1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lomography Film Scanner: Analoge…

Früher bei Zusatzteilen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Früher bei Zusatzteilen...

    Autor: Casandro 15.01.13 - 14:27

    Früher gab es ja auch schon merkwürdige Zusatzteile, beispielsweise spezielle "Weichen" mit denen man sein Faxgerät als Scanner und Drucker nutzen konnte.

    Aber früher ging es darum, damit Geld zu sparen. Solch eine Weiche hat zusammen mit dem Faxgerät weniger gekostet als ein Scanner und ein Drucker, und für viele Leute war das ausreichend.

    Hier haben wir ein Teil, welches doppelt so viel kostet wie ein einfacher gekaufter Dia-Scanner, noch zusätzlich ein Mobiltelefon braucht und somit wahrscheinlich sogar noch schlechter funktionieren wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Früher bei Zusatzteilen...

    Autor: fletschge 15.01.13 - 15:19

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher gab es ja auch schon merkwürdige Zusatzteile, beispielsweise
    > spezielle "Weichen" mit denen man sein Faxgerät als Scanner und Drucker
    > nutzen konnte.
    >
    > Aber früher ging es darum, damit Geld zu sparen. Solch eine Weiche hat
    > zusammen mit dem Faxgerät weniger gekostet als ein Scanner und ein Drucker,
    > und für viele Leute war das ausreichend.

    Früher war die Technik aber auch nicht auf dem Stand, wie wir Sie heute nutzen. Bevor es den "Heimcomputer" gab, waren die Dinger nur in Rechenzentren oder grössere Anlagen zu finden. Das selbe gilt für Fax / Scanner. Damals hat man sich die Dinge zurechtgebastelt, damit man auch wirklich das Allerletzte aus dem Ding holen konnte. Der Markt war aber auch nicht mit Gadgets überschwemmt, denn das Angebot definierte die Nachfrage.
    Ich würde mal behaupten (und ich hoffe ich habe in Wirtschaft gut aufgepasst) dass das heute das Gegenteil ist. Und so versucht halt jeder seine Nische zu finden oder sich darin zu profilieren.

    > Hier haben wir ein Teil, welches doppelt so viel kostet wie ein einfacher
    > gekaufter Dia-Scanner, noch zusätzlich ein Mobiltelefon braucht und somit
    > wahrscheinlich sogar noch schlechter funktionieren wird.

    Das Gute heute ist eben, dass das Angebot viel grösser ist. Ich kann mir also auch, wie von dir beschrieben, einfach ein anderes Gerät kaufen, das nur halb so viel kostet, kein zusätzliches Mobiltelefon braucht und wahrscheinlich sogar noch schlechter funktionieren wird. Toll! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  2. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter
  3. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

Anleitung: Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
Anleitung
Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
  1. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  2. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine

  1. Andrea Voßhoff: Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig
    Andrea Voßhoff
    Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig

    Die bisher sehr farblose Bundesdatenschützerin versucht sich ein Profil zu schaffen und stellt sich gegen die geplante Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung. Diese sei nicht mit der Europäischen Grundrechtecharta vereinbar.

  2. Release-Datum: Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli
    Release-Datum
    Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli

    AMDs Chefin Lisa Su hat den Erscheinungstermin von Windows 10 auf Ende Juli 2015 konkretisiert. Microsoft hat das Datum nicht bestätigt, bisherige AMD-Aussagen erwiesen sich jedoch als korrekt.

  3. Update: Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht
    Update
    Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht

    Eine Aktualisierung bringt neue Funktionen für Android Wear. So werden jetzt Smartwatches mit WLAN unterstützt sowie eine neue Gestenfunktion eingeführt. Praktisch dürften für manche Nutzer auch die App-Übersicht und die Erweiterung der Always-on-Funktion des Displays sein.


  1. 18:12

  2. 17:41

  3. 17:31

  4. 17:23

  5. 16:57

  6. 16:46

  7. 16:20

  8. 15:54