Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Erste Abmahnung für fremdes…

Mit selben Waffen zurückschlagen....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: KnutRider 10.04.12 - 16:58

    Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen, dort eigene Bilder hochladen lassen, und eigene Anwälte die Köppe abmahnen lassen.

    Und damit es besonders lustig für die wird macht man das im Flashmobverfahren und bombardiert sie mit Abmahnungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: Helicon 10.04.12 - 17:00

    Bin dabei ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: Mister Tengu 10.04.12 - 17:01

    Mach doch einfach mal?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: katzenpisse 10.04.12 - 17:01

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen, dort eigene
    > Bilder hochladen lassen, und eigene Anwälte die Köppe abmahnen lassen.
    >
    > Und damit es besonders lustig für die wird macht man das im
    > Flashmobverfahren und bombardiert sie mit Abmahnungen.


    Vorrausgesetzt die lassen Fremde auf ihre Pinnwand posten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: KnutRider 10.04.12 - 17:05

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorrausgesetzt die lassen Fremde auf ihre Pinnwand posten.
    Spaßbremse! :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: AdmiralAckbar 10.04.12 - 17:08

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen,

    ...ähmmm... haben die so was schon?

    MFG Mit freundlichen Grüßen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: Affenkind 10.04.12 - 17:12

    Die melden sich dort nicht an, weil sie die Risiken kennen.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: Mister Tengu 10.04.12 - 17:46

    Eher weil es unseriös wäre für Anwälte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: Fizze 10.04.12 - 19:42

    Dann geht halt auf deren Frauen, Kinder etc. los :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: LeonDerProfi 11.04.12 - 09:29

    https://www.facebook.com/arno.lampmann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: LeonDerProfi 11.04.12 - 09:34

    http://www.lhr-law.de/lbr-blog/urheberrecht/reaktionen-auf-unseren-beitrag-zur-ersten-facebook-abmahnung-erste-losungsvorschlage


    (hat übrigens ne Kommentarfunktion)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: Mister Tengu 11.04.12 - 12:39

    Und?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor: LeonDerProfi 11.04.12 - 12:59

    Mister Tengu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und?


    ich kann dir die Tür nur zeigen...durchgehen musst du schon selber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. link?

    Autor: fratze123 11.04.12 - 13:00

    kann man das mal sehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: link?

    Autor: LeonDerProfi 11.04.12 - 13:08

    das ist doch eigentlich relativ einfach:

    Schritt 1: man suche sich einen Link auf ein Urheberrechtlich geschütztes Werk.
    Schritt 2: Man poste diesen Link in dem Blog der Kanzlei.
    Schritt 3: Man macht einen Screenshot davon und übergibt das einer anderen Kanzlei zwecks Abmahnung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. darum ging es nicht.

    Autor: fratze123 11.04.12 - 13:26

    er meinte "Bin dabei ....".
    da ich das nicht glaube, möchte ich gerne einen beleg sehen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: darum ging es nicht.

    Autor: LeonDerProfi 11.04.12 - 14:25

    aso :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: link?

    Autor: -CK- 11.04.12 - 20:03

    LeonDerProfi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist doch eigentlich relativ einfach:
    >
    > Schritt 1: man suche sich einen Link auf ein Urheberrechtlich geschütztes
    > Werk.
    > Schritt 2: Man poste diesen Link in dem Blog der Kanzlei.
    > Schritt 3: Man macht einen Screenshot davon und übergibt das einer anderen
    > Kanzlei zwecks Abmahnung.

    Blöd nur, dass...
    a) ...man sich selbst damit noch viel strafbarer macht als nur den Störer.
    b) ...die Kanzlei erst dann Störer wird, wenn sie Kenntnis über den Rechtsverstoß hat. Während Facebook einen auf mehreren Kanälen mitteilt, dass das Bild gepostet wurde, und damit der Benutzer, wenn er nicht gerade die ganze Zeit nicht online war, durchaus Bescheid weiß, kann die Kanzlei sich jederzeit herausreden, nichts gewusst zu haben.


    Tja, wie fair das Recht dann doch ist, wenn man für mehr als 0,2 Sekunden darüber nachdenkt, was?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin oder Rostock
  3. Heraeus Kulzer GmbH, Hanau
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Raum Saarbrücken / Raum Trier


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Spielekonsole: In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges
    Spielekonsole
    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

    Mehrere Entwicklerstudios haben bestätigt, dass in den Dev-Kits des Nintendo NX ein Tegra-X1-Chip von Nvidia rechnet. Der NX soll ein Handheld mit abnehmbaren Controllern und Cartridge-Modulen sein, der sich angedockt in eine stationäre Konsole verwandelt.

  2. Nach Terroranschlägen: Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung
    Nach Terroranschlägen
    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

    Die Forderungen haben nicht lange auf sich warten lassen: Nach dem Selbstmordattentat von Ansbach sollen Verbindungsdaten länger gespeichert werden und auch Messenger-Dienste betreffen.

  3. Android-Smartphone: Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
    Android-Smartphone
    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

    Oneplus hat ein Update für sein aktuelles Top-Smartphone Three veröffentlicht. Die Aktualisierung soll einige störende Bugs beseitigen, die von Nutzern bereits länger diskutiert werden - unter anderem der zu strikte Doze-Modus und der in der Hosentasche aktivierte Fingerabdrucksensor.


  1. 17:37

  2. 16:54

  3. 16:28

  4. 15:52

  5. 15:37

  6. 15:28

  7. 15:21

  8. 13:54