1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kleinbild: Canon baut angeblich DSLR mit…

Wahnsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahnsinn

    Autor: ThorstenMUC 01.10.12 - 18:13

    In den Vergleichen 5D vs. D800 wird immer betont, wie überlegen rauscharm die 5D doch ist... und jetzt wird die Pixelzahl in ungeahnte Höhen getrieben?

    Nachdem Olympus beim immer als rauschend geltenden, vergleichsweise kleinen FT-Sensor die höheren ISOs endlich im Griff hat werden demnächt wohl die Vollformat-Sensoren dieses Problem übernehmen, weil für was auch immer da irrsinnig Megapixel drauf gequetscht werden :-(

    Mal davon abgesehen, dass der gewohnte Foto-Workflow langsam in Frage gestellt werden muss, wenn man nach nem Shooting auf einmal 100GB an Daten durchschleusen zu muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wahnsinn

    Autor: Raumzeitkrümmer 01.10.12 - 18:48

    Man kann ja beliebig viele 64 GB Karten nehmen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wahnsinn

    Autor: redbullface 02.10.12 - 21:32

    Umso schlimmer wird es dann. Wer in RAW+JPEG fotografiert und dann noch eventuell viele Fotos macht mit 48 Megapixeln... huiii... Und davon noch mal ein Backup!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wahnsinn

    Autor: Raumzeitkrümmer 04.10.12 - 01:29

    So treibt eins das andere...

    Mit einer neuen 4TB Festplatte schafft man Raum, der andere zur Produktion von noch mehr Daten anspornt. Fallen große Datenmengen an, wie bei Videos, dann entsteht ein Druck auf Festplatten, die immer größer werden müssen.

    Und die Geschwindigkeit treibt es auch in die Höhe. Nur sind da die Preise enorm. Entweder man nimmt eine teure SSD oder einen teuren 4fach RAID 0.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wahnsinn

    Autor: redbullface 04.10.12 - 09:27

    Zumal nicht jeder die 48 oder 46 MP voll ausnutzen. Dazu muss erst mal mit niedrigem ISO gearbeitet werden, damit das Rauschen nicht die Details zerstört. Dann muss mit Stativ gearbeitet werden, weil kein Stabilisator perfekt arbeitet und dadurch gewisse Verwacklungen bzw. Unschärfen durch den Stabilisator entstehen.

    Naja, zielt ja auch nicht auf den Otto-Normalverbraucher ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wahnsinn

    Autor: Raumzeitkrümmer 04.10.12 - 10:07

    Als Regelungstechniker weiß man, das auch der Radfahrer in Schlangenlinie geradeaus fährt ;-)
    Mikroskopisch gesehen ist das bei einem Stabi auch nicht viel anders. Auf einem Stativ kann man den getrost ausschalten. Da gibt es andere Dinge, die für eine gewisse Unschärfe sorgen, z.B. Wind, der die Blätter in den Bäumen bewegt und damit all die hohe Auflösung zu Nichte macht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Streaming-Dienst: Netflix-App für Amazons Fire TV ist da
    Streaming-Dienst
    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

    Amazon hat die deutsche Netflix-App für die Streaming-Box Fire TV veröffentlicht. Vor der Installation der App muss eine neue Firmware auf das Fire TV installiert werden. Wer bereits die US-Version der Netflix-App genutzt hat, muss sich erneut anmelden.

  2. Pilot tot: Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab
    Pilot tot
    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

    Spaceship Two, das Raketenflugzeug des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, ist in der Mojave-Wüste abgestürzt. Dabei kam wohl der Co-Pilot ums Leben, der Pilot soll schwer verletzt sein. Wie es zu dem Unglück kam, ist zur Stunde nicht bekannt. Das Trägerflugzeug WhiteKnightTwo landete unversehrt.

  3. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."


  1. 23:29

  2. 23:23

  3. 17:58

  4. 17:56

  5. 15:04

  6. 14:57

  7. 14:02

  8. 13:38