Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IR-Blue: Günstige Wärmebildkamera für…

Müsste die Cam auch von Haus aus können!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Cesair 24.12.12 - 11:20

    Gerade weniger hochwertige Kameras, vor allem in Telefonen haben nur unzureichende Filter für die Wellenlängen (wie ihr sicherlich wisst).
    Bsp.: Die Fernbedienung in den Sucher halten und drücken, man sieht dann in der Regel den Infrarot-Blitz.
    Ich kann mir vorstellen, dass die Wellenlängenbereiche von Modell zu Modell verschieden sind, aber eine einfache Folie, welche nur IR Durchlässt wäre wohl unglaublich viel mehr sinnvoller gewesen, als so ein Müll-Gadget. Man hätte dann die Resultate einfach Softwaretechnisch verstärken können.
    siehe:
    http://www.digitalkamera.de/Fototipp/Infrarotaufnahmen_mit_Digitalkameras/2334.aspx

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Icestorm 24.12.12 - 11:24

    Du weißt, was ein Bolometer ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Cesair 24.12.12 - 11:35

    ja...un?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: rafterman 24.12.12 - 12:12

    made my christmas day

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: jmr 24.12.12 - 12:16

    richtige irthermografen müssen gekühlt werden und haben spezielle sensoren - dass eine handycam die ir pulse aus einer fernbedienung sieht ist schön, aber nutzzlos für thermografie aufnahmen
    dementsprechend ist das projekt natürlich vollkommener hurz

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: violator 24.12.12 - 12:25

    Cesair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bsp.: Die Fernbedienung in den Sucher halten und drücken, man sieht dann in
    > der Regel den Infrarot-Blitz.

    Unbelichteten, entwickelten Film vor die Linse halten und jede Kamera kann Infrarot aufnehmen. Trotzdem ist das kein "Wärmebild".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Cesair 24.12.12 - 13:06

    natürlich ist es das, ich behaupte ja auch nicht, dass eine überragende Qualität dabei zustande kommt, ich behaupte lediglich, dass diese Technik sinnvoller wäre, als das 200¤ Gadget aus dem artikel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: violator 24.12.12 - 14:38

    Nur weil ein Bild Infrarotanteile enthält ist das noch lange kein Wärmebild. Oder meinst du die LED von der Fernbedienung wird auf einmal heiss, wenn man umschaltet und ist deshalb weiss? O_o

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Sebbi 24.12.12 - 15:01

    Cesair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja...un?

    Scheinbar nicht ... eine Kamera, die im Infrarotbereich aufnimmt ist kein Bolometer, sonst wäre Thermografie ja sehr einfach zu realisieren und ziemlich preiswert ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: mrcdrc 25.12.12 - 09:43

    Cesair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade weniger hochwertige Kameras, vor allem in Telefonen haben nur
    > unzureichende Filter für die Wellenlängen (wie ihr sicherlich wisst).
    > Bsp.: Die Fernbedienung in den Sucher halten und drücken, man sieht dann in
    > der Regel den Infrarot-Blitz.
    > Ich kann mir vorstellen, dass die Wellenlängenbereiche von Modell zu Modell
    > verschieden sind, aber eine einfache Folie, welche nur IR Durchlässt wäre
    > wohl unglaublich viel mehr sinnvoller gewesen, als so ein Müll-Gadget. Man
    > hätte dann die Resultate einfach Softwaretechnisch verstärken können.
    > siehe:
    > www.digitalkamera.de

    Schau dir mal die Schwarzkörperstrahlung an (Stichwort Plancksches Strahlungsgesetz). Dann wird hoffentlich klar, dass man im nahen Infrarot mit Sicherheit keine Normaltemperatur-Thermographie machen kann. Ich mache u.a. Pyrometrie bei 950 nm - damit können Temperaturen ab 400°C gemessen werden...

    Bzw.: mach mal Infrarot-Photographie im Dunkeln, dann weißte was (nicht) geht....

    mrc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: ongaponga 25.12.12 - 20:24

    Ein großteil des IR Spektrums wird von Glas objektiven nicht durchgelassen.
    Wbc haben indr. Objektive aus Germanium

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektleiter / Business Analysten (m/w) im Bereich Versicherungen
    Bitech AG, Hürth bei Köln
  2. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  3. Support Engineer Advisor (m/w)
    Wacker Chemie AG, München
  4. Senior Expert Process & Application, Group Finance Reporting (m/w)
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  2. NUR BIS 9. JULI: Crucial-Arbeitsspeicher kaufen und bis zu 45€ Rabatt sichern
  3. PCGH-Performance-PC Fury-X-Edition
    (Core i7-4790K + AMD Radeon R9 Fury X)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

  1. Blizzard: Helden, Helden und noch mehr Helden
    Blizzard
    Helden, Helden und noch mehr Helden

    Gamescom 2015 Ein neuer Helden-Spielmodus für Starcraft, bekannte Helden aus verschiedenen Universen für Heroes of the Storm, ein skatender DJ für Overwatch und Lanzenträger für Hearthstone - Blizzard hat auf der Gamescom Neuigkeiten für all seine Spiele präsentiert, nur nicht für Diablo. Und World of Warcraft kommt morgen.

  2. Core i7-6700K im Test: Skylake ist Intels beste Plattform
    Core i7-6700K im Test
    Skylake ist Intels beste Plattform

    Gamescom 2015 Architektur, Grafik, Sockel, Speicher, Chipsatz und Overclocking - alles wurde überarbeitet: Intels Skylake-Plattform unterscheidet sich deutlich von ihren Vorgängern. Die Neuerungen sind echte Verbesserungen und die CPU-Leistung pro Takt steigt stark an.

  3. Fallout 4: Kampf im Super Duper Markt
    Fallout 4
    Kampf im Super Duper Markt

    Gamescom 2015 Ein paar Details zum Charaktersystem und Kämpfe im Super Duper Markt: Bethesda hat auf der Spielemesse in Köln neue Szenen aus seinem omnipräsenten Rollenspiel Fallout 4 gezeigt.


  1. 14:16

  2. 14:00

  3. 13:28

  4. 13:14

  5. 12:51

  6. 12:00

  7. 11:51

  8. 10:30