1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Redray: 4K-Videoplayer für 1.450 US…

Ein ganzes Terabyte

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein ganzes Terabyte

    Autor: Eheran 03.12.12 - 10:00

    Derartig viel Speicher auf einer Festplatte in so ein Gerät einbauen :O

    Ich würde mich als Hersteller dafür schämen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: Bujin 03.12.12 - 12:12

    Mit 2TB hätte das Gerät wahrscheinlich 1499 ¤ gekostet, wer soll denn das bezahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: Dikus 03.12.12 - 13:13

    Bei Blurays sind es 50 bis 100 GB pro Film (mit Überlänge)
    Dann dürfte es auf jedem Fall unter 200 GB pro Film bei 4k sein, da der Ton ja noch gleich von der Speichergröße bleibt.

    Also max 5 Filme... Sollte jedem Kinobetreiber ausreichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: marcel. 03.12.12 - 14:08

    Ein Kinobetreiber mit einigermaßen Ahnung von Technik und wahrscheinlich auch >5 solcher Boxen hat die Filme zentral auf einem Server irgendwo im Gebäude liegen und rennt nicht bei jedem neuen Film mit der externen Platte von Box zu Box...

    Das gleiche bei dem Heimkinobesitzer, für den auch der Streaming Dienst nochmal deutlich interessanter sein dürfte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 14:11 durch marcel..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: PatrickDosSantosDomingos 03.12.12 - 14:08

    Das Red Video Format soll doch recht Sparsam sein. Im Text steht 2,5 MB pro Sekunde .
    Das Macht bei nem 180 min Film 450MB pro Film. Da sind 1TB ziemlich viel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: Dr. Snuggles 03.12.12 - 14:12

    Bei 2,5 MB pro Sekunde wären es in der Minute 150 MB. In 180 Minuten also 27.000 MB.

    Oder habe ich einen Denkfehler? Auf deine 450 MB komme ich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 14:13 durch Dr. Snuggles.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: zonk 03.12.12 - 14:16

    du hast vollkommen recht.

    sind dann aber immer noch ueber 35 180-Minuten Filme die dann Platz haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: wasabi 03.12.12 - 14:18

    > Oder habe ich einen Denkfehler?

    Nein, hast du nicht.

    PatrickDosSantosDomingos hat mit 2,5MB pro Minute gerechnet. Kann passieren, aber schon in der Schule lernt man, dass man sich überlegen sollte, ob das ergebnis von der Größenordnung überhaupt hinkommen kann. Und das ist bei "3 Stunden Film in 4K-Auflösung brauchen 450MB" nicht der Fall. Auch dann nicht, wenn das Format als besonders platzsparend sein soll ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: PatrickDosSantosDomingos 03.12.12 - 15:25

    Ich hab schlichtweg vergessen nochmal 60 sek drauf zu rechnen. 27GB wärens dann Pro Film. Also Platz für 37 Filme. Für ein Kino also Ausreichend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: Phreeze 03.12.12 - 15:36

    PatrickDosSantosDomingos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab schlichtweg vergessen nochmal 60 sek drauf zu rechnen. 27GB wärens
    > dann Pro Film. Also Platz für 37 Filme. Für ein Kino also Ausreichend.


    eher: vergessen 3540sekunden DRAUF zu rechnen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: flow77 03.12.12 - 22:09

    Du vergisst den magischen sd-slot.

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derartig viel Speicher auf einer Festplatte in so ein Gerät einbauen :O
    >
    > Ich würde mich als Hersteller dafür schämen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: niklasR 04.12.12 - 02:24

    Engadget hatte den 4K-Server von Sony im Hands-On. Die 4K-Version von Spiderman hat ganze 56GB für sich beansprucht…

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Streit um NSA-Selektoren: Die alten Fakten hinter der neuen BND-Affäre
Streit um NSA-Selektoren
Die alten Fakten hinter der neuen BND-Affäre
  1. BND-Affäre CDU nennt SPD hysterisch
  2. BND-Affäre Airbus stellt Strafanzeige wegen Industriespionage
  3. Überwachung BND half NSA bei Spionage gegen Frankreich und EU-Kommission

Gog.com Galaxy ausprobiert: Die Steam-Alternative mit der Abschalt-Option
Gog.com Galaxy ausprobiert
Die Steam-Alternative mit der Abschalt-Option
  1. Gog.com DRM-freie Downloadfassung statt unspielbarer Altversion
  2. GOG.com auf Deutsch Ab heute heißt es "Hallo und Tschüss"

Tor-Browser 4.5 angesehen: Mehr Privatsphäre für Surfer
Tor-Browser 4.5 angesehen
Mehr Privatsphäre für Surfer
  1. Darpa Memex soll die Suchmaschine für das Deep Web werden
  2. Darknet Ein Schwarzmarkt für Sicherheitslücken
  3. Darknet Korrupte Ermittler auf der Silk Road

  1. Roadmap: AMDs Super-Chip für 2017 forderte Opfer
    Roadmap
    AMDs Super-Chip für 2017 forderte Opfer

    Der K12-Kern ist verschoben und die Tablet-Chips Project Skybridge sind ganz eingestampft worden: AMD hat mehrere Projekte zurück- oder eingestellt, um sich auf andere zu konzentrieren. Die klingen dafür umso besser - wenn die nächsten Jahre alles klappt.

  2. Codename Fiji: AMDs neue High-End-Grafikkarte erscheint in wenigen Wochen
    Codename Fiji
    AMDs neue High-End-Grafikkarte erscheint in wenigen Wochen

    Noch im laufenden zweiten Quartal 2015 plant AMD eine neue Top-Grafikkarte: Die Radeon R9 390X ist das weltweit erste Modell mit schnellem und sparsamem Stapel-Videospeicher, sie unterstützt die DX12-Schnittstelle und eignet sich gut für die 4K-Auflösung.

  3. Zen-Architektur: AMDs neue FX-Prozessoren sind eine Kampfansage
    Zen-Architektur
    AMDs neue FX-Prozessoren sind eine Kampfansage

    Satte 40 Prozent mehr Leistung pro Takt plus Hyperthreading: AMDs Zen-Technik soll sehr viel schneller rechnen als die bisherige Modul-Architektur. Damit auch der Takt der neuen FX-Prozessoren stimmt, setzt AMD auf eine moderne Fertigung und DDR4-Speicher.


  1. 22:47

  2. 20:24

  3. 19:53

  4. 18:43

  5. 18:39

  6. 17:20

  7. 16:06

  8. 15:58