Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lehmann Aviations LA 100: Autonome…

In Dtl. illegal

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Dtl. illegal

    Autor: enedhil 27.11.12 - 08:54

    In Deutschland ist der Einsatz dieser Drohne für Privatpersonen illegal. Hierzulande darf nur die Bundeswehr Drohnen einsetzen, die autonom fliegen.

    Wer als Privatperson FPV-Flug betreiben will, braucht eine zweite Person, die jederzeit Sichtkontakt zur Drohne hat und per Lehrer-/Schüler-Verbindung die Hauptkontrolle über das Fluggerät besitzt. Er ist also quasi der "Lehrer", während der Pilot mit der Videobrille oder ähnlichem - also aus Cockpitsicht - das Gerät steuert, hier der "Schüler" ist. Des Weiteren gelten auch die anderen relevanten Paragraphen des Luftverkehrsgesetzes und der Luftverkehrsverordnung. Aber autonom fliegende Drohnen sind für Privatpersonen eben illegal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: In Dtl. illegal

    Autor: Esquilax 27.11.12 - 08:58

    > Aber autonom fliegende Drohnen sind für Privatpersonen eben illegal.

    Jup, dachte ich mir auch gleich. Finde ich auch richtig so.

    Mein Quadrocopter wird zwar auch mal mehr oder weniger allein fliegen können, aber es wird immer eine Verbindung zur Fernsteuerung da sein, damit ich im Notfall eingreifen kann.

    Gruß,
    Alex

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: In Dtl. illegal

    Autor: scr1tch 27.11.12 - 09:05

    enedhil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Deutschland ist der Einsatz dieser Drohne für Privatpersonen illegal.
    > Hierzulande darf nur die Bundeswehr Drohnen einsetzen, die autonom
    > fliegen.
    >
    > Wer als Privatperson FPV-Flug betreiben will, braucht eine zweite Person,
    > die jederzeit Sichtkontakt zur Drohne hat und per
    > Lehrer-/Schüler-Verbindung die Hauptkontrolle über das Fluggerät besitzt.
    > Er ist also quasi der "Lehrer", während der Pilot mit der Videobrille oder
    > ähnlichem - also aus Cockpitsicht - das Gerät steuert, hier der "Schüler"
    > ist. Des Weiteren gelten auch die anderen relevanten Paragraphen des
    > Luftverkehrsgesetzes und der Luftverkehrsverordnung. Aber autonom fliegende
    > Drohnen sind für Privatpersonen eben illegal.

    Muss sich das Fluggerät nicht einfach noch im Sichtbereich des Piloten befinden, ein Co-Pilot ist doch eig. nicht von Nöten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: In Dtl. illegal

    Autor: Sergeij2000 27.11.12 - 09:16

    scr1tch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss sich das Fluggerät nicht einfach noch im Sichtbereich des Piloten
    > befinden, ein Co-Pilot ist doch eig. nicht von Nöten.

    Ja - und der Pilot muss es vom Boden aus kontrollieren können. Dann gilt das Ding als Modellflugzeug und es gelten die entsprechenden Bestimmungen des LuftVG und der LuftVO...

    cu/

    Sergeij



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 09:16 durch Sergeij2000.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: In Dtl. illegal

    Autor: soulreaver 27.11.12 - 09:16

    Der CoPilot ist nötig wenn via Videobrille geflogen wird.

    Gruß

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: In Dtl. illegal

    Autor: scr1tch 27.11.12 - 09:18

    soulreaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der CoPilot ist nötig wenn via Videobrille geflogen wird.
    >
    > Gruß

    Das leuchtet ja auch ein ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: In Dtl. illegal

    Autor: dmark 27.11.12 - 10:06

    Könnte der CoPilot nicht entfallen, wenn z.B. mit der Google Videobrille (oder etwas ähnlichem) geflogen wird? Man hätte dann ja die Möglichkeit, sowohl FPV als auch direkten Sichtkontakt zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: In Dtl. illegal

    Autor: scr1tch 27.11.12 - 10:42

    dmark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte der CoPilot nicht entfallen, wenn z.B. mit der Google Videobrille
    > (oder etwas ähnlichem) geflogen wird? Man hätte dann ja die Möglichkeit,
    > sowohl FPV als auch direkten Sichtkontakt zu haben.

    Ich denke, dass es was vergleichbares wie die Google Brille derzeit für Konsumenten nicht auf dem markt ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: In Dtl. illegal

    Autor: Sebbi 27.11.12 - 13:12

    scr1tch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > soulreaver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der CoPilot ist nötig wenn via Videobrille geflogen wird.
    > >
    > > Gruß
    >
    > Das leuchtet ja auch ein ;)

    Warum leuchtet das ein? Wenn man ein großes Modellflugzeug mit FPV Ausrüstung fliegt "sitzt" man praktisch im Cockpit und kann hin und her schauen. Das gepaart mit einem Autopilot für den Rückflug zu mir sollte doch wesentlich sicherer sein als eine Lehrer-Schüler-Verbindung bei der dem Lehrer sehr schnell langweilig wird :/

    Ganz zu schweigen von Langstreckenflügen wo man nicht mehr wirklich verfolgen kann wo das Modell sich befindet. So kann man z.B. bis zu 700 Meter hoch fliegen ... da sieht man kein Modell mehr ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: In Dtl. illegal

    Autor: ThadMiller 27.11.12 - 13:48

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So kann man z.B. bis zu 700 Meter hoch fliegen ... da sieht man kein Modell mehr ;-)

    Können schon, aber dürfen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: In Dtl. illegal

    Autor: Remy 27.11.12 - 13:52

    Viele militärische Drohnen werden auch gesteuert...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: In Dtl. illegal

    Autor: scr1tch 27.11.12 - 15:17

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sebbi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So kann man z.B. bis zu 700 Meter hoch fliegen ... da sieht man kein
    > Modell mehr ;-)
    >
    > Können schon, aber dürfen?

    Auch wenn man selber am Drücker sitzt darf man das sicher nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: In Dtl. illegal

    Autor: lachmoewe 27.11.12 - 17:17

    Niemand wird das je mitkriegen.
    Die polizei kennt auch nicht die Gesetzgebung wenn die dich mal auf ner Wiese besuchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. GIGATRONIK München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Ransomware: Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
    Ransomware
    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

    Ein Windows-Update wiegt die Nutzer in Sicherheit, haben sich die Hersteller des Erpressungstrojaners Fantom wohl gedacht. In diesem Fall ist jedoch besondere Vorsicht geboten.

  2. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA
    Megaupload
    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.

  3. Observatory: Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites
    Observatory
    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

    Wie sicher ist die eigene Internetseite? Der Test mit einem neuen Tool von Browserhersteller Mozilla könnte für viele Betreiber ernüchternd sein.


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33