Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDR-Bildprozessor: Perfekt belichtete…

Das Problem an HDR..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem an HDR..

    Autor: Floh 22.02.13 - 11:21

    ist nicht die Nachbearbeitung, sondern sind die Aufnahmen. Nur weil das Bild schneller verrechnet wird, müssen die Bilder auch deckungsgleich aufgenommen werden und Geisterbilder werden dadurch auch nicht abgeschafft.

    Und eine aufwendige HDR-Nachbearbeitung kommt daher, da Fotografen mit Anspruch ihre Bild perfekt haben wollen und dementsprechend viel Arbeit und Zeit investieren.
    Fotomatsch bekommt man mit Photomatix oder Instagram auch in wenigen Sekunden zustande.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das Problem an HDR..

    Autor: hypron 22.02.13 - 11:41

    Das Problem an HDR ist eher, dass die wenigsten Leute wissen wozu man das überhaupt braucht und retuschieren dann an Fotos rum, die gar kein HDR benötigen. :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das Problem an HDR..

    Autor: SoniX 22.02.13 - 12:02

    Mein Problem mit HDR ist: Ich bin einfach zu doof.

    Ich kenne die ganzen tollen HDR Bilder, wobei die meisten davon ja eh kein reines HDR sind sondern kräftig im Farbtopf gemischt wurden.

    Mir gefallen solche Bilder und ich wolle auch schon paarmal welche machen.

    Aber Pustekuchen. Egal welches Motiv oder welche Software ich verwende. Wenn ich die unterschiedlich belichteten Bilder zusammenrechne bekomme ich immer nur eins raus, welches genauso aussieht als hätte ich es ganz normal abgeknipst.

    Vll ists einfach nur die falsche Kamera, vll spiele ich mich zuwenig mit den Optionen oder vielleicht bin ich nur zu doof.

    Aber schade find ichs trotzdem ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das Problem an HDR..

    Autor: Eheran 22.02.13 - 12:08

    Mir geht es wirklich genauso.
    Letzter Versuch war der Sonnenuntergang an der Ostsee.
    Völlig unterschiedliche Belichtungsreihen (Anzahl Bilder und Ev)... aber bei praktisch allen kommt fast das gleiche, misstige Bild raus, welches ich mit einer Aufnahme auch kann.
    Ich konnte bei PS4 die abweichenden Ev's entfernen und das Bild blieb im Prinzip immernoch gleich.
    Ja wozu mache ich denn -3Ev, wo man die Sonne und das Rot viel besser sieht, wenns am Ende garnicht reingerechnet wird?!

    Die ganzen "Regler" sind auch ein Witz.
    Ich will die Realität abbilden und die Beschränkungen des Sensors überwinden.
    Keine "glühenden" Objekten und dann noch Radius und Stärke dieses Glühens einstellen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das Problem an HDR..

    Autor: Christian72D 22.02.13 - 13:04

    @floh: gerade mit Photomatix (mit dem ich seit Jahren arbeite) kann man die Bilder super ausrichten (lassen).
    Aber davon abgesehen: wer es richtig machen will kommt (gerade wegen der längeren Belichtungszeit) nicht um ein Stativ herum!

    @SoniX: schick mir mal was, ich schau es mir mal an. Leg mal eine gezippte Reihe in die Dropbox oder sowas.

    @Eheran: PS ist ja schön und gut, aber langsam wollen die ALLES können (inkl. Panorama, neuerdings Videobearbeitung usw.), das kann nie gut gehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das Problem an HDR..

    Autor: rolitheone 22.02.13 - 13:30

    Die HDR Funktion ist ab Photoshop CS5 noch um ein Vielfaches besser als in CS4. Bei mir funktioniert das meistens absolut tadellos. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Das Problem an HDR..

    Autor: Eheran 22.02.13 - 13:57

    Bei CS5 war es eig. auch so, da hatte ich das mit dem unsinnigen Regler auch her.
    Dank Probeversion ist das einfach zu testen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Das Problem an HDR..

    Autor: Bouncy 25.02.13 - 13:12

    Floh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und eine aufwendige HDR-Nachbearbeitung kommt daher, da Fotografen mit
    > Anspruch ihre Bild perfekt haben wollen und dementsprechend viel Arbeit und
    > Zeit investieren.
    Blabla, und deswegen redest du jetzt jegliche technische Unterstützung von Smartphoneskameras schlecht? Denn genau das ist diese Technik, ein Aufsatz zu Billigstkameras...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Das Problem an HDR..

    Autor: SoniX 25.02.13 - 13:16

    Sehr nett von dir :-)

    Kann aber wirklich nicht sagen wann ich dazu kommen werde. Aber wenn sich in nächster Zeit mal was ergibt, werde ichs tun. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. SAP System Engineer (m/w)
    Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf oder Jona (Schweiz)
  2. Frontend Entwickler (m/w)
    Key-Work Consulting GmbH, Karlsruhe
  3. User Experience Designer (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Ravensburg (Home-Office möglich)
  4. IT-Mitarbeiterin/IT-Mitarbei- ter
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X
    ab 546,75€
  2. NEU: MSI-Cashback-Produkte bei Alternate
    Bis zu 60 € Cashback von MSI (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mad Max im Test: Sandbox voll mit schönem Schrott
Mad Max im Test
Sandbox voll mit schönem Schrott

Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

  1. Firmenchef: Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"
    Firmenchef
    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

    Ifa 2015 Wann kommt endlich VoLTE? Das wurde der Chef der Telekom Deutschland heute auf der Ifa gefragt. Er stutzte kurz und sagte dann, der Netzbetreiber brauche noch etwas Zeit.

  2. Magnetfeld: Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper
    Magnetfeld
    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

    Derzeit kommunizieren Smartphone und Smartwatch meist per Bluetooth miteinander. US-Forscher haben ein neues Übertragungsverfahren entwickelt, das abhörsicher ist und weniger Energie benötigt. Allerdings hat das System einen entscheidenden Nachteil.

  3. Film-Codecs: Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus
    Film-Codecs
    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

    Amazon gibt viel Geld für ein Startup aus, das auf Codier- und Decodier-Software für hochauflösende Filme spezialisiert ist. Elemental Technologies wird bei AWS integriert.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44