Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macro Pi: Raspberry Pi für Makrofotos mit…

Nett, geht aber auch einfacher

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett, geht aber auch einfacher

    Autor: mrichter@abeg.de 24.01.13 - 10:28

    Es gibt eine Technik mit der kann man das Problem in einem Schritt lösen. Siehe hier: http://alturl.com/q6jm2

  2. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor: Goool 24.01.13 - 11:14

    Ich will gar nicht wissen was die Teile kosten ...

  3. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor: wurs 24.01.13 - 15:01

    mrichter@abeg.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt eine Technik mit der kann man das Problem in einem Schritt lösen.
    > Siehe hier: alturl.com

    Wo soll da die Lösung seien? Die Bilder haben alle Tiefenunschärfe. Dann auch noch mit nem Minisensor erfasst.

  4. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor: mrichter@abeg.de 24.01.13 - 15:13

    Was für Tiefenunschärfe? Die Tiefenschärfe beträgt bis zu 28mm. Bei einem Mikroskop! Wo hast Du sowas schon mal vorher gesehen? Klar, bei größeren Objekten sieht es anders aus, aber ist das noch Makro- oder Mikro-Fotografie? Und der Sensor ist natürlich von der verwendeten Kamera abhängig. Das beinflußt die Bildqualität, hat aber mit der Tiefenschärfe nichts zu tun. Kannst ja eine andere Kamera verwenden. Außerdem geht es mir bei dem "einfacher" nur um die Handhabung. Grüsse marc

  5. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor: wurs 24.01.13 - 17:02

    Das kommt auf den Abbildungsmaßstab an. Daher auch das bis zu 28mm. Das bedeutet die Kamera ist auf geringsten Abbildungsmaßstab gestellt und total abgeblendet. Also gibt es ein viel Tiefenschärfe, aber durch Abblenden wieder unscharf.

  6. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor: Anonymer Nutzer 24.01.13 - 17:56

    Also da finde ich die Qualität mit der Scannerlösung besser, die Beispiele vom Holz sind dezent unscharf. Wäre nicht eigentlich es besser, wenn die Tüftler eine Software für den Fokus schreiben?

  7. Re: Nett, geht aber auch einfacher

    Autor: mrichter@abeg.de 24.01.13 - 19:23

    Stimmt, es gibt einzelne Bereiche, die aus dem Tiefenschärfebereich herausragen. Dafür ist es eben auch mit nur einer Aufnahme erstellt worden. Das ist halt der Unterschied.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. über Robert Half Technology, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 219,90€
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. Amazon: Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm
    Amazon
    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

    Amazon will noch in diesem Jahr einen neuen Startbildschirm für seine Fire-TV-Geräte veröffentlichen. Das wurde im Rahmen der Vorstellung eines neuen Fire TV Sticks bekannt, der die erste Gerätegeneration ablöst, vorerst aber nicht für Deutschland geplant ist.

  2. Musikstreaming: Soundcloud könnte bald Spotify gehören
    Musikstreaming
    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

    Der Musikstreamingdienst Spotify plant einem Medienbericht zufolge die Übernahme des Konkurrenten Soundcloud. Mit der Akquisition könnte Spotify den Abstand zu Apple Music vergrößern.

  3. Online- oder Handyfahrschein: Ausweiszwang bei der Bahn
    Online- oder Handyfahrschein
    Ausweiszwang bei der Bahn

    Die Deutsche Bahn will ab dem 1. Oktober bei Nutzern von Online- oder Handytickets zusätzlich zur Bahncard einen amtlichen Ausweis sehen.


  1. 09:17

  2. 07:45

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 07:00

  6. 19:10

  7. 18:10

  8. 16:36