Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung NX300: 3D-Videos und Fotos mit…

AMOLED?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AMOLED?

    Autor: Lion 04.01.13 - 12:41

    Ob ein AMOLED Display bei Fotokameras bezüglich Farbtreue sinnvoll sind, ist fraglich.

  2. Re: AMOLED?

    Autor: nykiel.marek 04.01.13 - 13:04

    Warum sollte ich Farbtreue bei einem Kameradisplay brauchen?

  3. Re: AMOLED?

    Autor: Lion 04.01.13 - 13:07

    Vielleicht um das Ergebnis zu betrachten? Vor allem sollte eine 700¤ Kamera schon für professionelle Zwecke verwendet werden. Und wenn dann die Farben eines Bildes durch solch ein Display verfälscht werden, würde ich mich ziemlich ärgern.

  4. Re: AMOLED?

    Autor: Quantumsuicide 04.01.13 - 15:47

    700¤ Kamera für professionelle Zwecke??
    Jeder Hobbyfotograf der 1x im Jahr mit ner Hochzeit bisschen Geld verdient wird bei so ner Aussage nur leicht schmunzeln.

  5. Re: AMOLED?

    Autor: Lion 04.01.13 - 15:50

    Sorry, professionell ist relativ. Ich meinte damit eher, das man mit so einer Kamera nicht in der Art fotografieren würde, wie mit einer stinknormalen Digitalkamera. Okay, jetzt zufrieden??
    Anstatt hier alles zu hinterfragen, könnte man auch mal qualitative Antworten geben -.-

  6. Re: AMOLED?

    Autor: paradigmshift 04.01.13 - 15:50

    Lion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob ein AMOLED Display bei Fotokameras bezüglich Farbtreue sinnvoll sind,
    > ist fraglich.

    Wenn mit Bayer Matrix aufgenommen wird ist nur Sinnvoll das mit AMOLED das ganze dargestellt wird.

  7. Re: AMOLED?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.01.13 - 11:42

    AMOLED hat eine sehr gute Farbwiedergabe...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: AMOLED?

    Autor: Lion 05.01.13 - 12:11

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMOLED hat eine sehr gute Farbwiedergabe...

    Finde ich auch, aber es sind leider falsche Farben… Aber auch das kommt auf die kalibrierung an. Aber bei Samsung bin ich eigentlich eher falsche Farben gewohnt.

  9. Re: AMOLED?

    Autor: wasabi 05.01.13 - 14:26

    > Wenn mit Bayer Matrix aufgenommen wird ist nur Sinnvoll das mit AMOLED das
    > ganze dargestellt wird.

    Bitte um Erklärung, was das eine mit dem anderen zu tun haben soll.

  10. Re: AMOLED?

    Autor: wasabi 05.01.13 - 14:29

    Ich sehe AMOLED ja eher wegen der Helligkeit problematisch. Also zumindest bei Smartphones ist es so, dass die OLEDs da durch die Bank dunkler sind als die meisten LCDs. Es ist ja generell bei Digitalkameras ohne Sucher ein Problem, dass man in der Sonne oft nur wenig auf dem Display erkennen kann.

  11. Re: AMOLED?

    Autor: RitterRunkel 05.01.13 - 19:03

    Was Bayer-Matrix und Sensor-Farbaufnahme mit dem Anzeigedisplay zu tun haben, würde mich auch interessieren ...

    Im professionellen Bereich fotografiert zwar kaum einer mit so ner billigen Kamera (nur der ein oder andere angestellte Hochzeitsfotograf ^^), aber dort würde man die Bilder auch in RAW aufnehmen und mit den passenden Voreinstellungen stapelprozessieren .... von daher wäre wohl wirklich allein das leucht- und kontrast-/dynamikstärkste Display ratsam, unabhängig von der Farbtreue.

    Mein AMOLED hatte keine schlechten aber leicht verfälschte Farben, aber es dauerte 5 min mit Voodoo Color und alles war tutti und auf Wunsch sogar nach Vorliebe satter und brillanter als die Vergleichsobjekte. Das Potential von AMOLED scheint mir vergleichsweise hoch.

  12. Re: AMOLED?

    Autor: hackCrack 06.01.13 - 22:22

    Dunkler?
    Das halte ich für ein gerücht!
    Mein S1 könnte ich auch gut als beamer nehmen so hell ist das!

    AMOLED gehört die zukunft, es hat nur vorteile. Dass es vernünftig kalibriert werden muss ist eine andere sache.

  13. Re: AMOLED?

    Autor: wasabi 07.01.13 - 17:54

    > Dunkler?
    > Das halte ich für ein gerücht!
    Ich hab selbst bisher keinen Praxistest gemacht, berufe mich nur auf Testberichte, z.B. aus der c't. Dort gemessene maximale Helligkeit in candela pro m²:

    OLED:
    Nokia Lumia 820: 308
    Samsung Galaxy S3: 239
    Samsung Galaxy S Advanced: 235

    LCD:
    HTC Desire C: 237
    HCT One V: 334
    Samsung Galaxy Ace 2: 334
    LG P700: 292
    Noka Lumia 610: 305
    Blackberry Curve : 464
    Sony Xperia Sola 337
    Sony Xperia U: 352
    Apple iPhone 5: 456
    Google Nexus 4: 350
    HTC One X+: 367
    HTC 8X: 309
    Nokia Luma 920: 394
    Sony Xperia T: 523
    Huawei Ascend D1: 431

    Die Tendenz finde ich schon recht deutlich.

    >Mein S1 könnte ich auch gut als beamer nehmen so hell ist das!
    Die Chip hat für das S1 339 cd/m² gemessen, das wäre ja besser als die oben genannten OLEDs, aber würde durchaus von einigen LCDs übertroffen.
    http://www.chip.de/artikel/Samsung-Galaxy_S_i9000-Handy-Test_43580514.html

    Interessant dabei: Im Test des Galaxy S2 misst die CHIP 350cd/m². Im Text dazu steht auch, dass das S1 dunkler ist als das S2. Aber dafür wird beim S2 als Minuspunkt in der Testübersicht das dunkle Display aufgeführt, das iPhone sei viel heller.
    http://www.chip.de/artikel/Samsung-Galaxy_S2_i9100-Handy-Test_47492423.html

    Für das S3 misst die Chip ("in Umgebungshelligkeit") übrigens 303cd/m², also schon deutlich mehr die c't. Aber beim iPhone 5 messen sie auch 586 cd/m², also auch deutlich mehr als in der c't insofern passt dass dann wieder, also dass man die Messwerte eines Testinstituts zumindest untereinander vergleichen kann, auch wenn die konkreten Zahlen nicht stimmen.

    So Zahlen sind ja in der Tat auch letztlich egal. Aber Tatsache ist, dass ich auch in Alltags-Erfahrungen auch ohne irgendwleche Labormessungen schon mehrfach gelesen habe, dass OLED-Displays in der Sonne schlechter abzulesen sind. Und ich glaube dir ja, dass du dein S1 als hell empfindest und keine Probleme damit hast. Aber es ist wohl nunmal so, dass sehr viele LCD-Smartphones noch heller sind als dein S1, und dass OLEDs wohl tendenziell dunkler sind als LCDs.

  14. Re: AMOLED?

    Autor: hackCrack 09.01.13 - 11:33

    Das mag ja sein dass es noch hellere displays gibt, Frage ist ob es denn was bringt. In praller Sonne kann ich noch alles wunderbar erkennen! Ich denke mal dass es eben der schwarz wert ausmacht. Besonders dunkele Bilder machen es einem LCD schwerer als amoled. Meiner Meinung nach.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Köln
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  4. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 17,97€
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 129,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  2. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.

  3. NSA-Ausschuss: Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben
    NSA-Ausschuss
    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

    Bei der Veröffentlichung der Dokumente zum NSA-Ausschuss ist Wikileaks möglicherweise eine Panne passiert. Zudem darf die Staatsanwaltschaft im Bundestag nun wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses ermitteln.


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08