1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Erste Abmahnung für fremdes…

Mit selben Waffen zurückschlagen....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor KnutRider 10.04.12 - 16:58

    Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen, dort eigene Bilder hochladen lassen, und eigene Anwälte die Köppe abmahnen lassen.

    Und damit es besonders lustig für die wird macht man das im Flashmobverfahren und bombardiert sie mit Abmahnungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Helicon 10.04.12 - 17:00

    Bin dabei ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Mister Tengu 10.04.12 - 17:01

    Mach doch einfach mal?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor katzenpisse 10.04.12 - 17:01

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen, dort eigene
    > Bilder hochladen lassen, und eigene Anwälte die Köppe abmahnen lassen.
    >
    > Und damit es besonders lustig für die wird macht man das im
    > Flashmobverfahren und bombardiert sie mit Abmahnungen.


    Vorrausgesetzt die lassen Fremde auf ihre Pinnwand posten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor KnutRider 10.04.12 - 17:05

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorrausgesetzt die lassen Fremde auf ihre Pinnwand posten.
    Spaßbremse! :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor AdmiralAckbar 10.04.12 - 17:08

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Facebookseiten der Abmahnanwälte ausfindig machen,

    ...ähmmm... haben die so was schon?

    MFG Mit freundlichen Grüßen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Affenkind 10.04.12 - 17:12

    Die melden sich dort nicht an, weil sie die Risiken kennen.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Mister Tengu 10.04.12 - 17:46

    Eher weil es unseriös wäre für Anwälte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Fizze 10.04.12 - 19:42

    Dann geht halt auf deren Frauen, Kinder etc. los :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 09:29

    https://www.facebook.com/arno.lampmann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 09:34

    http://www.lhr-law.de/lbr-blog/urheberrecht/reaktionen-auf-unseren-beitrag-zur-ersten-facebook-abmahnung-erste-losungsvorschlage


    (hat übrigens ne Kommentarfunktion)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor Mister Tengu 11.04.12 - 12:39

    Und?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Mit selben Waffen zurückschlagen....

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 12:59

    Mister Tengu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und?


    ich kann dir die Tür nur zeigen...durchgehen musst du schon selber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. link?

    Autor fratze123 11.04.12 - 13:00

    kann man das mal sehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: link?

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 13:08

    das ist doch eigentlich relativ einfach:

    Schritt 1: man suche sich einen Link auf ein Urheberrechtlich geschütztes Werk.
    Schritt 2: Man poste diesen Link in dem Blog der Kanzlei.
    Schritt 3: Man macht einen Screenshot davon und übergibt das einer anderen Kanzlei zwecks Abmahnung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. darum ging es nicht.

    Autor fratze123 11.04.12 - 13:26

    er meinte "Bin dabei ....".
    da ich das nicht glaube, möchte ich gerne einen beleg sehen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: darum ging es nicht.

    Autor LeonDerProfi 11.04.12 - 14:25

    aso :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: link?

    Autor -CK- 11.04.12 - 20:03

    LeonDerProfi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist doch eigentlich relativ einfach:
    >
    > Schritt 1: man suche sich einen Link auf ein Urheberrechtlich geschütztes
    > Werk.
    > Schritt 2: Man poste diesen Link in dem Blog der Kanzlei.
    > Schritt 3: Man macht einen Screenshot davon und übergibt das einer anderen
    > Kanzlei zwecks Abmahnung.

    Blöd nur, dass...
    a) ...man sich selbst damit noch viel strafbarer macht als nur den Störer.
    b) ...die Kanzlei erst dann Störer wird, wenn sie Kenntnis über den Rechtsverstoß hat. Während Facebook einen auf mehreren Kanälen mitteilt, dass das Bild gepostet wurde, und damit der Benutzer, wenn er nicht gerade die ganze Zeit nicht online war, durchaus Bescheid weiß, kann die Kanzlei sich jederzeit herausreden, nichts gewusst zu haben.


    Tja, wie fair das Recht dann doch ist, wenn man für mehr als 0,2 Sekunden darüber nachdenkt, was?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

  1. Spiele-API: DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt
    Spiele-API
    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

    Nicht nur ein neues DirectX-12 mit weniger CPU-Overhead, sondern auch ein DirectX 11.3 wird es geben - Microsoft hat die Weiterentwicklung der Schnittstelle US-Medien bestätigt. Ob für beide neue Versionen auch neue Hardware nötig ist, steht aber noch nicht fest.

  2. Streaming-Box: Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
    Streaming-Box
    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

    Bisher ist Netflix für die deutsche Version des Fire TV nicht verfügbar. Das bleibt offenbar auch zum Verkaufsstart am 25. September 2014 so, Amazon will die App aber kurz darauf nachliefern. Das geht aus Fotos der Verpackung des Geräts hervor.

  3. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.


  1. 14:11

  2. 13:09

  3. 18:22

  4. 16:41

  5. 16:31

  6. 16:13

  7. 15:09

  8. 15:03