1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IR-Blue: Günstige Wärmebildkamera für…

Müsste die Cam auch von Haus aus können!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Cesair 24.12.12 - 11:20

    Gerade weniger hochwertige Kameras, vor allem in Telefonen haben nur unzureichende Filter für die Wellenlängen (wie ihr sicherlich wisst).
    Bsp.: Die Fernbedienung in den Sucher halten und drücken, man sieht dann in der Regel den Infrarot-Blitz.
    Ich kann mir vorstellen, dass die Wellenlängenbereiche von Modell zu Modell verschieden sind, aber eine einfache Folie, welche nur IR Durchlässt wäre wohl unglaublich viel mehr sinnvoller gewesen, als so ein Müll-Gadget. Man hätte dann die Resultate einfach Softwaretechnisch verstärken können.
    siehe:
    http://www.digitalkamera.de/Fototipp/Infrarotaufnahmen_mit_Digitalkameras/2334.aspx

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Icestorm 24.12.12 - 11:24

    Du weißt, was ein Bolometer ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Cesair 24.12.12 - 11:35

    ja...un?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: rafterman 24.12.12 - 12:12

    made my christmas day

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: jmr 24.12.12 - 12:16

    richtige irthermografen müssen gekühlt werden und haben spezielle sensoren - dass eine handycam die ir pulse aus einer fernbedienung sieht ist schön, aber nutzzlos für thermografie aufnahmen
    dementsprechend ist das projekt natürlich vollkommener hurz

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: violator 24.12.12 - 12:25

    Cesair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bsp.: Die Fernbedienung in den Sucher halten und drücken, man sieht dann in
    > der Regel den Infrarot-Blitz.

    Unbelichteten, entwickelten Film vor die Linse halten und jede Kamera kann Infrarot aufnehmen. Trotzdem ist das kein "Wärmebild".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Cesair 24.12.12 - 13:06

    natürlich ist es das, ich behaupte ja auch nicht, dass eine überragende Qualität dabei zustande kommt, ich behaupte lediglich, dass diese Technik sinnvoller wäre, als das 200¤ Gadget aus dem artikel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: violator 24.12.12 - 14:38

    Nur weil ein Bild Infrarotanteile enthält ist das noch lange kein Wärmebild. Oder meinst du die LED von der Fernbedienung wird auf einmal heiss, wenn man umschaltet und ist deshalb weiss? O_o

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: Sebbi 24.12.12 - 15:01

    Cesair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja...un?

    Scheinbar nicht ... eine Kamera, die im Infrarotbereich aufnimmt ist kein Bolometer, sonst wäre Thermografie ja sehr einfach zu realisieren und ziemlich preiswert ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: mrcdrc 25.12.12 - 09:43

    Cesair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade weniger hochwertige Kameras, vor allem in Telefonen haben nur
    > unzureichende Filter für die Wellenlängen (wie ihr sicherlich wisst).
    > Bsp.: Die Fernbedienung in den Sucher halten und drücken, man sieht dann in
    > der Regel den Infrarot-Blitz.
    > Ich kann mir vorstellen, dass die Wellenlängenbereiche von Modell zu Modell
    > verschieden sind, aber eine einfache Folie, welche nur IR Durchlässt wäre
    > wohl unglaublich viel mehr sinnvoller gewesen, als so ein Müll-Gadget. Man
    > hätte dann die Resultate einfach Softwaretechnisch verstärken können.
    > siehe:
    > www.digitalkamera.de

    Schau dir mal die Schwarzkörperstrahlung an (Stichwort Plancksches Strahlungsgesetz). Dann wird hoffentlich klar, dass man im nahen Infrarot mit Sicherheit keine Normaltemperatur-Thermographie machen kann. Ich mache u.a. Pyrometrie bei 950 nm - damit können Temperaturen ab 400°C gemessen werden...

    Bzw.: mach mal Infrarot-Photographie im Dunkeln, dann weißte was (nicht) geht....

    mrc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Müsste die Cam auch von Haus aus können!

    Autor: ongaponga 25.12.12 - 20:24

    Ein großteil des IR Spektrums wird von Glas objektiven nicht durchgelassen.
    Wbc haben indr. Objektive aus Germanium

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

  1. Elektroautos: Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen
    Elektroautos
    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

    Der Tesla-Chef teilt gegen die Automobilindustrie aus und wirft ihr fehlendes technologisches Engagement vor. In einem Interview deutete Elon Musk zudem an, in Deutschland investieren und eine Akkufabrik bauen zu wollen.

  2. Studie: Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe
    Studie
    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

    Weniger als 0,5 Prozent der Schülerinnen erwägen laut einer aktuellen Studie, einen Beruf in der IT-Brache zu ergreifen - trotz aufwendiger staatlicher Aktionen wie dem Girl's Day.

  3. Taxi-Konkurrenz: Uber will Gesetzesreform
    Taxi-Konkurrenz
    Uber will Gesetzesreform

    Das milliardenschwere US-Unternehmen Uber will erreichen, dass Deutschland die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Personenbeförderung ändert. So soll die Ortskenntnisprüfung abgeschafft werden und es soll Taxi-Minijobs geben.


  1. 14:57

  2. 13:57

  3. 12:56

  4. 12:49

  5. 12:41

  6. 12:00

  7. 00:15

  8. 12:34