Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujifilm-Kamera: Kompaktkamera mit…

Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Slark 18.12.12 - 09:57

    Also wenn ich mir deren Material anschaue, dann ist die Verteilung regelmaessig. Ich weiss nicht was daran unregelmaessig sein soll. Zwar ist die Regel zur Verteilung etwas komplexer, aber definitiv noch vorhanden.

  2. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: motzerator 18.12.12 - 10:18

    Slark schrieb:
    -------------------
    > Also wenn ich mir deren Material anschaue,
    > dann ist die Verteilung regelmaessig. Ich weiss
    > nicht was daran unregelmaessig sein soll. Zwar
    > ist die Regel zur Verteilung etwas komplexer,
    > aber definitiv noch vorhanden.

    Das ist ja auch genau der Sinn der Sache:

    - Unregelmäßig genug damit es keine Moiree Efekte
    bei normalen Mustern im Bild gibt.
    - Regelmäßig genug damit alle Farben im Bild gleich-
    mäßig erfasst werden.

    Ausserdem würde eine völlig zufällige Anordnung die
    Auswertung der RAW Daten erschweren.

  3. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.12.12 - 10:50

    Was ist das eigentlich wieder für eine kranke, Bildverschlechternde Matrix? Wieso nicht gleich nur noch grüne Senosren und alle 4 Megapixel ein Blauer und alle 2 Megapixel ein roter? Kranker Bullshit!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: jejo 18.12.12 - 11:26

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Unregelmäßig genug

    Es ist gar nicht unregelmässig. Es gibt eine deterministische Regel, nur eben eine andere.

  5. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: ticaal 18.12.12 - 16:23

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist das eigentlich wieder für eine kranke, Bildverschlechternde Matrix?
    > Wieso nicht gleich nur noch grüne Senosren und alle 4 Megapixel ein Blauer
    > und alle 2 Megapixel ein roter? Kranker Bullshit!


    Bla bla.. die Bildqualität ist top.

  6. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.12.12 - 22:44

    Hast du denn eine Kamera mit diesem Sensor?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Huetti 19.12.12 - 11:38

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du denn eine Kamera mit diesem Sensor?

    Auch wenn ich gerade auf ein offensichtlichtes Troll-Posting anspringe...
    Ich hatte eine X100 und habe noch immer eine X-Pro1! Die Bildqualität der X-Pro1 ist tatsächlich über jeden Zweifel erhabend! Bereits in der Standard-Einstellung und mit JPEG-Automatismus kommen Bilder mit einer sehr natürlichen Farbwiedergabe und einer perfekt ausgewogenen Schärfe raus. Wenn man jetzt noch in RAW fotografiert, kann man echt tolle Dinger damit präsentieren. Auch die High-ISO-Aufnahmen ab ca. ISO1600 sind noch immer sehr, sehr gut verwertbar.

    Seit ich die X-Pro1 habe, nehme ich jedenfalls die "große" Spiegelreflex nur noch in die Hand, wenn ich geplante Portraitaufnahmen mache, wenn ich zwingend einen großen Zoombereich brauche, oder wenn ich auf eine sehr schnelle Bildfolge angewiesen bin. Landschaft, Street-Fotografie oder Reisedokumentation läuft bei mir nur noch über die Fuji. So zufrieden war ich bisher noch mit keiner Kamera!

  8. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.12.12 - 22:48

    JPEG... Unterabtastung jedes 2. Pixel Horizontal und Vertikal für Chroma. Nun ja...

    Kannst du mal Beispiele posten? Ich bin da wegen den wenigen blauen und roten Pixel etwas skeptisch...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Polizeiverwaltungsamt (PVA), Dresden
  3. Universität Passau, Passau
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  2. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00