1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macro Pi: Raspberry Pi für Makrofotos mit…

Nett, geht aber auch einfacher

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett, geht aber auch einfacher

    Autor mrichter@abeg.de 24.01.13 - 10:28

    Es gibt eine Technik mit der kann man das Problem in einem Schritt lösen. Siehe hier: http://alturl.com/q6jm2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor Goool 24.01.13 - 11:14

    Ich will gar nicht wissen was die Teile kosten ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor wurs 24.01.13 - 15:01

    mrichter@abeg.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt eine Technik mit der kann man das Problem in einem Schritt lösen.
    > Siehe hier: alturl.com

    Wo soll da die Lösung seien? Die Bilder haben alle Tiefenunschärfe. Dann auch noch mit nem Minisensor erfasst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor mrichter@abeg.de 24.01.13 - 15:13

    Was für Tiefenunschärfe? Die Tiefenschärfe beträgt bis zu 28mm. Bei einem Mikroskop! Wo hast Du sowas schon mal vorher gesehen? Klar, bei größeren Objekten sieht es anders aus, aber ist das noch Makro- oder Mikro-Fotografie? Und der Sensor ist natürlich von der verwendeten Kamera abhängig. Das beinflußt die Bildqualität, hat aber mit der Tiefenschärfe nichts zu tun. Kannst ja eine andere Kamera verwenden. Außerdem geht es mir bei dem "einfacher" nur um die Handhabung. Grüsse marc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor wurs 24.01.13 - 17:02

    Das kommt auf den Abbildungsmaßstab an. Daher auch das bis zu 28mm. Das bedeutet die Kamera ist auf geringsten Abbildungsmaßstab gestellt und total abgeblendet. Also gibt es ein viel Tiefenschärfe, aber durch Abblenden wieder unscharf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor Anonymer Nutzer 24.01.13 - 17:56

    Also da finde ich die Qualität mit der Scannerlösung besser, die Beispiele vom Holz sind dezent unscharf. Wäre nicht eigentlich es besser, wenn die Tüftler eine Software für den Fokus schreiben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor mrichter@abeg.de 24.01.13 - 19:23

    Stimmt, es gibt einzelne Bereiche, die aus dem Tiefenschärfebereich herausragen. Dafür ist es eben auch mit nur einer Aufnahme erstellt worden. Das ist halt der Unterschied.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft-Tablet Hitzeprobleme beim Surface Pro 3 mit Core i7
  2. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  3. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

  1. Air Food One: Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause
    Air Food One
    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

    Wer das Essen aus dem Flugzeug vermisst, kann es sich jetzt von der Deutschen Post nach Hause liefern lassen. Allyouneed nimmt Bestellungen an, die von Lufthansa-Service gekocht und von DHL-Kurier geliefert werden.

  2. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  3. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.


  1. 20:11

  2. 18:30

  3. 18:28

  4. 17:37

  5. 17:20

  6. 16:57

  7. 16:50

  8. 16:32