Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kepler Space Kit: Atmosphärenflüge mit…

"iPhone oder eine Gopro-Actionkamera"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "iPhone oder eine Gopro-Actionkamera"

    Autor: ichbinsmalwieder 07.01.13 - 14:04

    Na toll.
    Kann man da nicht vielleicht auch eine _richtige_ Kamera, gerne auch eine billige unter 100,- EUR reinpacken?

    Ein iPhone da hochzuschicken erscheint mir als die dämlichste aller Ideen.
    Viel Geld futsch beim Totalverlust und dafür grottige Bildqualität.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "iPhone oder eine Gopro-Actionkamera"

    Autor: megaseppl 07.01.13 - 22:14

    Die Zeit mit grottiger Bildqualität ist spätestens seit dem iPhone 4s vorbei. Kaum eine Kamera unter 100 Euro kann da noch mithalten, vor allem nicht bei Video. Der Markt hat sich massiv gewandelt. Selbst bei den kleinen "echten" Videokameras darfst Du gerne 200 Euro ausgeben um die Videoqualität des iPhones zu erreichen. Ich habe vor kurzem mit einer kleinen aktuellen Canon-Videokamera rumgespielt und die Aufnahmen später in FinalCut bearbeitet... das ist erschreckend schlecht was da rauskommt... vor allem wenn es etwas dunkler wird. Helle und Dunkle Töne reißen viel zu früh ab, Farben sind jenseits von gut. Da ist die Qualität des iPhones bei weitem besser - lediglich der optische Stabi fehlt mir für Freihandaufnahmen.
    Bei den Smartphones sind die Chips so gut geworden... dahingegen haben sich kleine Kameras echt nur marginal verbessert. Der Markt ist im Smartphone-Bereich halt weitaus größer. Selbst bei den GoPro darf man richtig gut Geld ausgeben wenn man auch in Dämmerung Aufnahmen machen möchte... da kann man die günstigeren Modelle vergessen.
    Die echten Kameras glänzen eher mit Zoom, richtigem Blitz, teilweise optischem Stabi, manuellem Weißabgleich und diversen Einstellmöglichkeiten die man für den Zweck der Ballonaufnahmen aber absolut nicht benötigt.
    Und GPS mit Mobilfunksender zum Auffinden braucht man ja eh. Ich würde allerdings auch kein 5er reinpacken... eher ein gebrauchtes iPhone 4s mit Displayschaden, defektem WLAN oder so. Ein weiterer Vorteil ist, dass es dafür sehr günstige externe Akkus gibt... und bei minus 40 Grad würde ich mich bei keinem Gerät auf die normale Laufzeit verlassen. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektmanager/in Personalwesen Zeitwirtschaft
    Universitätsklinikum Bonn AöR, Bonn
  2. PHP-Programmierer (m/w)
    Stadtwerke Norderstedt, Norderstedt
  3. C# System Developer (m/w) für Computer Aided Manufacturing (CAM)
    über ACADEMIC WORK, München, Gräfelfing
  4. Software-Entwickler in der Qualitätssicherung (m/w)
    Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik Ges.m.b.H., Essen

Detailsuche



Top-Angebote
  1. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€
  2. NEU: Blu-rays je 7,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Dallas Buyers Club, Mud - Kein Ausweg, The Body, Die Höhle, Sylvester Stallone vs. Dolph...
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
    Primove in der Hauptstadt
    Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie

    Viel Komfort, weniger Stolpergefahr und eine betrieblich herausfordernde Linienführung: Nach mehreren Jahrzehnten hat Berlin wieder eine rein elektrisch betriebene E-Bus-Linie. Wir haben erste Erfahrungen im Linienbetrieb mit den per Induktion ladenden Bussen gesammelt.

  2. Metal Gear Solid 5: PC-Version enthält nur 9-MByte-Installer auf Disc
    Metal Gear Solid 5
    PC-Version enthält nur 9-MByte-Installer auf Disc

    Wer die Disc-Version von Metal Gear Solid 5 kauft, muss trotzdem rund 28 GByte von Steam laden - auf der DVD befindet sich nur ein Installer. Auf Amazon.de hagelt es bereits Proteste in Form von Ein-Stern-Wertungen.

  3. Autonomes Fahren: Googles Mini-Autos sollen auf Wildwechsel reagieren können
    Autonomes Fahren
    Googles Mini-Autos sollen auf Wildwechsel reagieren können

    Google hat vor Wochen seine umgebauten Lexus-SUVs mit autonomen Fahrfunktionen im texanischen Austin getestet und lässt nun auch seine kleinen Autos auf die Stadt los. Die Fahrzeuge könnten auch mit Wildwechseln umgehen, beruhigte Google besorgte Einwohner.


  1. 09:58

  2. 09:35

  3. 08:17

  4. 07:53

  5. 07:23

  6. 18:54

  7. 18:48

  8. 18:35