1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Foto
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Luxi: Handbelichtungsmesser zum…

Was ist, wenn ich kein iPhone habe?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist, wenn ich kein iPhone habe?

    Autor Spitfire777 25.02.13 - 18:34

    Keine Ahnung, was diese "hippen" Kickstarter erreichen wollen. Eine Gadget-Revolution, die mit dem Apple-Hype steht oder fällt?

    Kein Wunder wollen die Geld von der Crowd. Wäre ich eine Bank, würde ich denen keinen Cent geben.

    Nicht, weil sie keine nützlichen Sachen machen würden, sondern weil mit dem nächsten iPhone 50% der Nutzer ihr altes iPhone wegwerfen und sich ein neues holen werden. Selbst wenn es den Belichtungssensor dann auch fürs neue iPhone gäbe: Ich möchte nicht den Aufwand haben und keine Gadget-Verwaltung für jedes iPhone verwalten müssen.

    Versteht mich nicht falsch, ich hab nichts gegen Apple (jedenfalls nichts, was andere Patentschmieden auch falsch machen) oder Gadgets und deren Entwickler, aber zu einer Geschäftsidee gehört imho auch eine gewisse Zukunftsaussicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was ist, wenn ich kein iPhone habe?

    Autor Endwickler 26.02.13 - 09:06

    Spitfire777 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung, was diese "hippen" Kickstarter erreichen wollen. Eine
    > Gadget-Revolution, die mit dem Apple-Hype steht oder fällt?
    >
    > Kein Wunder wollen die Geld von der Crowd. Wäre ich eine Bank, würde ich
    > denen keinen Cent geben.
    >
    > Nicht, weil sie keine nützlichen Sachen machen würden, sondern weil mit dem
    > nächsten iPhone 50% der Nutzer ihr altes iPhone wegwerfen und sich ein
    > neues holen werden. Selbst wenn es den Belichtungssensor dann auch fürs
    > neue iPhone gäbe: Ich möchte nicht den Aufwand haben und keine
    > Gadget-Verwaltung für jedes iPhone verwalten müssen.
    >
    > Versteht mich nicht falsch, ich hab nichts gegen Apple (jedenfalls nichts,
    > was andere Patentschmieden auch falsch machen) oder Gadgets und deren
    > Entwickler, aber zu einer Geschäftsidee gehört imho auch eine gewisse
    > Zukunftsaussicht.

    Nun, sie wollen es für das iPhone anbieten und ohne ein iPhone musst du dann wohl ein iPhone kaufen.
    Es kann natürlich auch sein, dass dir das egal ist, was es für technische Meisterwerke der produktiven Ergänzung für iPhones gibt. Dann gilt aber auch folgendes:
    - Du musst auch keinen Sonyfernseher kaufen, wenn es einen USB-Stick nur für Sonyfernseher gibt.
    - Du musst dir kein NAS kaufen, wenn es für ein NAS ein neues WLAN-Modul gibt.

    Vermutlich wird es also immer irgendwelche technischen Gebilde geben, die für ein Gerät gedacht sind, das man nicht hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. WLAN: Quantenna plant 10 Gigabit pro Sekunde für 2015
    WLAN
    Quantenna plant 10 Gigabit pro Sekunde für 2015

    Bis 2015 plant Quantenna die ersten WLAN-Chips auszuliefern, die eine Geschwindigkeit von 10 Gigabit pro Sekunde erreichen sollen. Die 8-Stream-MIMO-Architektur verbindet mehrere 5-GHz-Bänder, um diese Bandbreite zu ermöglichen.

  2. All-in-One Media Keyboard: Microsofts erste drahtlose Tastatur mit Touchpad
    All-in-One Media Keyboard
    Microsofts erste drahtlose Tastatur mit Touchpad

    Microsoft hat mit dem All-in-One Media Keyboard eine drahtlose Tastatur-Touchpad-Kombination für den Wohnzimmer-PC vorgestellt. Das spritzwassergeschützte Eingabegerät soll die Bedienung vom Sofa aus erleichtern.

  3. Sicherheitslücke: Manipulation der Icons im Android-Launcher möglich
    Sicherheitslücke
    Manipulation der Icons im Android-Launcher möglich

    Die Icons im Android-Launcher lassen sich ohne große Mühe manipulieren. Dadurch ließen sich vermeintlich vertrauenswürdige App-Icons so verändern, dass sie auf eine App mit Schadcode oder auf eine Phishing-Seite leiten könnten, warnen Sicherheitsspezialisten.


  1. 13:02

  2. 12:57

  3. 12:46

  4. 12:37

  5. 12:02

  6. 11:59

  7. 11:57

  8. 11:42