1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Erste Abmahnung für fremdes…

Mit selben Waffen zurückschlagen....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor KnutRider 10.04.12 - 16:58

    Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen, dort eigene Bilder hochladen lassen, und eigene Anwälte die Köppe abmahnen lassen.

    Und damit es besonders lustig für die wird macht man das im Flashmobverfahren und bombardiert sie mit Abmahnungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Helicon 10.04.12 - 17:00

    Bin dabei ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Mister Tengu 10.04.12 - 17:01

    Mach doch einfach mal?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor katzenpisse 10.04.12 - 17:01

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen, dort eigene
    > Bilder hochladen lassen, und eigene Anwälte die Köppe abmahnen lassen.
    >
    > Und damit es besonders lustig für die wird macht man das im
    > Flashmobverfahren und bombardiert sie mit Abmahnungen.


    Vorrausgesetzt die lassen Fremde auf ihre Pinnwand posten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor KnutRider 10.04.12 - 17:05

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorrausgesetzt die lassen Fremde auf ihre Pinnwand posten.
    Spaßbremse! :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor AdmiralAckbar 10.04.12 - 17:08

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen,

    ...ähmmm... haben die so was schon?

    MFG Mit freundlichen Grüßen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Affenkind 10.04.12 - 17:12

    Die melden sich dort nicht an, weil sie die Risiken kennen.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Mister Tengu 10.04.12 - 17:46

    Eher weil es unseriös wäre für Anwälte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Fizze 10.04.12 - 19:42

    Dann geht halt auf deren Frauen, Kinder etc. los :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 09:29

    https://www.facebook.com/arno.lampmann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 09:34

    http://www.lhr-law.de/lbr-blog/urheberrecht/reaktionen-auf-unseren-beitrag-zur-ersten-facebook-abmahnung-erste-losungsvorschlage


    (hat übrigens ne Kommentarfunktion)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Mister Tengu 11.04.12 - 12:39

    Und?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 12:59

    Mister Tengu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und?


    ich kann dir die Tür nur zeigen...durchgehen musst du schon selber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. link?

    Autor fratze123 11.04.12 - 13:00

    kann man das mal sehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: link?

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 13:08

    das ist doch eigentlich relativ einfach:

    Schritt 1: man suche sich einen Link auf ein Urheberrechtlich geschütztes Werk.
    Schritt 2: Man poste diesen Link in dem Blog der Kanzlei.
    Schritt 3: Man macht einen Screenshot davon und übergibt das einer anderen Kanzlei zwecks Abmahnung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. darum ging es nicht.

    Autor fratze123 11.04.12 - 13:26

    er meinte "Bin dabei ....".
    da ich das nicht glaube, möchte ich gerne einen beleg sehen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: darum ging es nicht.

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 14:25

    aso :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: link?

    Autor -CK- 11.04.12 - 20:03

    LeonDerProfi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist doch eigentlich relativ einfach:
    >
    > Schritt 1: man suche sich einen Link auf ein Urheberrechtlich geschütztes
    > Werk.
    > Schritt 2: Man poste diesen Link in dem Blog der Kanzlei.
    > Schritt 3: Man macht einen Screenshot davon und übergibt das einer anderen
    > Kanzlei zwecks Abmahnung.

    Blöd nur, dass...
    a) ...man sich selbst damit noch viel strafbarer macht als nur den Störer.
    b) ...die Kanzlei erst dann Störer wird, wenn sie Kenntnis über den Rechtsverstoß hat. Während Facebook einen auf mehreren Kanälen mitteilt, dass das Bild gepostet wurde, und damit der Benutzer, wenn er nicht gerade die ganze Zeit nicht online war, durchaus Bescheid weiß, kann die Kanzlei sich jederzeit herausreden, nichts gewusst zu haben.


    Tja, wie fair das Recht dann doch ist, wenn man für mehr als 0,2 Sekunden darüber nachdenkt, was?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

  1. Icann: Länderdomains sind kein Eigentum
    Icann
    Länderdomains sind kein Eigentum

    Die Icann betont, dass Länderdomains kein Eigentum seien und deshalb auch nicht an Dritte übergeben werden könnten. Kläger in den USA wollten die Domains von Syrien, Iran und Nordkorea beschlagnahmen lassen.

  2. LG: Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen
    LG
    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

    LG hat mit der Verteilung eines Updates begonnen, das den Abschaltfehler des G3 endgültig beseitigen soll. Mit einer vorangegangenen Aktualisierung sollte bereits die Akkulaufzeit verbessert werden, gegen den Abschalt-Bug half diese allerdings nicht.

  3. Square Enix: Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos
    Square Enix
    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

    Abenteuer in der Welt von Eorzea lassen sich zwei Wochen lang kostenlos testen: Publisher Square Enix öffnet die PC-Version seines MMORPGs Final Fantasy 14 für Probespieler.


  1. 18:09

  2. 17:18

  3. 16:24

  4. 16:05

  5. 15:38

  6. 15:29

  7. 14:36

  8. 14:32