1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Olympus: Lichtstarke Kompaktkamera Stylus…

Das ist eine leicht veränderte Sony RX100

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist eine leicht veränderte Sony RX100

    Autor ChStecker 31.01.13 - 09:16

    Knöpfe sind gleich, das Objektiv inkl Ring sieht sehr ähnlich aus (siehe auch die ähnliche Lichtstärke).
    Wirklich anders ist nur der Sensor und der Touchscreen (der unterschiedliche Zoom und die höhere Lichtstärke im Tele ergibt sich soweit ich mich auskenne nur aus dem kleineren Sensor)

    Mal sehn wie sich das Ding in Tests schlägt, aber für 400¤ wäre diese Kamera der RX100 im P/L deutlich überlegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 09:23 durch ChStecker.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das ist eine leicht veränderte Sony RX100

    Autor strauch 31.01.13 - 10:29

    Naja wer hier wen nachmacht ist ja egal. Die XZ-1 sieht auch schon so aus und gab es vor der RX100 und viele andere Kameras sehen auch so aus und haben den Ring am Objektiv (Canon S110)

    Allerdings ist die RX100 ziemlich genauso groß und vom Gewicht kaum ein Unterschied. Das Objektiv ist dann aber auch schon deutlich unterschiedlich. Auf KB umgelegt:
    28-100 1.8-4.9 ggü. = 3,57x
    26-130 1.8-2.7 = 5x

    Dafür ist der Sensor kleiner. Muss halt jeder Wissen was er möchte. Bei 100mm sind es 2 Blenden Unterschied. Heißt statt ISO400 muss der größere Sensor schon auf ISO1600. Besser freistellen wir er bei Blende 4.9 vermutlich auch nicht.

    Aber ist halt die Frage fotografiert man lieber WW lieber mehr Tele. Brauch ich 20Mpixel.....

    Ich nehme lieber wieder meine XZ-1 tolle Kamera zum wandern.

    Ich bin froh das es soviel Auswahl gibt, für jeden etwa dabei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 10:32 durch strauch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das ist eine leicht veränderte Sony RX100

    Autor ChStecker 31.01.13 - 16:47

    > 28-100 1.8-4.9 ggü. = 3,57x
    > 26-130 1.8-2.7 = 5x
    Bin zwar gerade erst dabei, mich ins Thema Fotographie einzuarbeiten, aber ergibt sich der Unterschied nicht einfach durch den kleineren Sensor? Blende ist doch irgend ein Verhältnis zwischen Sensorgröße & Brennweite.

    > Aber ist halt die Frage fotografiert man lieber WW lieber mehr Tele. Brauch
    > ich 20Mpixel.....
    Hm, so gefragt wäre mir die Olympus fast lieber, ob 12 oder 20MP ist bei Betrachtung am Monitor egal & einer der wenigen Kritikpunkte die ich an meiner RX100 hab ist das etwas geringe WW.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das ist eine leicht veränderte Sony RX100

    Autor strauch 31.01.13 - 17:09

    ChStecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 28-100 1.8-4.9 ggü. = 3,57x
    > > 26-130 1.8-2.7 = 5x
    > Bin zwar gerade erst dabei, mich ins Thema Fotographie einzuarbeiten, aber
    > ergibt sich der Unterschied nicht einfach durch den kleineren Sensor?
    > Blende ist doch irgend ein Verhältnis zwischen Sensorgröße & Brennweite.

    Nein Blende ist das Verhältnis aus Brennweite zur Öffnungsweite. Also wie viel Licht ins Objektiv "passt" oder ganz simple Länge/Durchmesser=Blende ganz grob die Blende (ja ich weiß das das nicht 100% ist).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das ist eine leicht veränderte Sony RX100

    Autor Tenere333 06.02.13 - 08:33

    Die Blende hat nichts mit der Sensorgröße zu tun oder mit der Negativ-Größe von "damals". Eine Leica M, die damals das kleine 24x36mm Format auf den Markt brachte (heute als FF = Full Frame bezeichnet), ist durch ihre lichtstarken, extrem gutem Objektive zum Erfolg geworden! Wenn ein Objektiv die Blendenöffnung 1:2,0 zur Verfügung stellt, ist es immer die gleiche Bezugsgröße.
    Ein sehr guter Artikel dazu ist hier zu finden:
    http://admiringlight.com/blog/full-frame-equivalence-and-why-it-doesnt-matter/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

  1. In eigener Sache: Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24
    In eigener Sache
    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

    Trailer, Messeberichte von der Gamescom und Let's Plays: Eine kostenlose neue App für iOS von Computec Media bietet Gamern den Zugriff auf mehr als 10.000 Videos - täglich kommen neue dazu.

  2. Google-Suchergebnisse: EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
    Google-Suchergebnisse
    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

    Das bisherige Verfahren zur Löschung von Googles Suchergebnissen geht Europas Datenschützern nicht weit genug. Sie verlangen unter anderem eine weltweite Sperrung missliebiger Resultate.

  3. Dating: Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern
    Dating
    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern

    Parship darf Kunden, die eine Mitgliedschaft innerhalb ihres zweiwöchigen Widerrufsrechts kündigen, nicht mit überhöhten Preisen davon abhalten. Das hat das Landgericht Hamburg entschieden. Statt 202 Euro dürften nur rund 20 Euro gefordert werden.


  1. 15:01

  2. 14:54

  3. 14:28

  4. 14:16

  5. 13:49

  6. 12:40

  7. 12:29

  8. 12:00