1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachsteuerung: Photoshop im Stil von…

Sorry, aber das hat ja nun mal rein gar nichts mit Bladerunner zu tun...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sorry, aber das hat ja nun mal rein gar nichts mit Bladerunner zu tun...

    Autor: Brand 13.02.13 - 12:50

    Solange das Programm nicht um die Ecke schwenken kann um verdeckte Objekte auf einem Foto anzuzeigen und ganz nah an kleine Gegenstände heranzoomen kann, ohne dass sie unscharf werden, hat das nichts mit Bladerunner zu tun.

    "Jeder kann die Welt nur einmal retten"
    "Das ist eine völlig andere Welt, Käpt'n..."
    "Was? Na, denn mal los!"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sorry, aber das hat ja nun mal rein gar nichts mit Bladerunner zu tun...

    Autor: theonlyone 13.02.13 - 13:18

    Brand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange das Programm nicht um die Ecke schwenken kann um verdeckte Objekte
    > auf einem Foto anzuzeigen und ganz nah an kleine Gegenstände heranzoomen
    > kann, ohne dass sie unscharf werden, hat das nichts mit Bladerunner zu tun.

    Naja man muss schon realistisch bleiben.

    Die Features die du verlangst sind eben unrealistisch (auch wenn es halbwegs funktioniert in geringem ausmaß gibts ja schärfen und reines "errechnen" was hinter dem Objekt sein "könnte").


    Hier gehts ja echt nur darum das ganze per Sprachsteuerung zu machen, was natürlich hauptsächlich einen "oha" effekt hat, weniger wirklich Produktiven Nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sorry, aber das hat ja nun mal rein gar nichts mit Bladerunner zu tun...

    Autor: Brand 13.02.13 - 15:38

    Natürlich bleib ich realistisch, deswegen finde ich ja den Vergleich mit Blade Runner so albern. Schließlich geht es hier nur um Sprachsteuerung. Da hätte man auch schreiben können: "Photoshop im Stil von Star Trek". Weil da der Computer auch auf Sprachbefehle reagiert... ^^

    "Jeder kann die Welt nur einmal retten"
    "Das ist eine völlig andere Welt, Käpt'n..."
    "Was? Na, denn mal los!"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

Telekom und BND angezeigt: Es leakt sich was zusammen
Telekom und BND angezeigt
Es leakt sich was zusammen
  1. Überwachung Kongress will NSA-Bespitzelung in den USA einschränken
  2. BND-Affäre Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses
  3. Cybersicherheit Russland und China vereinbaren No-Hacking-Abkommen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Rockstar Games GTA 5 schafft die 52-Millionen-Marke
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. One Earth Message: Bilder und Töne für Außerirdische
    One Earth Message
    Bilder und Töne für Außerirdische

    Eine Nachricht an außerirdische Zivilisationen will die Initiative One Earth Message der Raumsonde New Horizons mitgeben. Jeder kann Bilder einsenden. Finanziert werden soll die Aktion per Crowdfunding.

  2. Tropico 5: Espionage mit El Presidente
    Tropico 5
    Espionage mit El Presidente

    Spione im Südseeparadies: Eine Kampagne mit dem Schwerpunkt auf Geheimdienst- und Agententätigkeiten soll Espionage werden, die zweite große Erweiterung für Tropico 5.

  3. Tessel: Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden
    Tessel
    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

    Die Entwicklerplatine Tessel ist offene Hardware und soll für Prototypen schnell mit Node.js programmiert werden können. Der Hersteller Technical Machine übergibt die Rechte an dem Projekt nun der Community, die den Prinzipien von Io.js folgen soll.


  1. 18:43

  2. 15:32

  3. 15:26

  4. 15:09

  5. 14:21

  6. 14:08

  7. 13:54

  8. 13:44