1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung NX300: 3D-Videos und Fotos mit…

Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

    Autor: Achranon 04.01.13 - 17:26

    3D Fernseher gibt es seit Jahren. Richtige 3D Kameras kaum, also ich meine damit welche die ein richtiges 3D Bild hinbekommen und auch in der Lage sind 3D Bilder wo sich etwas bewegt aufzunehmen, was üblicherweise nur mit 2 Objektiven klappt.

    Die einzige 3D Kamera die den Namen verdient hatte war die Fujitsu Finepix Real 3D W3, da sie zwei Objektive hatte. Mittlerweile ist sie aber kaum noch zu bekommen und auch technisch ein wenig veraltet.

    Die Technik dieser Samsung Kamera klingt interessant, ich will aber erstmal 3D Bilder sehen bevor ich glaube daß das so funktioniert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

    Autor: NIKB 04.01.13 - 23:59

    Weil sich keine Sau für 3D interessiert, außer der Industrie die uns das verticken will?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.01.13 - 11:41

    Sehe ich genauso wie du...

    Das ist so oder so kein 3D, das ist ALLEs Fake 3D.
    Echtes 3D hast du nur in der Realität.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ist mir ein Rätsel wieso es kaum 3D Kameras gibt

    Autor: wasabi 05.01.13 - 14:53

    > Weil sich keine Sau für 3D interessiert, außer der Industrie die uns das
    > verticken will?!

    Naja, also ich hab hier noch den Klassiker "Werkbuch für Jungen" von meinem Vater aus den 50er oder frühen 60er Jahren. Da steht auch drin, wie man eine Kamera-Wippe für 3D-Fotos baut, ebenso einen Betrachter für entsprechende Dias :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Netzwerk und Smartphone: Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
    Netzwerk und Smartphone
    Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

    Huawei kann seinen Gewinn um mehr als 30 Prozent steigern. In Europa ist der chinesische Konzern schon fast genauso stark wie in China.

  2. Home Services: Amazon vermittelt Handwerker
    Home Services
    Amazon vermittelt Handwerker

    In den USA hat Amazon mit Home Services ein Portal zur Vermittlung von Handwerksdienstleistungen gestartet. Durch Bewertungen sollen sich andere Kunden ein Bild von den Handwerkern machen können, bevor sie diese bestellen.

  3. E-Mail-App: Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox
    E-Mail-App
    Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox

    Google hat die App Gmail für Android-Geräte aktualisiert und zeigt nun die E-Mails mehrerer Konten in einer einzelnen Inbox an. Das soll den Posteingang übersichtlicher machen. Außerdem wird die Konversationsansicht für alle Konten eingeführt.


  1. 08:32

  2. 07:36

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 22:59

  6. 19:05

  7. 16:54

  8. 16:22