1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Formlabs: Umstrittener 3D-Drucker Form 1…

Die Zeit wird reif, sich über geistiges Eigentum Gedanken zu machen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Zeit wird reif, sich über geistiges Eigentum Gedanken zu machen

    Autor: Emulex 12.02.13 - 08:31

    3D-Drucker werden alles in den Schatten stellen, was Musik und Filme je an Problemen im Bereich geistigen Eigentums verursacht haben.
    Das mag sich erst in 10-30 Jahren wirklich auswirken, aber man sollte es vielleicht nicht schonwieder verpennen.

    Man schaun ob der neue Papst sich der Sache annimmt ;D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Zeit wird reif, sich über geistiges Eigentum Gedanken zu machen

    Autor: Mr_Corleone 12.02.13 - 09:37

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3D-Drucker werden alles in den Schatten stellen, was Musik und Filme je an
    > Problemen im Bereich geistigen Eigentums verursacht haben.
    > Das mag sich erst in 10-30 Jahren wirklich auswirken, aber man sollte es
    > vielleicht nicht schonwieder verpennen.
    >
    > Man schaun ob der neue Papst sich der Sache annimmt ;D


    Warum? Glaubst du, dass sich einer dieser - bitte verzeih mir, aber das ist nun mal meine Meinung von der Kirche - Vollidioten sich so ne Papstmütze und/oder Stock ausdruckt? ;)

    "Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist."
    - Benjamin Franklin -

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Zeit wird reif, sich über geistiges Eigentum Gedanken zu machen

    Autor: IT.Gnom 13.02.13 - 16:53

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    .
    >
    > Man schaun ob der neue Papst sich der Sache annimmt ;D


    Bitte genauer erklären, was der Papst damit zu tun.

    Und vor allem welcher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Mozilla: Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
    Mozilla
    Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback

    Im aktuellen Firefox werden zentralisierte Zertifikatsperren, opportunistische Verschlüsselung für HTTP/2 und weitere TLS-Techniken umgesetzt. Zudem sollen Nutzer besser Feedback geben können sowie die MSE auf Youtube verwenden.

  2. Assassin's Creed Chronicles angespielt: Drei mörderische Zeitreisen
    Assassin's Creed Chronicles angespielt
    Drei mörderische Zeitreisen

    Erst China, dann Indien und zum Abschluss geht es nach Russland in das Haus, in dem die Bolschewisten den Zaren gefangen halten: Chronicles bietet drei Zeitreisen - und ein ganz anderes Spielprinzip als von Assassin's Creed gewohnt. Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay.

  3. Operation Volatile Cedar: Spionagesoftware aus dem Libanon
    Operation Volatile Cedar
    Spionagesoftware aus dem Libanon

    Die Malware der Operation Volatile Cedar ist nicht leicht aufzuspüren, auch wenn sie sich nicht mit ausgereifter Spionagesoftware vergleichen lässt - denn die Angreifer setzen sie nur gezielt ein und entwickeln sie akribisch weiter.


  1. 18:29

  2. 18:00

  3. 17:59

  4. 17:22

  5. 16:32

  6. 15:00

  7. 13:54

  8. 13:45