1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macro Pi: Raspberry Pi für Makrofotos mit…

Nett, geht aber auch einfacher

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett, geht aber auch einfacher

    Autor mrichter@abeg.de 24.01.13 - 10:28

    Es gibt eine Technik mit der kann man das Problem in einem Schritt lösen. Siehe hier: http://alturl.com/q6jm2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor Goool 24.01.13 - 11:14

    Ich will gar nicht wissen was die Teile kosten ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor wurs 24.01.13 - 15:01

    mrichter@abeg.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt eine Technik mit der kann man das Problem in einem Schritt lösen.
    > Siehe hier: alturl.com

    Wo soll da die Lösung seien? Die Bilder haben alle Tiefenunschärfe. Dann auch noch mit nem Minisensor erfasst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor mrichter@abeg.de 24.01.13 - 15:13

    Was für Tiefenunschärfe? Die Tiefenschärfe beträgt bis zu 28mm. Bei einem Mikroskop! Wo hast Du sowas schon mal vorher gesehen? Klar, bei größeren Objekten sieht es anders aus, aber ist das noch Makro- oder Mikro-Fotografie? Und der Sensor ist natürlich von der verwendeten Kamera abhängig. Das beinflußt die Bildqualität, hat aber mit der Tiefenschärfe nichts zu tun. Kannst ja eine andere Kamera verwenden. Außerdem geht es mir bei dem "einfacher" nur um die Handhabung. Grüsse marc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor wurs 24.01.13 - 17:02

    Das kommt auf den Abbildungsmaßstab an. Daher auch das bis zu 28mm. Das bedeutet die Kamera ist auf geringsten Abbildungsmaßstab gestellt und total abgeblendet. Also gibt es ein viel Tiefenschärfe, aber durch Abblenden wieder unscharf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor Anonymer Nutzer 24.01.13 - 17:56

    Also da finde ich die Qualität mit der Scannerlösung besser, die Beispiele vom Holz sind dezent unscharf. Wäre nicht eigentlich es besser, wenn die Tüftler eine Software für den Fokus schreiben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor mrichter@abeg.de 24.01.13 - 19:23

    Stimmt, es gibt einzelne Bereiche, die aus dem Tiefenschärfebereich herausragen. Dafür ist es eben auch mit nur einer Aufnahme erstellt worden. Das ist halt der Unterschied.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

  1. Microsoft: Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar
    Microsoft
    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar

    Mit einem neuen Adapter lässt sich die aktuelle Kinect für die Xbox One auch am PC nutzen. Gleichzeitig veröffentlicht Microsoft ein neues SDK für die Bewegungs- und Sprachsteuerung und bietet Entwicklern die Möglichkeit, ihre Programme im Store zu verkaufen.

  2. Mini-PC: Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an
    Mini-PC
    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

    Dell hat die Spezifikationen und Preise des Alienware Alpha veröffentlicht: Der Mini-PC kostet 550 bis 900 US-Dollar und setzt auf Haswell- sowie Maxwell-Technik. Dell vergleicht den Alpha mit der Playstation 4 und der Xbox One - außer bei der Leistung.

  3. Android 5.0: Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10
    Android 5.0
    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

    Die Nexus-Geräte werden wohl die ersten Android-Smartphones und -Tablets sein, die mit der aktuellen Version versorgt werden. Android 5.0 alias Lollipop erhalten die Smartphones Nexus 4 und 5 sowie die Tablets Nexus 7 und 10 am 3. November 2014.


  1. 10:22

  2. 09:50

  3. 09:09

  4. 08:54

  5. 08:13

  6. 07:59

  7. 07:57

  8. 07:55