Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sensordreck: Nach rund 3.000 Bildern ist…

"Staubfrei" ???

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Staubfrei" ???

    Autor: 1st1 29.11.12 - 08:48

    Also für mich ist "staubfrei" und "kam kein Staub mehr dazu" ein himmelweiter Unterschied!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Staubfrei" ???

    Autor: Esquilax 29.11.12 - 08:57

    Aber wenn du sie dann einmal reinigst und es kommt keine neuer Dreck dazu ist sie sozusagen "staubfrei".

    Gruß,
    Alex

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Staubfrei" ???

    Autor: misterunknown 29.11.12 - 09:05

    Esquilax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn du sie dann einmal reinigst und es kommt keine neuer Dreck dazu
    > ist sie sozusagen "staubfrei".

    Trotzdem ist das eine irreführende Überschrift.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Staubfrei" ???

    Autor: Endwickler 29.11.12 - 09:08

    Esquilax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn du sie dann einmal reinigst und es kommt keine neuer Dreck dazu
    > ist sie sozusagen "staubfrei".
    >
    > Gruß,
    > Alex

    Es sei denn, dass man Dreck fotografiert.
    Für mich las sich das eher so, dass es nach 3000 Bildern nicht mehr möglich war, den Sensor noch mehr zu verschmutzen als er es schon war.

    Vielleicht hilft es, die ersten 3000 Aufnahmen auszulassen und gleich mit 3001. Aufnahme anzufangen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 09:14 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Staubfrei" ???

    Autor: MArc. 29.11.12 - 13:19

    misterunknown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Esquilax schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber wenn du sie dann einmal reinigst und es kommt keine neuer Dreck
    > dazu
    > > ist sie sozusagen "staubfrei".
    >
    > Trotzdem ist das eine irreführende Überschrift.


    Dachte ich auch beim lesen der selbigen. Blöd, dass man erst ganzen Artikel lesen muss, um die Grundaussagen zu kapieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: "Staubfrei" ???

    Autor: ad (Golem.de) 29.11.12 - 13:46

    misterunknown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Esquilax schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber wenn du sie dann einmal reinigst und es kommt keine neuer Dreck
    > dazu
    > > ist sie sozusagen "staubfrei".
    >



    Hat jemand einen prägnanten Alternativvorschlag?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: "Staubfrei" ???

    Autor: Tautologiker 29.11.12 - 15:26

    ad (Golem.de) schrieb:
    > > > Aber wenn du sie dann einmal reinigst und es kommt keine neuer Dreck
    > > dazu
    > > > ist sie sozusagen "staubfrei".
    > >
    >
    > Hat jemand einen prägnanten Alternativvorschlag?

    "Nach ca. 3000 Bildern verschmutzt die Nikon D600 nicht weiter"? Ist auch ein bisschen hakelig, aber immerhin genauer :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: "Staubfrei" ???

    Autor: misterunknown 29.11.12 - 15:29

    Tautologiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Nach ca. 3000 Bildern verschmutzt die Nikon D600 nicht weiter"? Ist auch
    > ein bisschen hakelig, aber immerhin genauer :)

    [...] stoppt die Vermutzung.

    Oder anders:

    Nikon D600: Sensorverschmutzung stoppt nach ca. 3000 Bildern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. imbus AG, Hofheim, Köln, Möhrendorf, München, Norderstedt
  2. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. 349€ + 3,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
    Headlander im Kurztest
    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

    Ein flugfähiger Kopf, der Roboterkörper übernehmen und dann steuern kann: Das ist die Grundidee von Headlander. Der Genremix von Double Fine mit viel Humor ist in einem schrillen 70er-Jahre-Universum angesiedelt.

  2. Industrie- und Handelskammern: 1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser
    Industrie- und Handelskammern
    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

    Rund 225 IHK-Standorte werden von 1&1 Versatel größtenteils direkt mit Glasfaser ausgebaut. Auf Wunsch gibt es dabei Datenübertragungsraten von mehreren GBit/s.

  3. Chakracore: Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux
    Chakracore
    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

    Nach der Offenlegung von Chakracore durch Microsoft stehen erstmals experimentelle Versionen der Javascript-Engine des Edge-Browsers für Linux und Mac OS X bereit. Der Port soll der Verwendung in Node.js dienen.


  1. 14:00

  2. 12:37

  3. 12:29

  4. 12:00

  5. 11:38

  6. 11:23

  7. 10:54

  8. 10:48