Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSLRs am Ende: Systemkamera als…

DSLR(S)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSLR(S)

    Autor: Mahaman 27.12.12 - 09:48

    Meine Güte was für eine aufgeblähte Dachzeile "DSLRs am Ende"
    Von welchen DSLRs ist die Rede, ich dachte Olympus hatte nur eine?

    Als würde das Ersetzen eines Modells das Ende aller Spiegelreflexkameras einläuten.
    Etwas sachlicher wäre nicht schlecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: DSLR(S)

    Autor: volkskamera 27.12.12 - 10:52

    Selbst die Bezeichnung DSLRs ist schon falsch.

    DSLR = Digital Single Lens Reflex

    Da fehlt noch das "Kamera" dahinter, auch wenn die Kameras landläufig nur mit der Abkürzung DSLR verwendet werden. Aber selbst dann ist das kleine "s" dahinter schon verkehrt.

    Zum Thema: Olympus hatte auf dem DSLR-Markt noch nie eine besonders große Stellung. Daher war der Schritt von Olympus nur konsequent.

    Wenn sowas mal über Canon oder Nikon berichtet werden würde, dann könnte man ggf. tatsächlich über ein Ende der Ära DSLR nachdenken.

    Aber ich denke, bis dahin werden noch zahlreiche gute Fotos mit DSLR-Kameras gemacht werden :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 10:53 durch volkskamera.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: DSLR(S)

    Autor: Christian72D 27.12.12 - 11:18

    Welchen Vorteil hat aber noch eine DSLR gegenüber einer Systemkamera mit dem selben Sensor bzw. der selben Sensorgröße wenn auch die Objektive verwendet werden können?
    OK, eine Systemkamera sieht immer noch wie ein Spielzeug aus, evtl. kommen die ja mal mit einem DSLR ähnlichen Body (oder gibts die schon).
    Spätestens wenn an einer kompakten Systemkamera ein fettes Objektiv sitzt sieht es doof aus und ist auch nicht mehr so toll zu handhaben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: DSLR(S)

    Autor: Bujin 27.12.12 - 11:27

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welchen Vorteil hat aber noch eine DSLR gegenüber einer Systemkamera mit
    > dem selben Sensor bzw. der selben Sensorgröße wenn auch die Objektive
    > verwendet werden können?

    Ist das wirklich ernst gemeint? Der Liveview benutzt den Sensor um eine Vorschau zu erzeugen. Das erwärmt den Chip und führt automatisch zu mehr Bildrauschen. Dazu kommt noch dass der Liveview niemals einen "analogen" Blick durchs Objektiv ersetzen können wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: DSLR(S)

    Autor: NIKB 27.12.12 - 11:44

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Christian72D schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welchen Vorteil hat aber noch eine DSLR gegenüber einer Systemkamera mit
    > > dem selben Sensor bzw. der selben Sensorgröße wenn auch die Objektive
    > > verwendet werden können?
    >
    > Ist das wirklich ernst gemeint? Der Liveview benutzt den Sensor um eine
    > Vorschau zu erzeugen. Das erwärmt den Chip und führt automatisch zu mehr
    > Bildrauschen. Dazu kommt noch dass der Liveview niemals einen "analogen"
    > Blick durchs Objektiv ersetzen können wird.
    Ich liebe ja solche Aussagen. Sie haben in der Menschheitsgeschichte die langfristige FAIL-Quote von nahe 100%.
    Warum muss es für die Digitalisierung eines Bildes auf immer und ewig nachteilig sein, dieses darüber zu sehen, worüber es am Ende eh digitalisiert wird!?

    Ich für meinen Teil widerspreche auf jeden Fall deiner Aussage und freu mich jetzt mal, ziemlich sicher recht zu behalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: DSLR(S)

    Autor: mwr87 27.12.12 - 16:58

    In der Theorie bietet mir der elektronische Sucher bzw. ein Display den genauen Blick durch das Objektiv wie es der Sensor aufnehmen würde. Leider gehen bedingt durch die Displayauflösung Details verloren oder die tiefenschärfe ist nicht richtig eingestellt. Da kann auch kein Peaking, Zoom oder weis der Geier richtig helfen.

    Der zweite Punkt ist die Dauerbelichtung des Sensors. Der 1. viel Strom frisst und 2. sich erwärmt und dadurch, wie oben schon beschrieben, das Bildrauschen begünstigt.

    Das hat nix mit einer "ich bin dagegen" Mentalität zu tun. Sondern viel mehr mit der Tatsache, dass mir keine Technik den klassichen optischen Sucher ersetzen kann, dessen Detailschärfe (mal von der Bauart abgesehen) gegen undendlich geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: DSLR(S)

    Autor: Der Spatz 07.01.13 - 14:41

    Nun ja, welchen Vorteil hat den die "Systemkamera", die im identischen Gehäuse steckt ggü. einer DSLR im selben Gehäuse?

    Ich würde sagen "Über alles" keinen. Es ist nur einiges anders, was je nach persönlichem Geschmack / Verhalten einem mehr zusagt oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Elektronik
    Continental AG, Hannover
  2. Kundenberater (m/w) Facility Management Software
    AKDB, Würzburg
  3. Softwareentwickler (m/w)
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. IT-Business Analyst (m/w) IT Applications
    TAKATA AG, Aschaffenburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  2. NEU: Pan (4K Ultra HD) [Blu-ray]
    28,00€
  3. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Startups: Siemens hat in 80er Jahren Idee für VoIP abgelehnt
    Startups
    Siemens hat in 80er Jahren Idee für VoIP abgelehnt

    Der Siemens-Chef hat von einem fatalen Fehler in der Geschichte des Konzerns erzählt. Drei junge Männer aus Kalifornien seien mit der Geschäftsidee zu dem Konzern gekommen, über das Internet zu telefonieren. Sie wurden mit den Worten abgewiesen: "Wenn das ginge, hätten ja wir es erfunden."

  2. Microsoft: Windows 10 läuft auf 300 Millionen Geräten
    Microsoft
    Windows 10 läuft auf 300 Millionen Geräten

    Microsoft hat neue Zahlen zur Verbreitung von Windows 10 veröffentlicht - und darauf hingewiesen, dass es das kostenlose Upgrade nur noch bis zum 29. Juli 2016 geben wird. Danach wird die Home-Version des Betriebssystems 135 Euro kosten.

  3. Angry Birds Action im Test: Wütende Vögel auf dem Flippertisch
    Angry Birds Action im Test
    Wütende Vögel auf dem Flippertisch

    Passend zum ersten Kinoauftritt der Angry Birds schickt Rovio seine Vögel in ein neues Mobilgame. Angry Birds Action weicht dabei etwas von der bekannten Spielmechanik ab - und will mit ungewöhnlichen Ideen rund um den Film punkten.


  1. 14:25

  2. 14:02

  3. 14:00

  4. 13:06

  5. 12:01

  6. 11:59

  7. 11:50

  8. 11:32