Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nauticam: 6.300-Euro-Kamera für 4.000…

8 Bit Farbtiefe pro Kanal

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8 Bit Farbtiefe pro Kanal

    Autor: Ketchupflasche 13.11.12 - 09:09

    "4K-Videomaterial mit 4.096 x 2.160 Pixeln wird als Motion JPEG mit 8 Bit Farbtiefe pro Kanal mit 24p gespeichert."

    Eine Kamera für 4k-Video und dann nur 8bit Farbtiefe pro Kanal? Warte lieber auf die nachfolgende Generation. 8bit wird sehr schnell sehr alt sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 8 Bit Farbtiefe pro Kanal

    Autor: jude 13.11.12 - 10:18

    Ich denke nicht das ein menschliches Auge (egal ob Stächen oder Zapfen) 256 Stufen erkennen kann. Allenfalls die noch die Stäbchen aber die sind auf "Steichholz in der Nacht auf 200 Meter erkennen" getrimmt und nicht auf Farben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 8 Bit Farbtiefe pro Kanal

    Autor: Ketchupflasche 13.11.12 - 10:28

    Nur komisch, warum dann alle prof. Kameras 10bit bieten und bei Foto-DSLR sogar 12-14bit Farbtiefe üblich sind. Wahrscheinlich bedienen die nur einen Markt, den es nicht gibt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 8 Bit Farbtiefe pro Kanal

    Autor: zZz 13.11.12 - 10:50

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht das ein menschliches Auge (egal ob Stächen oder Zapfen) 256
    > Stufen erkennen kann. Allenfalls die noch die Stäbchen aber die sind auf
    > "Steichholz in der Nacht auf 200 Meter erkennen" getrimmt und nicht auf
    > Farben.

    das stimmt zwar, das menschliche auge kann in etwa 150 farbtöne erkennen, die aufrundung auf 256 war eine pragmatische entscheidung, 2^n rechnet sich eben besser. trotzdem gibt es ausreichend fälle, wo eine höhere farbtiefe mehr sinn macht - gerade bei hochauflösendem material. zeichne mal in photoshop o.ä. einen monochromen farbverlauf, der deutlich grösser ist als 256 pixel und du wirst die grenzen erkennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 8 Bit Farbtiefe pro Kanal

    Autor: wasabi 13.11.12 - 10:59

    > Ich denke nicht das ein menschliches Auge (egal ob Stächen oder Zapfen) 256
    > Stufen erkennen kann. Allenfalls die noch die Stäbchen aber die sind auf
    > "Steichholz in der Nacht auf 200 Meter erkennen" getrimmt und nicht auf
    > Farben.

    Es geht eher um die Möglichkeiten der Nachbearbeitung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 8 Bit Farbtiefe pro Kanal

    Autor: HubertHans 13.11.12 - 12:32

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht das ein menschliches Auge (egal ob Stächen oder Zapfen) 256
    > Stufen erkennen kann. Allenfalls die noch die Stäbchen aber die sind auf
    > "Steichholz in der Nacht auf 200 Meter erkennen" getrimmt und nicht auf
    > Farben.


    Ja sicher doch. Komisch das sich bei dem komplettem Farbverlauf ueber 8 Bit pro Kanal bei deinem Monitor genau das Gegenteil aufzeigen laesst. Viel Spass mit dem Balkendiagramm. Bei hohen Aufloesungen bedeuten 8Bit pro Kanal, wenn kein Dithering eingesetzt wird: Colorbanding.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 12:33 durch HubertHans.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 8 Bit Farbtiefe pro Kanal

    Autor: Casandro 13.11.12 - 13:25

    8 Bit waren wirklich nur eine pragmatische Entscheidung bei Video, wobei es da sogar noch die Sparbrötchenlösung mit 7 Bit gab, das bedeutet bei einem Flash-AD-Wandler den halben Hardwareaufwand.
    Früher war das auch kein Problem, denn da hatte man genügend Rauschen um Dithering zu haben. Inzwischen wird das Bild jedoch MPEG-codiert und dabei wird das Rauschen vorher möglichst entfernt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 8 Bit Farbtiefe pro Kanal

    Autor: Der Spatz 13.11.12 - 14:49

    Da wird gerne nachbearbeitet und wenn man dann versucht einen Tonwertbereich flacher zu gestalten, dann kommt es bei 12-14bit (oder wie viel auch immer) Tonwertabstufungen erst später zum Tonwertabriss (sichtbare Helligkeits- und Farbwertsprünge).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TSO-DATA Nürnberg GmbH, Nürnberg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Gigafactory: Teslas Gigantomanie in Weiß und Rot
    Gigafactory
    Teslas Gigantomanie in Weiß und Rot

    Tesla eröffnet am Freitag die Gigafactory, in der das Unternehmen künftig die Akkuzellen für die Elektroautos und Stromspeicher für daheim bauen will. Und Firmenchef Elon Musk plant schon weiter.

  2. Cloud-Speicher: Amazon bietet unbegrenzten Speicherplatz für 70 Euro im Jahr
    Cloud-Speicher
    Amazon bietet unbegrenzten Speicherplatz für 70 Euro im Jahr

    Amazons Online-Speicherdienst Drive ermöglicht es auch Nutzern in Deutschland, Daten in unbegrenzter Größe zu speichern. Dafür werden 70 Euro im Jahr fällig; drei Monate lang kann der Dienst kostenlos ausprobiert werden.

  3. Rechtsstreit: Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte
    Rechtsstreit
    Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte

    Der Rechtsstreit um falsch beworbene Grafikkarten vom Typ Geforce GTX 970 ist beendet: Nvidia zahlt Käufern in den USA jeweils 30 US-Dollar - und 1,3 Millionen für die Anwälte.


  1. 12:01

  2. 11:39

  3. 11:23

  4. 11:18

  5. 10:36

  6. 10:28

  7. 07:39

  8. 07:27