1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rapid Prototyping: US-Armee entwickelt…

Rapid Prototyping: US-Armee entwickelt günstigen 3D-Drucker

Das Space and Missile Defense Command der US-Armee hat einen eigenen 3D-Drucker hergestellt, der knapp 700 US-Dollar kosten soll. Das Gerät ist mit dem Ziel entwickelt worden, dass sich künftig jeder Haushalt einen 3D-Drucker leisten können soll.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Droht hier nicht eine ganze Industrie zusammenzubrechen? 19

    NeoTiger | 09.11.12 18:31 19.02.13 18:12

  2. Wann kommt der 3D-Drucker der andere 3D-Drucker druckt 14

    dabbes | 09.11.12 18:19 12.11.12 17:17

  3. Was war zuerst da? 1

    hubie | 11.11.12 15:46 11.11.12 15:46

  4. Das Bild sieht doch aus wie ein Clone vom printrbot )Kickstarter) 7

    kitt64 | 09.11.12 19:05 10.11.12 20:19

  5. Tippfehler ;) 2

    R0bb_1nn | 10.11.12 16:45 10.11.12 17:48

  6. Schusswaffen drucken FTW 1

    Anonymer Nutzer | 10.11.12 17:41 10.11.12 17:41

  7. Matrix 2020 1

    jayrworthington | 09.11.12 18:33 09.11.12 18:33

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Physik Zeitreisen ohne Paradoxon
  2. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  3. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

  1. Apple: 10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
    Apple
    10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft

    Apple hat einen neuen Verkaufsrekord für sein neues iPhone 6 und iPhone 6 Plus bekanntgegeben: Am ersten Wochenende konnten weltweit über 10 Millionen Geräte verkauft werden. Damit werden erste Aussagen zu einem Rekord mit einer neuen Zahl unterlegt.

  2. Deutsche Post: Sicherheitslücke in Sendungsverfolgung von DHL
    Deutsche Post
    Sicherheitslücke in Sendungsverfolgung von DHL

    Bei der mobilen Version der Sendungsverfolgung von DHL führte ein falsch konfigurierter Webserver dazu, dass fremde Paketdaten einsehbar waren. Die Post hat einen Bericht dazu bestätigt.

  3. Star-Wars-Dreharbeiten: Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
    Star-Wars-Dreharbeiten
    Drohnenabwehr gegen übermütige Fans

    Weil immer wieder Drohnen ungeduldiger Fans über die Studios fliegen, in denen der neue Star-Wars-Film gedreht wird, wurde zur Abwehr ein sogenannter Droneshield bestellt. Er darf aber bislang nicht ausgeliefert werden.


  1. 15:25

  2. 15:23

  3. 15:11

  4. 14:08

  5. 14:00

  6. 12:51

  7. 12:42

  8. 12:06