Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDR-Bildprozessor: Perfekt belichtete…

Mehrere Minuten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehrere Minuten?

    Autor: Wissard 24.02.13 - 20:44

    Selbst auf einem iPhone dauert das nur ein paar Sekunden, und bei aktuellen Kameras geht das in unter einer Sekunde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mehrere Minuten?

    Autor: deadeye 25.02.13 - 07:49

    Ich bitte dich, das IPone ist im Vergleich zu einer DSLR eine billige knipse. Desweiteren sind die Anwendungen für das IPhone optimiert und arbeiten sicherlich mit voller genauigkeit.

    Selbst morderne Rechner müssen ein bisschen arbeiten.

    Zusätzlich wird der Chip sicherlich die Rohdaten vom Sensor bekommen, um die anderen Komponenten zu entlasten.

    100ms bei 10MP ist schon eine gute Leistung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mehrere Minuten?

    Autor: Wissard 26.02.13 - 07:58

    Deswegen musst du auch meinen ganzen Beitrag lesen und dich nicht nur aufs iPhone stürzen. Meine Kamera schießt drei Bilder und berechnet das HDR-Bild in unter einer Sekunde.

    deadeye schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bitte dich, das IPone ist im Vergleich zu einer DSLR eine billige
    > knipse. Desweiteren sind die Anwendungen für das IPhone optimiert und
    > arbeiten sicherlich mit voller genauigkeit.
    >
    > Selbst morderne Rechner müssen ein bisschen arbeiten.
    >
    > Zusätzlich wird der Chip sicherlich die Rohdaten vom Sensor bekommen, um
    > die anderen Komponenten zu entlasten.
    >
    > 100ms bei 10MP ist schon eine gute Leistung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MOBOTIX AG, Langmeil
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Besuch beim HAX Accelerator: Made in Shenzhen
Besuch beim HAX Accelerator
Made in Shenzhen
  1. Superbook Neues Laptop-Dock für Smartphones soll 100 US-Dollar kosten
  2. Kreditkarten Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern
  3. Bargeld nervt Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

Die erste Ransomware: Der Virus des wunderlichen Dr. Popp
Die erste Ransomware
Der Virus des wunderlichen Dr. Popp
  1. Erpressungstrojaner Locky kann jetzt auch offline
  2. Ransomware Ranscam schickt Dateien unwiederbringlich ins Nirwana
  3. Botnet Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  1. Alternatives Android: Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen
    Alternatives Android
    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

    Insidern zufolge soll Cyanogen aktuell einen nicht unerheblichen Teil seiner Entwickler entlassen. Dies soll im Zusammenhang mit einer Refokussierung des Unternehmens stehen, nach der eher Apps anstelle der lizenzierten Android-Version Cyanogen OS programmiert werden sollen.

  2. Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon
    Update
    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

    Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.

  3. Die Woche im Video: Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt
    Die Woche im Video
    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

    Golem.de-Wochenrückblick Mittelsmarte Türschlösser, Tablets an der Wand und Grafikkarten im Wettstreit: Wir hatten diese Woche viele Geräte in der Hand. Musk hat einen Masterplan - und Unister kein Geld mehr. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 14:19

  2. 13:08

  3. 09:01

  4. 18:26

  5. 18:00

  6. 17:00

  7. 16:29

  8. 16:02