1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDR-Bildprozessor: Perfekt belichtete…

Perfekt belichtet?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Perfekt belichtet?

    Autor: Terna 22.02.13 - 11:19

    Bitte mal die Kirche im Dorf lassen. Der Sensor macht trotzdem nur "available light" Aufnahmen. Das macht er vielleicht gut, aber eine perfekte Belichtung (im Auge des Betrachters/Photog) erzwingt aber manchmal zusätzlich Lichtquellen, z. B. hinter dem Objekt,...
    Will hier nicht zu sehr ins Detail gehen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Perfekt belichtet?

    Autor: SeveQ 23.02.13 - 09:26

    Terna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte mal die Kirche im Dorf lassen. Der Sensor macht trotzdem nur
    > "available light" Aufnahmen. Das macht er vielleicht gut, aber eine
    > perfekte Belichtung (im Auge des Betrachters/Photog) erzwingt aber manchmal
    > zusätzlich Lichtquellen, z. B. hinter dem Objekt,...
    > Will hier nicht zu sehr ins Detail gehen...

    Klar, ganz ohne Licht kann man schlecht belichten. Was anderes haben die aber ja auch nicht behauptet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Perfekt belichtet?

    Autor: booyakasha 23.02.13 - 10:17

    Belichtung ist aber nicht gleich Beleuchtung
    Mit Belichtung ist die Aufnahme gemeint, also wie gut das Negativ oder der Chip angestrahlt werden. Somit ist es auch möglich mit den perfekten Lichtquellen ein schlecht belichtetetes Foto zu machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Perfekt belichtet?

    Autor: Terna 23.02.13 - 11:47

    Ich sagte "zusätzlich".
    D. h. zusätzlich zum verfügbaren (natürlichen) Licht , daher schrieb ich available light.
    Im Artikel wird geschrieben, das Bild wird ohne Blitz perfekt belichtet. Das ist unmöglich in vielen Situationen. Ein Rim Light wird der tolle Sensor nie erzeugen können. Nur ein Beispiel...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Perfekt belichtet?

    Autor: SeveQ 24.02.13 - 13:20

    Terna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sagte "zusätzlich".
    > D. h. zusätzlich zum verfügbaren (natürlichen) Licht , daher schrieb ich
    > available light.
    > Im Artikel wird geschrieben, das Bild wird ohne Blitz perfekt belichtet.
    > Das ist unmöglich in vielen Situationen. Ein Rim Light wird der tolle
    > Sensor nie erzeugen können. Nur ein Beispiel...

    Da steht nicht, dass man damit jede Art von Aufnahme jeder beliebigen Technik erzeugen kann. Klar braucht man für Rim Light eine ganz bestimmte Beleuchtungssituation, bzw. handelt es sich dabei um eine solche. Das kann kein Sensor/Chip allein bewerkstelligen.

    Aber in Situationen, in denen wenig Licht vorhanden ist, kann man dennoch - ob mit oder ohne HDR-Chip - großartige Aufnahmen machen, so man denn die richtigen Einstellungen tätigt. Gute Einstellungen kann auch ein HDR-Chip nicht ersetzen. Es wird auch mit einem solchen nicht möglich sein, nachts ohne Blitz eine bewegte Szenerie mit hoher Tiefenschärfe zu fotografieren, ohne dass diese verwackelt bzw. verschwimmt.

    Ein HDR-Chip kann aber den Dynamik-Umfang eines Bildes erhöhen, was bei Nachbearbeitung sehr zugunsten der Bildqualität ausfallen kann. Ein Bild mit 16- oder 32bit Dynamik-Umfang lässt sich natürlich viel weitreichender bearbeiten, als eines mit nur 8bit. Für ein solches muss man heute noch mindestens drei Aufnahmen tätigen mit beispielsweise -2EV, 0EV und +2EV.

    Wenn der Chip das in einem Durchgang hinkriegt, dann immer her damit!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  2. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an
  3. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext

Honor Holly im Test: 130 Euro - wer bietet weniger?
Honor Holly im Test
130 Euro - wer bietet weniger?
  1. Honor Preis des Holly sinkt auf 110 Euro
  2. Honor Holly Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone
  3. Honor T1 8-Zoll-Tablet im iPad-Mini-Format für 130 Euro

SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
SLED 12 im Test
Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
  1. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

  1. Test The Book of Unwritten Tales 2: Fantasywelt in rosa Plüschgefahr
    Test The Book of Unwritten Tales 2
    Fantasywelt in rosa Plüschgefahr

    Eine Elfe mit Hausarrest und ein Flaschengeist mit Problemen bei der Wunscherfüllung: In The Book of Unwritten Tales 2 sind die Charaktere keine typischen Fantasy-Helden - machen Freunden klassischer Point-and-Click-Adventures aber trotzdem für Spaß.

  2. 3D-Drucker im Lieferwagen: Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren
    3D-Drucker im Lieferwagen
    Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

    Hält bald der Amazon-Lieferwagen vor der Tür, während auf der Ladefläche der 3D-Drucker die letzten Striche am bestellten Produkt vollendet? Die Idee, Waren während der Auslieferung zu produzieren, will sich Amazon zumindest patentieren lassen.

  3. Play Store: Google integriert Werbung in die App-Suche
    Play Store
    Google integriert Werbung in die App-Suche

    Bald wird es bezahlte Einträge in der App-Suche des Play Stores geben. Google wird die neue Option demnächst testen. Damit sollen App-Entwickler ihre Produkte besser vermarkten können.


  1. 14:01

  2. 12:37

  3. 12:21

  4. 12:08

  5. 12:07

  6. 11:58

  7. 11:44

  8. 11:26