Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Erste Abmahnung für fremdes…

Und wenn ich jetzt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn ich jetzt...

    Autor: AdmiralAckbar 10.04.12 - 17:07

    Raubmordkopien meiner DVDs beim Nachbar Lagere (ohne ihn vorher beschied zu geben) hat dieser auch noch Schuld, ich hoffe das ein Gericht dem eine Grenze Setzt

    MFG Mit freundlichen Grüßen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wenn ich jetzt...

    Autor: Mister Tengu 10.04.12 - 17:45

    Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wenn ich jetzt...

    Autor: moppi 10.04.12 - 17:47

    eigentlich hat er schon recht.

    der vergleich schon passend

    http://www.mulank10.de/wp-content/uploads/2014/05/klein.gif

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und wenn ich jetzt...

    Autor: Mister Tengu 10.04.12 - 17:49

    Nein, frag deinen Anwalt, auch der wird sich über diesen Vergleich amüsieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und wenn ich jetzt...

    Autor: Sharra 12.04.12 - 12:55

    Der Vergleich ist in sofern passend, als dass der Nachbar nichts von der Strafsache weiss, und auch nichts aktiv dafür getan hat. Genauso verhält es sich bei den Fotos auf der FB-Pinwand. Wenn jemand anderes ein Foto draufpackt, weiss der Pinwandbesitzer nicht, ob der Poster die Rechte daran hat, oder eben nicht, und er hat auch nichts aktiv dafür getan, dass das Foto dort erscheint.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und wenn ich jetzt...

    Autor: Hu5eL 16.04.12 - 11:21

    Der User hat ihm die Rechte dafür eingeräumt (zumindest etwas dort zu "veröffentlichen").
    Finde der Vergleich sollte heißen:
    Mein Nachbar hat Raubkopierte CD´s und fragt mich, ob ich diese für Ihn aufbewahren will...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und wenn ich jetzt...

    Autor: Tantalus 16.04.12 - 12:00

    Hu5eL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Nachbar hat Raubkopierte CD´s und fragt mich, ob ich diese für
    > Ihn aufbewahren will...

    Der hinkt noch mehr, denn in dem Fall würdest Du ja wissen, dass es sich um raubkopiertes handelt und hättest die Möglicheit, von vorne herein nein zu sagen.
    Es ist vielmehr so, als würdest Du Deinem Nachbarn den Schlüssel zum Schauksten vor Deinem Haus geben, damit er dort seine eigenen Fotos aushängen kann, der Nachbar dann aber auf einmal auch fremde Fotos dort reinhängt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Und wenn ich jetzt...

    Autor: Sharra 16.04.12 - 13:15

    Hu5eL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der User hat ihm die Rechte dafür eingeräumt (zumindest etwas dort zu
    > "veröffentlichen").
    > Finde der Vergleich sollte heißen:
    > Mein Nachbar hat Raubkopierte CD´s und fragt mich, ob ich diese für
    > Ihn aufbewahren will...

    Nein. Dein Nachbar hat gefragt, ob er seine CD-Sammlung bei dir lagern kann, weil sein Keller trockengelegt werden muss.
    Dass die ganzen CDs aber (bis auf wenige Ausnahmen) selbstgebrannte sind, hat er mit keinem Wort erwähnt.
    Als er dann 25 Umzugskisten rübergeschleppt hat, hattest du zwar einen Verdacht, das könne nicht alles legal sein, aber da die Kisten fremdes Eigentum sind, hast du natürlich die Finger davon gelassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Manager Entwicklung Internet / Interactive (m/w)
    OSRAM GmbH, München
  2. SAP-Consultant (m/w) Finance Processes & Applications - Finanzen / Treasury
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm, Berlin
  4. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR BIS MONTAG 9 UHR: The Last Stand (Limited Uncut Steelbook Edition, SATURN Exklusiv) - (Blu-ray) FSK 18
    8,99€ inkl. Versand
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Transformers 4 (Exklusive Steel Edition) - (Blu-ray)
    8,99€ inkl. Versand
  3. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Hotel Transsilvanien (Steelbook Edition) - (Blu-ray)
    7,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Quantum Break: 27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling
    Quantum Break
    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

    Remedy hat ein Update für Quantum Break veröffentlicht, welches erlaubt, das interne Upscaling abzuschalten. Die Bildqualität verbessert sich leicht, die Framerate sinkt drastisch. Allerdings läuft das Spiel aufgrund einer Besonderheit gefühlt noch schlechter.

  2. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  3. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01