Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lytro-Lichtfeldkamera: Perspektivänderung…

Warum eigentlich nicht alles scharf?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum eigentlich nicht alles scharf?

    Autor: Epaminaidos 17.11.12 - 10:10

    Bei diesen Kameras kann man ja jeden einzelnen Punkt scharf stellen.
    Warum gibt es dann keine Funktion, die einfach das ganze Bild scharf darstellt?

  2. Re: Warum eigentlich nicht alles scharf?

    Autor: GourmetZocker 17.11.12 - 10:35

    Es heißt diese Funktion soll bald nachgereicht werden.

  3. Re: Warum eigentlich nicht alles scharf?

    Autor: fool 17.11.12 - 11:22

    Wenn du die Demobilder auf der Webseite anschaust, dann sind die schon überall scharf wenn du die Perspektive änderst.

  4. Re: Warum eigentlich nicht alles scharf?

    Autor: lisgoem8 17.11.12 - 18:12

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du die Demobilder auf der Webseite anschaust, dann sind die schon
    > überall scharf wenn du die Perspektive änderst.

    Aber es geht wohl darum es komplett Scharf zu stellen. Es wäre zwar unnatürlich aber wirklich interessant.

  5. Re: Warum eigentlich nicht alles scharf?

    Autor: wasabi 17.11.12 - 18:24

    l
    > > Wenn du die Demobilder auf der Webseite anschaust, dann sind die schon
    > > überall scharf wenn du die Perspektive änderst.
    >
    > Aber es geht wohl darum es komplett Scharf zu stellen.

    Ja, aber das ist doch eben der Fall, sobald man ins Bild klickt und die Maus bewegt.

  6. Re: Warum eigentlich nicht alles scharf?

    Autor: lisgoem8 17.11.12 - 21:53

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > l
    > > > Wenn du die Demobilder auf der Webseite anschaust, dann sind die schon
    > > > überall scharf wenn du die Perspektive änderst.
    > >
    > > Aber es geht wohl darum es komplett Scharf zu stellen.
    >
    > Ja, aber das ist doch eben der Fall, sobald man ins Bild klickt und die
    > Maus bewegt.

    zur selben Zeit in allen der theoretisch von Millionen ebenen ? In den Bsp. geht es jedenfalls noch nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Executives Online Deutschland GmbH, München
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen bei Stuttgart, Immenstaad am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.

  2. Dating-Portal: Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt
    Dating-Portal
    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

    Gegen die Zahlung einer recht hohen Geldauflage wird nicht weiter gegen den Dating-Dienst Lovoo ermittelt. Vorgeworfen wurde dem Dresdner Unternehmen, dass mit weiblichen Fake-Profilen Nutzer abgezockt worden seien.

  3. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen
    Huawei
    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20