Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSLRs am Ende: Systemkamera als…

DSLR(S)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSLR(S)

    Autor: Mahaman 27.12.12 - 09:48

    Meine Güte was für eine aufgeblähte Dachzeile "DSLRs am Ende"
    Von welchen DSLRs ist die Rede, ich dachte Olympus hatte nur eine?

    Als würde das Ersetzen eines Modells das Ende aller Spiegelreflexkameras einläuten.
    Etwas sachlicher wäre nicht schlecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: DSLR(S)

    Autor: volkskamera 27.12.12 - 10:52

    Selbst die Bezeichnung DSLRs ist schon falsch.

    DSLR = Digital Single Lens Reflex

    Da fehlt noch das "Kamera" dahinter, auch wenn die Kameras landläufig nur mit der Abkürzung DSLR verwendet werden. Aber selbst dann ist das kleine "s" dahinter schon verkehrt.

    Zum Thema: Olympus hatte auf dem DSLR-Markt noch nie eine besonders große Stellung. Daher war der Schritt von Olympus nur konsequent.

    Wenn sowas mal über Canon oder Nikon berichtet werden würde, dann könnte man ggf. tatsächlich über ein Ende der Ära DSLR nachdenken.

    Aber ich denke, bis dahin werden noch zahlreiche gute Fotos mit DSLR-Kameras gemacht werden :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 10:53 durch volkskamera.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: DSLR(S)

    Autor: Christian72D 27.12.12 - 11:18

    Welchen Vorteil hat aber noch eine DSLR gegenüber einer Systemkamera mit dem selben Sensor bzw. der selben Sensorgröße wenn auch die Objektive verwendet werden können?
    OK, eine Systemkamera sieht immer noch wie ein Spielzeug aus, evtl. kommen die ja mal mit einem DSLR ähnlichen Body (oder gibts die schon).
    Spätestens wenn an einer kompakten Systemkamera ein fettes Objektiv sitzt sieht es doof aus und ist auch nicht mehr so toll zu handhaben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: DSLR(S)

    Autor: Bujin 27.12.12 - 11:27

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welchen Vorteil hat aber noch eine DSLR gegenüber einer Systemkamera mit
    > dem selben Sensor bzw. der selben Sensorgröße wenn auch die Objektive
    > verwendet werden können?

    Ist das wirklich ernst gemeint? Der Liveview benutzt den Sensor um eine Vorschau zu erzeugen. Das erwärmt den Chip und führt automatisch zu mehr Bildrauschen. Dazu kommt noch dass der Liveview niemals einen "analogen" Blick durchs Objektiv ersetzen können wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: DSLR(S)

    Autor: NIKB 27.12.12 - 11:44

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Christian72D schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welchen Vorteil hat aber noch eine DSLR gegenüber einer Systemkamera mit
    > > dem selben Sensor bzw. der selben Sensorgröße wenn auch die Objektive
    > > verwendet werden können?
    >
    > Ist das wirklich ernst gemeint? Der Liveview benutzt den Sensor um eine
    > Vorschau zu erzeugen. Das erwärmt den Chip und führt automatisch zu mehr
    > Bildrauschen. Dazu kommt noch dass der Liveview niemals einen "analogen"
    > Blick durchs Objektiv ersetzen können wird.
    Ich liebe ja solche Aussagen. Sie haben in der Menschheitsgeschichte die langfristige FAIL-Quote von nahe 100%.
    Warum muss es für die Digitalisierung eines Bildes auf immer und ewig nachteilig sein, dieses darüber zu sehen, worüber es am Ende eh digitalisiert wird!?

    Ich für meinen Teil widerspreche auf jeden Fall deiner Aussage und freu mich jetzt mal, ziemlich sicher recht zu behalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: DSLR(S)

    Autor: mwr87 27.12.12 - 16:58

    In der Theorie bietet mir der elektronische Sucher bzw. ein Display den genauen Blick durch das Objektiv wie es der Sensor aufnehmen würde. Leider gehen bedingt durch die Displayauflösung Details verloren oder die tiefenschärfe ist nicht richtig eingestellt. Da kann auch kein Peaking, Zoom oder weis der Geier richtig helfen.

    Der zweite Punkt ist die Dauerbelichtung des Sensors. Der 1. viel Strom frisst und 2. sich erwärmt und dadurch, wie oben schon beschrieben, das Bildrauschen begünstigt.

    Das hat nix mit einer "ich bin dagegen" Mentalität zu tun. Sondern viel mehr mit der Tatsache, dass mir keine Technik den klassichen optischen Sucher ersetzen kann, dessen Detailschärfe (mal von der Bauart abgesehen) gegen undendlich geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: DSLR(S)

    Autor: Der Spatz 07.01.13 - 14:41

    Nun ja, welchen Vorteil hat den die "Systemkamera", die im identischen Gehäuse steckt ggü. einer DSLR im selben Gehäuse?

    Ich würde sagen "Über alles" keinen. Es ist nur einiges anders, was je nach persönlichem Geschmack / Verhalten einem mehr zusagt oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Raum Konstanz/Bodensee


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Ausfall: Störung im Netz von Netcologne
    Ausfall
    Störung im Netz von Netcologne

    2016 entwickelt sich zum Jahr der Störungen im Festnetz und Mobilfunk: Diesmal hat es Netcologne getroffen. Störungsursache ist ein Defekt an einem Übertragungsknoten.

  2. Cinema 3D: Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille
    Cinema 3D
    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

    Wer Filme schaut, kennt das Problem: Bedingt durch unterschiedliche Sitzplätze sind Bild und 3D-Darstellung für jeden Zuschauer etwas anders. Ein neues Display des MIT ändert das; obendrein sind keine 3D-Brillen notwendig, womit die Idee für Kinos interessant ist.

  3. AVM: Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel
    AVM
    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

    Routerhersteller wie AVM, Devolo und Lancom wollen auch Zugang zu den bislang weitestgehend abgeschotteten Kabel- und Glasfasernetzen. Ihr Herstellerverbund fordert die Veröffentlichung von Schnittstellenspezifikationen.


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28