1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memoto Lifelogging Camera: Das…

Finds geil

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finds geil

    Autor Perchlorsäure 23.10.12 - 22:59

    Wirklich, die Idee finde ich klasse und würde es gerne ausprobieren, wie sowas in echt ist, wenn man sein "Leben" so als Zusammenfassung anschauen kann. Zwei Punkte stören mich aber gewaltig:

    1. Wieso der Cloud Dreck? Verdammt, das zieh ich auf meine externe HD und gut ist, diesen "share" scheiss können sie sich sparen
    2. Wieso so kümmerlicher Speicher? SD Slot, 32GB SD Karte rein, gut ist. Wieso das 8 GB Gefrickel mit einem fest verbauten Speicher? Wollen die sich bald Apple anschließen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Finds geil

    Autor TheUnichi 24.10.12 - 09:00

    Und dann zieht dir einer das Ding ab und hat dein ganzes Leben als Film vorliegen

    Klingt gut

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Finds geil

    Autor redbullface 24.10.12 - 09:27

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann zieht dir einer das Ding ab und hat dein ganzes Leben als Film
    > vorliegen

    +1
    Ist auch gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Finds geil

    Autor Perchlorsäure 24.10.12 - 20:04

    Stell dir vor, jemand zieht dir dein FB-Passwort... oder deine Digicam... oder deine Tagebücher oder oder oder...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Finds geil

    Autor nicosocha 25.10.12 - 08:42

    Ich finde des Preis völlig überzogen, da es sich eher um ein Gimmick handelt müsste die Kamera maximal 100¤ Kosten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Finds geil

    Autor redbullface 25.10.12 - 08:46

    Ob der Preis gerechtfertigt ist weiß ich nicht. Aber ich finde es gut, das es nicht so günstig ist. Dann läuft nicht jeder zweite damit rum. Denn ich möchte nicht auf privaten Fotos auftauchen.

    Kann mir gut vorstellen, das so ein Typ zusammen geschlagen wird, weil er in der S-Bahn trägt. Übrigens, darf man eigentlich in der S-Bahn (Berlin) nicht ohne Genehmigung fotografieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

  1. Akoya P2213T: Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor
    Akoya P2213T
    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

    Mit dem Akoya P2213T zeigt Medion ein neues Windows-Convertible, dessen abnehmbare Tastatur in einem Winkel von bis zu 300 Grad aufgestellt werden kann. Außerdem kann die Tablet-Einheit mit Bay-Trail-Prozessor komplett abgelöst werden.

  2. Hacker: Lizard Squad offenbar verhaftet
    Hacker
    Lizard Squad offenbar verhaftet

    Sie haben Sony, Twitch und Blizzard per DDoS-Attacke angegriffen, nun hat offenbar das FBI erste Mitglieder von Lizard Squad festgenommen. Auf ihrer Webseite äußert sich die Hackergruppe zu ihren Motiven.

  3. Lennart Poettering: Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen
    Lennart Poettering
    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

    Ein Konzept der Systemd-Entwickler könnte die Funktionsweise und Installation von Linux-Distributionen und Apps revolutionieren, indem diese vereinheitlicht werden. Dafür muss noch an Systemd, Btrfs und dem Kernel gearbeitet werden.


  1. 15:51

  2. 15:36

  3. 15:35

  4. 15:14

  5. 12:39

  6. 12:11

  7. 12:11

  8. 12:06