Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachsteuerung: Photoshop im Stil von…

Dinge, die die Welt nicht braucht....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dinge, die die Welt nicht braucht....

    Autor: volkskamera 13.02.13 - 12:54

    Wenn einem Entwickler nix mehr einfällt, fängt er an Mist zu entwickeln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dinge, die die Welt nicht braucht....

    Autor: 0xenwumme 13.02.13 - 13:11

    Was ein Schwachsinn Du redest. Ich fand's genial. Für den professionellen Bereich wahrscheinlich nicht einsetzbar, wohl aber für den Privatanwender.
    Bisher konnte mir Niemand erklären, warum die Kernnerds und Terminalfreaks immer auf Entwicklungen rumhacken, die die Interaktion von Mensch zu Computer vereinfachen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dinge, die die Welt nicht braucht....

    Autor: honk 13.02.13 - 13:13

    Dinge die DU nicht brauchts, meinst Du wohl. Es gibt genug Menschen die Ihre Hände nicht oder nicht genau genug bewegen können, für die sowas schon jetzt ein tolles Hilfmittel wäre.

    Und wenn ihrgendwann KI und Sprachsteuerung weit genug fortgeschreitten sind, das ich meinem Computer einfach nur noch sagen kann, was er machen soll, klicke ich mich sicher auch nicht mehr freiwillig durch tausend untermenus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dinge, die die Welt nicht braucht....

    Autor: Nephtys 13.02.13 - 14:20

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn einem Entwickler nix mehr einfällt, fängt er an Mist zu entwickeln.


    Exakt, immerhin gibt es doch immernoch die gute alte Kommandozeile.

    Touchscreens und Mäuse haben sich nicht durchgesetzt, da wird es Sprachsteuerung auch nicht schaffen!

    Ist genauso wie mit diesem "Internet"-Trend. Ich denke nicht dass sich das durchsetzen wird. Die Verkabelung ist doch viel zu fehleranfällig und hat nicht annähernd genügend Bandbreite um Daten zu versenden!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  3. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  2. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26