Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Luxi: Handbelichtungsmesser zum…

Was ist, wenn ich kein iPhone habe?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist, wenn ich kein iPhone habe?

    Autor: Spitfire777 25.02.13 - 18:34

    Keine Ahnung, was diese "hippen" Kickstarter erreichen wollen. Eine Gadget-Revolution, die mit dem Apple-Hype steht oder fällt?

    Kein Wunder wollen die Geld von der Crowd. Wäre ich eine Bank, würde ich denen keinen Cent geben.

    Nicht, weil sie keine nützlichen Sachen machen würden, sondern weil mit dem nächsten iPhone 50% der Nutzer ihr altes iPhone wegwerfen und sich ein neues holen werden. Selbst wenn es den Belichtungssensor dann auch fürs neue iPhone gäbe: Ich möchte nicht den Aufwand haben und keine Gadget-Verwaltung für jedes iPhone verwalten müssen.

    Versteht mich nicht falsch, ich hab nichts gegen Apple (jedenfalls nichts, was andere Patentschmieden auch falsch machen) oder Gadgets und deren Entwickler, aber zu einer Geschäftsidee gehört imho auch eine gewisse Zukunftsaussicht.

  2. Re: Was ist, wenn ich kein iPhone habe?

    Autor: Endwickler 26.02.13 - 09:06

    Spitfire777 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung, was diese "hippen" Kickstarter erreichen wollen. Eine
    > Gadget-Revolution, die mit dem Apple-Hype steht oder fällt?
    >
    > Kein Wunder wollen die Geld von der Crowd. Wäre ich eine Bank, würde ich
    > denen keinen Cent geben.
    >
    > Nicht, weil sie keine nützlichen Sachen machen würden, sondern weil mit dem
    > nächsten iPhone 50% der Nutzer ihr altes iPhone wegwerfen und sich ein
    > neues holen werden. Selbst wenn es den Belichtungssensor dann auch fürs
    > neue iPhone gäbe: Ich möchte nicht den Aufwand haben und keine
    > Gadget-Verwaltung für jedes iPhone verwalten müssen.
    >
    > Versteht mich nicht falsch, ich hab nichts gegen Apple (jedenfalls nichts,
    > was andere Patentschmieden auch falsch machen) oder Gadgets und deren
    > Entwickler, aber zu einer Geschäftsidee gehört imho auch eine gewisse
    > Zukunftsaussicht.

    Nun, sie wollen es für das iPhone anbieten und ohne ein iPhone musst du dann wohl ein iPhone kaufen.
    Es kann natürlich auch sein, dass dir das egal ist, was es für technische Meisterwerke der produktiven Ergänzung für iPhones gibt. Dann gilt aber auch folgendes:
    - Du musst auch keinen Sonyfernseher kaufen, wenn es einen USB-Stick nur für Sonyfernseher gibt.
    - Du musst dir kein NAS kaufen, wenn es für ein NAS ein neues WLAN-Modul gibt.

    Vermutlich wird es also immer irgendwelche technischen Gebilde geben, die für ein Gerät gedacht sind, das man nicht hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Hamburg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Bremen, Osnabrück, Hannover, Wolfsburg, Göttingen (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. House of Wax, Der Polarexpress, Gravity, Mad Max)
  2. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  3. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.

  2. Dating-Portal: Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt
    Dating-Portal
    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

    Gegen die Zahlung einer recht hohen Geldauflage wird nicht weiter gegen den Dating-Dienst Lovoo ermittelt. Vorgeworfen wurde dem Dresdner Unternehmen, dass mit weiblichen Fake-Profilen Nutzer abgezockt worden seien.

  3. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen
    Huawei
    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20