Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vom Rücken zum Bauch: Fotorucksack muss…

Lowepro Flipside

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lowepro Flipside

    Autor: edwarrd 05.12.12 - 08:58

    Hab schon seit einige Jahren ein Lowepro Flipside 400 AW, ähnliches Konzept, nur das sich da den ganzen Rucksack nach vorne drehen läßt und man zugriff auf den ganzen Inhalt hat, ohne den Rucksack abstellen zu müssen. Super Qualität, hat all-weather schutz und kostet noch keine 100 Euro!

    http://www.youtube.com/watch?v=DXCAMU2A2ws

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lowepro Flipside

    Autor: SkyBeam 05.12.12 - 09:32

    edwarrd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab schon seit einige Jahren ein Lowepro Flipside 400 AW, ähnliches
    > Konzept, nur das sich da den ganzen Rucksack nach vorne drehen läßt und man
    > zugriff auf den ganzen Inhalt hat, ohne den Rucksack abstellen zu müssen.
    > Super Qualität, hat all-weather schutz und kostet noch keine 100 Euro!

    Genau das habe ich mir auch gedacht. +1 für den Flipside. Habe mir dieses Jahr auch einen Lowepro Vertex 200 AW für meine Ausrüstung gekauft. Der war mir dann aber in einigen Situationen zu gross. Danach habe ich einen Flipside 400 AW gekauft und bin voll zufrieden. Trage ihn häufig auch auf dem Motorrad und auch da sitzt er sehr gut mit den breiten Tragriemen und Hüftgurt. Der Rucksack ist auch gross genug für die 5D und mein Sigma 500mm. Allerdings muss der GPS-Empfänger vom Blitzschuh sonst reicht die Tiefe nicht. Da hätte Canon aber auch was flacheres bauen können.
    Mein Laptop passt zwar in den Flipside nicht mehr rein aber ein Ultrabook sollte durchaus gehen.
    Die Verarbeitungsqualität hat mich auch überzeugt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Trainee (m/w) Information Technology
    Interhyp AG, München
  2. IT-Administrator (m/w)
    synlab Services GmbH, Augsburg
  3. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  4. Business Intelligence (BI) Developer (m/w)
    Mister Spex GmbH, Berlin

 

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 5 EUR
    (u. a. A Chinese Ghost Story - Die Dämonenkrieger, Frozen River, Bienen, The Veteran, 96 Minuten)
  2. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Armageddon 7,99€, Jack Reacher 8,97€, Daredevil 9,00€, Assassins 7,99€)
  3. Good Kill [Blu-ray]
    9,99€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  2. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  3. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  2. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  3. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro

  1. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.

  2. Bitcoin: Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet
    Bitcoin
    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

    Der ehemalige Chef der insolventen Bitcoin-Börse Mt. Gox ist von der japanischen Polizei verhaftet worden. Er soll die Computersysteme manipuliert haben, um sich 1 Million US-Dollar zu überweisen.

  3. Windows 10: Microsoft gibt Enterprise-Version frei
    Windows 10
    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

    Kunden mit Volumenlizenzen können nun Windows 10 Enterprise nutzen. Außerdem gibt es eine 90-Tage-Testversion. Die Enterprise-Version bietet zudem Neuerungen wie Device Guard, mit denen die Auswirkungen von Zero-Day-Exploits minimiert werden sollen.


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26