1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memoto Lifelogging Camera: Das…

Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

    Autor Anonymer Nutzer 23.10.12 - 14:17

    Was denken eigentliche einige hier überhaupt noch? Das Privatbesitz immer einen höheren Stellenwert hat als meine Selbstbestimmung? Das ist die Grenze die ich Euch ziehe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

    Autor crayven 23.10.12 - 14:39

    Ah, der deutsche Wutbürger :)

    Ich möchte aber nicht das du Grenzen bei mir ziehst, das schränkt meine Freiheit ein! Ich mach Bilder wo und wann ich will - was willst du den tun, eine HD veranlassen? :3

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

    Autor EinNeuerTagUndNichtsHatSichGeändert 23.10.12 - 14:46

    Zunächstmal hat eine Person, die so eine Kamera hat und benutzt, noch keine Rechte verletzt. Das Recht am eigenen Bild sagt klar, dass es um die Einwilligung zur Veröffentlichung geht. Wenn man ohne Einwilligung das Bild veröffentlicht, macht man sich strafbar. Nur das Bild zu machen ist noch nicht strafbar.

    Jemandem die Kamera wegzunehmen ist Raub, der ist strafbar. Sachbeschädigung auch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.12 14:46 durch EinNeuerTagUndNichtsHatSichGeändert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Aushol und *schepper* schon fliegt sie davon..

    Autor Servicemensch 24.10.12 - 18:33

    Beides falsch , Ich darf zwar das Ding nicht zerstören , aber ich kann verbieten mich damit im Fokus abzulichten.

    Und was soll das mit den Grenzen ? Ist da wer reichlich beschränkt in seiner Wahrnehmung der Welt oder einfach nur dumm ? Wenn eine Person dir untersagt Bilder von ihm zu machen , hast du das gefälligst zu akzeptieren. Wenn du dagegen verstösst , wird nicht deine Grenze sondern die deines Opfers gebrochen. Da mag eine im Betreff genannte Handlungsweise nicht rechtens sein , aber moralisch absolut richtig.

    Als Jugendlicher auf diversen Parties hätte ich gerne so ein Ding gehabt - den einen oder anderen Filmriss kann man mit so einer "Gedächtnisstütze" sicher herunterspielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

  1. Tiger and Dragon II: Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere
    Tiger and Dragon II
    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

    Netflix hat einen Pakt mit den Imax-Kinos geschlossen: Tiger and Dragon II wird gleichzeitig in diesen Kinos und bei dem Streaming-Dienst anlaufen. Damit soll gezeigt werden, dass ein Kinofilm nicht erst Monate später im Verleih der Videotheken verfügbar sein muss.

  2. Darkfield VR: Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift
    Darkfield VR
    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

    VR Bits hat für Darkfield VR eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Uns hat bereits die Alpha für Oculus Rift überzeugt, bald sollen mehr Inhalte folgen - für Windows, OS X und Linux.

  3. Neue Red-Tarife: Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach
    Neue Red-Tarife
    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

    In den neuen Red-Tarifen bucht Vodafone laut einem Bericht das Datenvolumen automatisch nach. Etwas Ähnliches gab es bei Base, das wurde aber dieses Jahr von der Verbraucherzentrale gestoppt.


  1. 17:15

  2. 15:31

  3. 15:03

  4. 14:46

  5. 14:38

  6. 14:12

  7. 13:56

  8. 13:43