhung um zwei Stufen (2 LW) ergeben sich effektiv ISO 25.600."

    kann mir den satz einer erklären? gibt es das als "custom function" bei nikon, oder schlägt golem vor dass man bilder zwei stufen unterbelichten soll um die empfindlichkeit zu erreichen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erhöhung um zwei Stufen

    Autor: Verlusti 06.11.12 - 13:17

    Das sind gepushte ISO-Stufen, wo die Kamera selbst schon unterbelichtet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Erhöhung um zwei Stufen

    Autor: Der Spatz 06.11.12 - 13:27

    Sofern es noch so wie bei den älteren ist, dürften das die Stufen H1 und H2 sein, welche man erst bei den "Custom Functions" freigeben muss um sie dann einstellen zu können.

    Quasi zwei "Wir von Nikon wissen, das die Bildqualität da echt grausam wird, deshalb sind die erstmal nicht 'offiziell', aber falls es nicht anders geht lassen wir den Kunden diese doch verwenden." - ISO-Stufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Erhöhung um zwei Stufen

    Autor: kendon 06.11.12 - 14:14

    das beantwortet die frage, danke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Erhöhung um zwei Stufen

    Autor: nie (Golem.de) 06.11.12 - 14:20

    Ich habe versucht, den sperrigen Begriff des "Lichtwerts" - der dann im Forum sicher auch Kritik gefunden hätte - zu vermeiden. Aber der ist gemeint. Siehe:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtwert

    Bei Nikon-DSLRs greifen die internen Filterfunktionen nur bei den "offiziellen" ISO-Stufen gut (kann man an RAWs gut sehen), die "Hi-ISO" (im Display steht dann Hi 0.3 - 2.0) sind quasi "auf eigenes Risiko". Das ist nur noch mit RAW und anschliessender Entrauschung am PC zu empfehlen, finde ich. Machen andere Hersteller aber auch so.

    Mich erinnert das immer ein bisschen an Push-Entwicklung aus der analogen Zeit, das war auch ein Glücksspiel ;)

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Erhöhung um zwei Stufen

    Autor: bernd71 06.11.12 - 17:30

    Ist der grund nicht eher das man bei iso Stufen gewisse Kriterien einhalten muss (ISO Norm) und man bei den höheren Stufen das nicht unbedingt schafft und sie deshalb nicht ISOxxx nennt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Wincor Nixdorf International GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 49,99€
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Moto GP 2016 im Test Motorradrennen mit Valentino Rossi
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Axon 7: ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland
    Axon 7
    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

    Das Axon 7 kommt nach Deutschland: ZTEs Topsmartphone mit Snapdragon-820-SoC, 20-Megapixel-Kamera, 1440p-Display und zwei dezidierten Soundprozessoren kostet 450 Euro. Damit ist das Gerät günstiger als die Top-Smartphones der meisten Konkurrenten.

  2. Medienanstalten: Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
    Medienanstalten
    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

    Die analoge Verbreitung des Fernsehens über das Koaxialkabel behindert HDTV und breitbandiges Internet, mahnt die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten. Noch dieses Jahr könnte eine digitale Empfangsquote von 80 Prozent im TV-Kabel erreicht werden.

  3. Vorstandard: Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben
    Vorstandard
    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

    Nokia zeigt in London 5G-Technik für das 10-GBit-Netz der Zukunft. Doch ob die Technik auch in den Standard kommen wird, ist unsicher.


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33