1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Redray: 4K-Videoplayer für 1.450 US…

Ein ganzes Terabyte

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein ganzes Terabyte

    Autor: Eheran 03.12.12 - 10:00

    Derartig viel Speicher auf einer Festplatte in so ein Gerät einbauen :O

    Ich würde mich als Hersteller dafür schämen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: Bujin 03.12.12 - 12:12

    Mit 2TB hätte das Gerät wahrscheinlich 1499 ¤ gekostet, wer soll denn das bezahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: Dikus 03.12.12 - 13:13

    Bei Blurays sind es 50 bis 100 GB pro Film (mit Überlänge)
    Dann dürfte es auf jedem Fall unter 200 GB pro Film bei 4k sein, da der Ton ja noch gleich von der Speichergröße bleibt.

    Also max 5 Filme... Sollte jedem Kinobetreiber ausreichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: marcel. 03.12.12 - 14:08

    Ein Kinobetreiber mit einigermaßen Ahnung von Technik und wahrscheinlich auch >5 solcher Boxen hat die Filme zentral auf einem Server irgendwo im Gebäude liegen und rennt nicht bei jedem neuen Film mit der externen Platte von Box zu Box...

    Das gleiche bei dem Heimkinobesitzer, für den auch der Streaming Dienst nochmal deutlich interessanter sein dürfte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 14:11 durch marcel..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: PatrickDosSantosDomingos 03.12.12 - 14:08

    Das Red Video Format soll doch recht Sparsam sein. Im Text steht 2,5 MB pro Sekunde .
    Das Macht bei nem 180 min Film 450MB pro Film. Da sind 1TB ziemlich viel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: Dr. Snuggles 03.12.12 - 14:12

    Bei 2,5 MB pro Sekunde wären es in der Minute 150 MB. In 180 Minuten also 27.000 MB.

    Oder habe ich einen Denkfehler? Auf deine 450 MB komme ich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 14:13 durch Dr. Snuggles.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: zonk 03.12.12 - 14:16

    du hast vollkommen recht.

    sind dann aber immer noch ueber 35 180-Minuten Filme die dann Platz haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: wasabi 03.12.12 - 14:18

    > Oder habe ich einen Denkfehler?

    Nein, hast du nicht.

    PatrickDosSantosDomingos hat mit 2,5MB pro Minute gerechnet. Kann passieren, aber schon in der Schule lernt man, dass man sich überlegen sollte, ob das ergebnis von der Größenordnung überhaupt hinkommen kann. Und das ist bei "3 Stunden Film in 4K-Auflösung brauchen 450MB" nicht der Fall. Auch dann nicht, wenn das Format als besonders platzsparend sein soll ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: PatrickDosSantosDomingos 03.12.12 - 15:25

    Ich hab schlichtweg vergessen nochmal 60 sek drauf zu rechnen. 27GB wärens dann Pro Film. Also Platz für 37 Filme. Für ein Kino also Ausreichend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: Phreeze 03.12.12 - 15:36

    PatrickDosSantosDomingos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab schlichtweg vergessen nochmal 60 sek drauf zu rechnen. 27GB wärens
    > dann Pro Film. Also Platz für 37 Filme. Für ein Kino also Ausreichend.


    eher: vergessen 3540sekunden DRAUF zu rechnen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: flow77 03.12.12 - 22:09

    Du vergisst den magischen sd-slot.

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derartig viel Speicher auf einer Festplatte in so ein Gerät einbauen :O
    >
    > Ich würde mich als Hersteller dafür schämen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ein ganzes Terabyte

    Autor: niklasR 04.12.12 - 02:24

    Engadget hatte den 4K-Server von Sony im Hands-On. Die 4K-Version von Spiderman hat ganze 56GB für sich beansprucht…

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. UNHRC: Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
    UNHRC
    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

    Die Vereinten Nationen haben Joseph Cannataci aus Malta zu ihrem Sonderberichterstatter zum Thema Datenschutz ernannt. Er kümmert sich fortan weltweit darum, den Datenschutz als Menschenrecht zu fördern. Dabei ist er allerdings auf die Kooperation der Länder angewiesen.

  2. Nordamerika: Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen
    Nordamerika
    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

    Es gibt zwar in Nordamerika noch ein paar freie IPv4-Adressen. Doch das American Registry for Internet Numbers (Arin) hat trotzdem die IPv4 Unmet Requests Policy aktiviert. Diese Warteliste wurde für größere Anfragen notwendig.

  3. Modellreihe CUH-1200: Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips
    Modellreihe CUH-1200
    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

    Sony hat die Playstation 4 deutlich umgebaut: Die Revision CUH-1200 verwendet ein simpleres Mainboard mit acht GDDR5-Speicherchips, und das Netzteil sowie die Kühlung wurden modifiziert.


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52