1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Swann Bolt HD: Laserpointer als…

Super, wer zahlt dann die kaputten Augen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super, wer zahlt dann die kaputten Augen?

    Autor Anonymer Nutzer 23.01.13 - 05:36

    Laserpointer sind gefaehrlich. Natuerlich kommt es auch auf die Staerke an -- aber im Artikel dazu kein Satz.

    Alleine den Gedanken, dass demnaechst jede Menge Typen mit diesen Dingern rumrennen und einem mit Laserpointern anvisieren, empfinde ich als sehr beunruigend.

    Oder ist so eine Kamera etwa eine prima Ausrede, wenn man mit Laserpointer auf dem Flughafen erwischt wird -- Piloten finden es auch klasse, geblendet zu werden.

    Kaputte Welt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Super, wer zahlt dann die kaputten Augen?

    Autor coiberg 23.01.13 - 09:03

    ThePatrick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laserpointer sind gefaehrlich. Natuerlich kommt es auch auf die Staerke an
    > -- aber im Artikel dazu kein Satz.
    >
    > Alleine den Gedanken, dass demnaechst jede Menge Typen mit diesen Dingern
    > rumrennen und einem mit Laserpointern anvisieren, empfinde ich als sehr
    > beunruigend.
    >
    > Oder ist so eine Kamera etwa eine prima Ausrede, wenn man mit Laserpointer
    > auf dem Flughafen erwischt wird -- Piloten finden es auch klasse, geblendet
    > zu werden.
    >
    > Kaputte Welt.

    Gratuliere, das ist wohl die bisher schwachsinnigste Schlussfolgerung zu dem Bericht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

  1. Optinvent Ora-X: 300-Dollar-Datenbrille läuft ohne Smartphone
    Optinvent Ora-X
    300-Dollar-Datenbrille läuft ohne Smartphone

    Die Ora-X von Optinvent soll nicht nur ein höher aufgelöstes Display als Googles Glass bieten, sondern auch ein breiteres Sichtfeld. Obendrein verspricht Optinvent eine lange Akkulaufzeit und bietet die Ora-X für günstige 300 US-Dollar an.

  2. The Last of Us: Remastered-Version schafft die Million
    The Last of Us
    Remastered-Version schafft die Million

    Die erste Fassung erschien vor gut einem Jahr, jetzt schafft die Remastered-Ausgabe von The Last of Us für die Playstation 4 laut Sony einen Absatz von mehr als einer Million Exemplare.

  3. Hybridantrieb im Motorsport: Wer bremst, gewinnt (Energie)
    Hybridantrieb im Motorsport
    Wer bremst, gewinnt (Energie)

    In einigen Serien wird der Motorsport wieder zum Experimentierfeld für die Serie: Neben der Formel 1 werden auch die Le-Mans-Prototypen von Hybridmotoren angetrieben. Da das Reglement weniger strikt als in der Formel 1 ist, können die Hersteller unterschiedliche Antriebskonzepte verfolgen.


  1. 13:51

  2. 12:24

  3. 12:00

  4. 11:57

  5. 11:56

  6. 11:45

  7. 10:46

  8. 10:18