Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minifarbsplitter: Panasonic verdoppelt…

Text passt nicht zur Grafik

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Text passt nicht zur Grafik

    Autor: t3d_et 05.02.13 - 09:58

    Wenn ich das richtig verstehe, sind bei einem konventionellen Chip Farbfilter über jedem Subpixel, welche alles Licht aussser die roten, grünen oder blauen Anteile rausfiltern, also rund zwei Drittel.

    Bei der neuen Entwicklung von Panasonic sieht es auf der Grafik aber so aus, dass nicht in die Grundfarben gefiltert wird, sondern W+R / W-R (wahrscheinlich auch noch W-B / W+B), also nicht RGB sondern eher vergleichbar mit einem Komponentensignal, RGB muss daraus erst noch berechnet werden, sofern man das braucht.

    Logischerweise ist dadurch die Empfindlichkeit höher, wenn manche Subpixel das ganze Lichtspektrum plus noch rote oder blaue Anteile vom benachbarten Subpixel bekommen, statt nur ein Drittel des Lichts.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.13 10:06 durch t3d_et.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Text passt nicht zur Grafik

    Autor: moppler 05.02.13 - 14:39

    Der Unterschied ist glaub einfach, dass beim Bayer Pattern Farben gefiltert werden, wodurch natürlich Licht verloren geht und bei der vermeintlichen Neuentwickling hat man eben Mikroprismen die das Licht auf die jeweiligen Subpixel beugen.

    RGB an sich ist eine Idealvorstellung, man hat immer gewisse Farbbänder, welche am Ende so gemischt werden müssen dass es für das Auge wie eine "natürliche" Farbe aussieht. Dabei ist die Zusammensetzung immer egal, solange das Ergebnis stimmt. Das wird ja auch bei herkömlichen Kameras gemacht, Weissabgleich. Wobei es für das SNR natürlich am günstigsten ist, wenn die Farbe aus ungefähr gleichen Anteilen gemischt werden kann.

    Edit: wobei ich eigentlich dachte, das gäbe es schon länger im Profi-Segment. Mikrolinsenarrays mit starker Dispersion eben. So beeindruckend finde ich das jetzt auch nicht "doppelte Lichtstärke", gerade mal eine Blendenstufe. Wenn man bedenkt wie stark sich die ISO Empfindlichkeiten in den letzten Jahren im SNR verbessert haben



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.13 14:42 durch moppler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  2. Mitarbeiter (m/w) im 1st Level Support
    CONJECT AG, München
  3. Software-Entwickler (m/w) / Software-Ingenieur (m/w) für Mess- und Analysesysteme
    Müller-BBM VibroAkustik Systeme GmbH, Planegg bei München
  4. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche



Top-Angebote
  1. TIPP: Transcend SSD370S 512GB Alu silber
    164,90€
  2. TIPP: GTA 5 (Xbox One)
    19,00€
  3. NUR BIS SONNTAG: Kindle Voyage, 15,2 cm (6") 300 ppi, mit integriertem intelligenten Frontlicht, PagePress-Sensoren, WLAN
    165,00€ statt 189,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  1. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.

  2. Bitcoin: Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet
    Bitcoin
    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

    Der ehemalige Chef der insolventen Bitcoin-Börse Mt. Gox ist von der japanischen Polizei verhaftet worden. Er soll die Computersysteme manipuliert haben, um sich 1 Million US-Dollar zu überweisen.

  3. Windows 10: Microsoft gibt Enterprise-Version frei
    Windows 10
    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

    Kunden mit Volumenlizenzen können nun Windows 10 Enterprise nutzen. Außerdem gibt es eine 90-Tage-Testversion. Die Enterprise-Version bietet zudem Neuerungen wie Device Guard, mit denen die Auswirkungen von Zero-Day-Exploits minimiert werden sollen.


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26