1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDR-Bildprozessor: Perfekt belichtete…

Toll gerechnet...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toll gerechnet...

    Autor Epaminaidos 22.02.13 - 11:10

    Der Chip soll also nur wenige hundert Millisekunden pro Bild benötigen und damit schnell genug für Videos sein. Bei einem Video mit nur 25 Bildern pro Sekunde, sind das bei mir 40ms pro Bild. Bei der Aussage von oben braucht der Chip wohl 200-300ms pro Bild. Macht bei einer Minute Video also schonmal um die 6 Minuten Rechenzeit. Und das bei einem 25-Bilder-pro-Sekunde-Ruckelvideo...
    Wer hat denn das ausgerechnet?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Toll gerechnet...

    Autor Floh 22.02.13 - 11:17

    Mal abgesehen davon, dass das Video schonmal mit 75 fps gedreht werden muss um überhaupt auf die fertigen 25fps zu kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Toll gerechnet...

    Autor Christo 22.02.13 - 11:29

    die Bildaufnahne war bei einem 10m px Bild.
    Soviel hat kein Video. Die Angabe ist wohl für ein 720p Video.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Toll gerechnet...

    Autor Go4theQ 22.02.13 - 13:43

    Christo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Bildaufnahne war bei einem 10m px Bild.
    > Soviel hat kein Video. Die Angabe ist wohl für ein 720p Video.


    Was ca 1/10 Rechenzeit benötigen würde, also von mehreren 100ms auf mehrere 10ms runterskaliert.
    Also würde der Prozessor es quasi in Echtzeit bei einem 25 FPS Video berechnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Toll gerechnet...

    Autor Eheran 22.02.13 - 13:53

    FullHD ist Standard, das sind bei 30fps (ebenfalls Std.) etwa 60MP/s.
    Dafür müssen pro Film-fps 3 Bilder verarbeitet werden.
    Macht 180MP/s und damit etwa 5ms/MP, nicht 10ms/MP.
    Ansonsten lieber mal auf RAW setzten als solchen Schnickschnack.

    Nichtmal den Weißabgleich kann man bei einem Video nachträglich wirklich korrigieren, daran würde diese Technik auch nichts ändern.
    Höhere Bitraten wären aber auch schon ein Anfang...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

  1. Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren
    Verbraucherzentrale
    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden.

  2. Filmstreaming: Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar
    Filmstreaming
    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

    Erste Netflix-Nutzer in Deutschland mit US-Account können auf ihr Abo nun ohne VPN zugreifen. Der Preis ist bereits sichtbar, Netflix will die Angaben trotzdem erst am 16. September öffentlich machen.

  3. Alone in the Dark: Atari setzt auf doppelten Horror
    Alone in the Dark
    Atari setzt auf doppelten Horror

    Noch vor Ende 2014 will Atari zwei Survival-Horror-Spiele mit bekanntem Namen veröffentlichen. Alone in the Dark und Haunted House entstehen bei kleinen Entwicklerteams und erscheinen für Windows-PC.


  1. 20:28

  2. 17:25

  3. 17:02

  4. 16:56

  5. 16:20

  6. 15:51

  7. 15:36

  8. 15:35