Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memoto Lifelogging Camera: Das…

Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

    Autor: Anonymer Nutzer 23.10.12 - 14:17

    Was denken eigentliche einige hier überhaupt noch? Das Privatbesitz immer einen höheren Stellenwert hat als meine Selbstbestimmung? Das ist die Grenze die ich Euch ziehe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

    Autor: crayven 23.10.12 - 14:39

    Ah, der deutsche Wutbürger :)

    Ich möchte aber nicht das du Grenzen bei mir ziehst, das schränkt meine Freiheit ein! Ich mach Bilder wo und wann ich will - was willst du den tun, eine HD veranlassen? :3

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

    Autor: EinNeuerTagUndNichtsHatSichGeändert 23.10.12 - 14:46

    Zunächstmal hat eine Person, die so eine Kamera hat und benutzt, noch keine Rechte verletzt. Das Recht am eigenen Bild sagt klar, dass es um die Einwilligung zur Veröffentlichung geht. Wenn man ohne Einwilligung das Bild veröffentlicht, macht man sich strafbar. Nur das Bild zu machen ist noch nicht strafbar.

    Jemandem die Kamera wegzunehmen ist Raub, der ist strafbar. Sachbeschädigung auch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.12 14:46 durch EinNeuerTagUndNichtsHatSichGeändert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

    Autor: Servicemensch 24.10.12 - 18:33

    Beides falsch , Ich darf zwar das Ding nicht zerstören , aber ich kann verbieten mich damit im Fokus abzulichten.

    Und was soll das mit den Grenzen ? Ist da wer reichlich beschränkt in seiner Wahrnehmung der Welt oder einfach nur dumm ? Wenn eine Person dir untersagt Bilder von ihm zu machen , hast du das gefälligst zu akzeptieren. Wenn du dagegen verstösst , wird nicht deine Grenze sondern die deines Opfers gebrochen. Da mag eine im Betreff genannte Handlungsweise nicht rechtens sein , aber moralisch absolut richtig.

    Als Jugendlicher auf diversen Parties hätte ich gerne so ein Ding gehabt - den einen oder anderen Filmriss kann man mit so einer "Gedächtnisstütze" sicher herunterspielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Managementberater (m/w) im Bereich Business Intelligence - Senior Professional
    Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart
  2. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  4. Systemtechniker (m/w)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg, Oldenburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NUR BIS SONNTAG: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  2. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  3. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Fehler in Blogsystem 200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert
  2. Überwachung Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat
  3. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  1. Ultra Compact Network: Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung
    Ultra Compact Network
    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

    Nokia hat eine LTE-Station so gebaut, dass sie in einen Rucksack passt. Auch über eine Drohne ist der Transport möglich.

  2. Juniper EX2300-C-12T/P: Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget
    Juniper EX2300-C-12T/P
    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

    Juniper hat seine EX2000-Switch-Serie aktualisiert - und damit auch ein ganz besonderes Modell. Der EX2300-C-12 übernimmt die Nachfolge des EX2200-C-12 und behält trotz deutlicher Verbesserungen seine Qualitäten bei, gerade als Power Sourcing Equipment. Außerdem beherrscht der PoE-Switch jetzt 10GbE.

  3. Vorratsdatenspeicherung: Alarm im VDS-Tresor
    Vorratsdatenspeicherung
    Alarm im VDS-Tresor

    Die Bundesnetzagentur hat die Anforderungen für die Sicherheit der Vorratsdaten vorgelegt. Telekomfirmen müssen demnach einen sehr hohen Aufwand für den Datenschutz betreiben.


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48