Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wetterschutz zum Nachrüsten: Dust Donut…

Sinnfrei, wenn...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnfrei, wenn...

    Autor: zenker_bln 18.01.13 - 09:47

    ...die meisten EF(s)-Objektive nicht mal am Objektivtubus abgedichtet sind, wo mir dann das Wasser literweise bei Regen reinläuft!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: Poison Nuke 18.01.13 - 10:30

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...die meisten EF(s)-Objektive nicht mal am Objektivtubus abgedichtet sind,
    > wo mir dann das Wasser literweise bei Regen reinläuft!


    Wer sich mit einer APS-C Kamera in den strömenden Regen stellt ist auch selbst schuld, denn keine von denen ist dafür ausgelegt. Auch nicht die 7D. Die hält auch nur kurzzeitig ein paar Tropfen aus.

    Die 1D ist die einzige Kamera, die wirklich regenfest ist. Und wer sich die leisten kann, kann sich auch ein L-Objektiv vorn dranschrauben.

    auch mit meiner 5D-MK3 werde ich mich hüten in zu starken Regen zu kommen. Die hat zwar schon eine sehr gute Abdichtung aber Batteriefach und Speicherkartenfach sind nur mangelhaft gedichtet und halten einem Regen nur kurzzeitig stand.



    Kurzum, das ganze ist einfach Schwachsinn und sorgt bestenfalls für ein falsches gutes Gefühl.

    Greetz

    Poison Nuke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: beladinon 18.01.13 - 15:11

    Also die 40D hatte ich schon so oft mit im Regen (Zoo, Shootings) und weder ein beschlagenes Objektiv noch einen defekt dabei...
    Zumindest die alten Canons sind robuster als man meint...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: meyerkonstanz 18.01.13 - 15:21

    Ich kann da auch wenig positives erkennen. Zumindest wäre ein Tröpfchen Wasser dort in der Kamera vermutlich weniger schädlich als im Inneren des Objektivs, wo es ja mehrere Möglichkeiten hat, einzudringen.

    Im Gegenteil: Das könnte auch negative Auswirkungen haben. Ich weiß ja nicht, wo die Luft raus und rein kann bei Objektiven, die ihr Volumen (beim Fokussieren und Zoomen) stark ändern...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: niemandhier 18.01.13 - 16:13

    Es ist ja auch gegen Staub. Und es gibt auch abgedichtete Objektive die aber trotzdem ohne die Gummilippe geliefert wurden.

    Auch eine interessante Möglichkeit: Die 1ser Serie hat ja am Bajonett der Kamera auch eine Gummilippe also Gegenstück zu der an der Linse, evt. kann man mit dem Produkt ja sogar die billigeren Kameragehäuse nachrüsten und eine 1ser Objektiv Dichtung erhalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: Poison Nuke 18.01.13 - 18:53

    > man mit dem Produkt ja sogar die billigeren Kameragehäuse nachrüsten und
    > eine 1ser Objektiv Dichtung erhalten.

    und dann? Die Qualität der Dichtung einer 1ser definiert sich nicht durch eine einzelne Dichtung, sondern aus dem Zusammenspiel aus allen Dichtungen.

    Was bringt es denn, wenn nur das Bajonett dicht ist. Wasser richtet an anderen Stellen in der Kamera stellenweise deutlich mehr Schaden an. Und wer eine zwei oder dreistellige Canon in sehr staubigen Umgebungen verwendet, wird den Staub auch aus ganz anderen Ecken auf den Sensor/Spiegel usw bekommen.
    (Batteriefach, Anschlüsse, Cardslot, Tasten ... )

    Greetz

    Poison Nuke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: niemandhier 18.01.13 - 18:58

    Es bring alles wenn der Wasserschwall genau auf diese Stelle fällt. Und ausserdem gehts ja auch um Staub.

    Aber was bringt die Gummilippe die als 2 Komponenten System geplant ist wenn man sie für seine billig Canon nachrüstet? Habe eigentlich immer gelesen das die Gummilippe an den Objektiven an 1sern für mehr Schutz sorgt. Allen anderen Kameras bringt es vielleicht kaum einen Vorteil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: niklasR 18.01.13 - 19:50

    Mit der 60D war ich im strömenden Londoner Regen unterwegs; die hält schon mehr als ein paar Tropfen aus - und muss es noch nichtmal. Und was man von der 7D hört und sieht (da gibt es auch einige nette YouTube-Videos zu): die hält deutlich mehr aus!

    niemandhier hat aber natürlich Recht; wenn der eine Tropfen genau im Winkel auf den einen Knopf fällt…

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: Bady89 19.01.13 - 03:46

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > auch mit meiner 5D-MK3 werde ich mich hüten in zu starken Regen zu kommen.
    > Die hat zwar schon eine sehr gute Abdichtung aber Batteriefach und
    > Speicherkartenfach sind nur mangelhaft gedichtet und halten einem Regen nur
    > kurzzeitig stand.


    In der Regel , ist Das Batteriefach am Gehäuseboden (unten).
    In der Regel , kommt regen von oben.

    Warum sollte das Batteriefach also abgedichtet sein.

    Oder redest du von Spritzwasser ?
    Das ist nämlich etwas ganz anderes !

    http://www.gb-stylez.de/gbpics/data/media/248/e56865d01c4254c61ff30d8e7c1a484c.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: swizlyCH 19.01.13 - 09:08

    Bady89 schrieb:

    >
    >
    > In der Regel , ist Das Batteriefach am Gehäuseboden (unten).
    > In der Regel , kommt regen von oben.
    >
    > Warum sollte das Batteriefach also abgedichtet sein.
    >
    > Oder redest du von Spritzwasser ?
    > Das ist nämlich etwas ganz anderes !

    Wenn es regnet hat man ja evtl. nasse Hände, nasse Kleidung etc. daher ist jede Dichtung notwendig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: Poison Nuke 19.01.13 - 10:37

    > In der Regel , ist Das Batteriefach am Gehäuseboden (unten).
    > In der Regel , kommt regen von oben.
    >
    > Warum sollte das Batteriefach also abgedichtet sein.

    Ich habe den BG-E11 Batteriegriff dran, der ist erstens noch etwas weniger gedichtet zum Batteriefach hin und zudem hält man die Kamera häufiger dann auch im Hochformat, wodurch der Regen direkt auf das Speicherkartenfach kommt und auch direkt in den Spalt vom Batteriefach.


    Was mir halt bekannt sind, sind Erfahrungsberichte von Fotografen die z.B. in Thailand fotografiert haben und in einen starken Regen gekommen sind und diejenigen mit einer 1Dx konnten munter weiter machen wohingegen die 5DMK3 Ausfälle hatten.

    Sicherlich sollte die 5D einem kurzem Regen standhalten, aber IMHO wohl auch eher nur damit man eine Möglichkeit die Foto-Session kontrolliert zu beenden und sich dann ins trockene zu begeben.

    Greetz

    Poison Nuke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Joseph Vögele AG, Ludwigshafen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Raum Konstanz/Bodensee
  3. Music & Sales Professional Equipment GmbH, St. Wendel
  4. SoftwareONE Deutschland GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen
Jetzt Abo abschließen >

Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,00€ inkl. Versand (oder Abholung im Markt)
  2. 79,99€
  3. (u. a. Palit Geforce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€, Samsung M.2 256...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Die Woche im Video: Ab in den Urlaub!
    Die Woche im Video
    Ab in den Urlaub!

    Golem.de-Wochenrückblick Im letzten Wochenrückblick vor der Sommerpause widmen wir uns unter anderem Elementary OS, der Killerspiel-Diskussion und 3D-gedruckten Fingern. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Ausfall: Störung im Netz von Netcologne
    Ausfall
    Störung im Netz von Netcologne

    2016 entwickelt sich zum Jahr der Störungen im Festnetz und Mobilfunk: Diesmal hat es Netcologne getroffen. Störungsursache ist ein Defekt an einem Übertragungsknoten.

  3. Cinema 3D: Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille
    Cinema 3D
    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

    Wer Filme schaut, kennt das Problem: Bedingt durch unterschiedliche Sitzplätze sind Bild und 3D-Darstellung für jeden Zuschauer etwas anders. Ein neues Display des MIT ändert das; obendrein sind keine 3D-Brillen notwendig, womit die Idee für Kinos interessant ist.


  1. 09:01

  2. 18:21

  3. 18:05

  4. 17:23

  5. 17:04

  6. 16:18

  7. 14:28

  8. 13:00