1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hipersfera: Unbemanntes Luftschiff soll…

ich frag mich, ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich frag mich, ...

    Autor: borstel 19.11.12 - 17:57

    was passiert, wenn so ein Schwarm von kräftigen Winden erfasst wird. Darf man sich dann die Geräte irgendwo dann im Nachbarland abholen, oder über dem Meer treibend wieder einfangen?!?

    Festgemacht sind sie ja anscheinend dann später nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ich frag mich, ...

    Autor: ck2k 19.11.12 - 19:46

    in 22km Höhe gibts nicht so viele Winde... Das ist >10km über der Höhe für interkontinental Flüge. Weltraum ist das noch nicht, der beginnt erst ab 100km Höhe, aber schon deutlich über der Wettergrenze (10km)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ich frag mich, ...

    Autor: Surry 19.11.12 - 22:18

    "Nach Datenschutz gefragt, sagte Pečnik dem Wall Street Journal, sein Unternehmen liefere nur eine technische Plattform. Wie diese eingesetzt werde, müsse durch Gesetze geregelt werden - wie bei Überwachungskameras im öffentlichen Raum. Er wolle die Luftschiffe allerdings mit Kameras ausstatten, deren Auflösung 20 Zentimeter pro Pixel beträgt - das sei zu gering, um ein Gesicht zu erkennen. Außerdem sei geplant, dass das Luftschiff einen Punkt alle zehn Minuten abtastet. Das sei zu langsam, um eine Menschen zu verfolgen"

    Wie bei Waffen-Gesetze gibts, nur wer sich drann hält...
    Ausserdem: Was hält einen Besitzer davon ab, so ein Ding zu modifizieren?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Technik-Test Assassin's Creed Unity: Paris - die Stadt der Liebe zu Details
Technik-Test Assassin's Creed Unity
Paris - die Stadt der Liebe zu Details
  1. Test Assassin's Creed Rogue Abstecher zu den Templern
  2. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  3. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

  1. Kaspersky Lab: Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
    Kaspersky Lab
    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

    Regin kann Admin-Passwörter für Mobilfunk-Netzwerke auslesen und so Basisstationen angreifen. Zudem kann es wohl Geheimdienstschnittstellen nutzen. Die Cyberwaffe kam auch in Deutschland zum Einsatz.

  2. Halbleiterforschung: Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern
    Halbleiterforschung
    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

    Irische Wissenschaftler haben einen neuartigen Memristor entwickelt, dessen Widerstandswerte gezielt verändert werden können. Damit können in nur einem Bauteil zehn Werte gespeichert werden, was sich für völlig neuartige Computer nutzen lassen könnte.

  3. Transpiler: Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code
    Transpiler
    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

    Um native iOS- und Android-Apps sowie die Web-App für Inbox möglichst gemeinsam weiter zu entwickeln, setzt Google auf Transpiler, die Java in Javascript und Objective-C übersetzen.


  1. 19:05

  2. 18:23

  3. 18:07

  4. 17:44

  5. 17:00

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:35