1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wetterschutz zum Nachrüsten: Dust Donut…

Sinnfrei, wenn...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnfrei, wenn...

    Autor: zenker_bln 18.01.13 - 09:47

    ...die meisten EF(s)-Objektive nicht mal am Objektivtubus abgedichtet sind, wo mir dann das Wasser literweise bei Regen reinläuft!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: Poison Nuke 18.01.13 - 10:30

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...die meisten EF(s)-Objektive nicht mal am Objektivtubus abgedichtet sind,
    > wo mir dann das Wasser literweise bei Regen reinläuft!


    Wer sich mit einer APS-C Kamera in den strömenden Regen stellt ist auch selbst schuld, denn keine von denen ist dafür ausgelegt. Auch nicht die 7D. Die hält auch nur kurzzeitig ein paar Tropfen aus.

    Die 1D ist die einzige Kamera, die wirklich regenfest ist. Und wer sich die leisten kann, kann sich auch ein L-Objektiv vorn dranschrauben.

    auch mit meiner 5D-MK3 werde ich mich hüten in zu starken Regen zu kommen. Die hat zwar schon eine sehr gute Abdichtung aber Batteriefach und Speicherkartenfach sind nur mangelhaft gedichtet und halten einem Regen nur kurzzeitig stand.



    Kurzum, das ganze ist einfach Schwachsinn und sorgt bestenfalls für ein falsches gutes Gefühl.

    Greetz

    Poison Nuke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: beladinon 18.01.13 - 15:11

    Also die 40D hatte ich schon so oft mit im Regen (Zoo, Shootings) und weder ein beschlagenes Objektiv noch einen defekt dabei...
    Zumindest die alten Canons sind robuster als man meint...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: meyerkonstanz 18.01.13 - 15:21

    Ich kann da auch wenig positives erkennen. Zumindest wäre ein Tröpfchen Wasser dort in der Kamera vermutlich weniger schädlich als im Inneren des Objektivs, wo es ja mehrere Möglichkeiten hat, einzudringen.

    Im Gegenteil: Das könnte auch negative Auswirkungen haben. Ich weiß ja nicht, wo die Luft raus und rein kann bei Objektiven, die ihr Volumen (beim Fokussieren und Zoomen) stark ändern...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: niemandhier 18.01.13 - 16:13

    Es ist ja auch gegen Staub. Und es gibt auch abgedichtete Objektive die aber trotzdem ohne die Gummilippe geliefert wurden.

    Auch eine interessante Möglichkeit: Die 1ser Serie hat ja am Bajonett der Kamera auch eine Gummilippe also Gegenstück zu der an der Linse, evt. kann man mit dem Produkt ja sogar die billigeren Kameragehäuse nachrüsten und eine 1ser Objektiv Dichtung erhalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: Poison Nuke 18.01.13 - 18:53

    > man mit dem Produkt ja sogar die billigeren Kameragehäuse nachrüsten und
    > eine 1ser Objektiv Dichtung erhalten.

    und dann? Die Qualität der Dichtung einer 1ser definiert sich nicht durch eine einzelne Dichtung, sondern aus dem Zusammenspiel aus allen Dichtungen.

    Was bringt es denn, wenn nur das Bajonett dicht ist. Wasser richtet an anderen Stellen in der Kamera stellenweise deutlich mehr Schaden an. Und wer eine zwei oder dreistellige Canon in sehr staubigen Umgebungen verwendet, wird den Staub auch aus ganz anderen Ecken auf den Sensor/Spiegel usw bekommen.
    (Batteriefach, Anschlüsse, Cardslot, Tasten ... )

    Greetz

    Poison Nuke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: niemandhier 18.01.13 - 18:58

    Es bring alles wenn der Wasserschwall genau auf diese Stelle fällt. Und ausserdem gehts ja auch um Staub.

    Aber was bringt die Gummilippe die als 2 Komponenten System geplant ist wenn man sie für seine billig Canon nachrüstet? Habe eigentlich immer gelesen das die Gummilippe an den Objektiven an 1sern für mehr Schutz sorgt. Allen anderen Kameras bringt es vielleicht kaum einen Vorteil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: niklasR 18.01.13 - 19:50

    Mit der 60D war ich im strömenden Londoner Regen unterwegs; die hält schon mehr als ein paar Tropfen aus - und muss es noch nichtmal. Und was man von der 7D hört und sieht (da gibt es auch einige nette YouTube-Videos zu): die hält deutlich mehr aus!

    niemandhier hat aber natürlich Recht; wenn der eine Tropfen genau im Winkel auf den einen Knopf fällt…

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: Bady89 19.01.13 - 03:46

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > auch mit meiner 5D-MK3 werde ich mich hüten in zu starken Regen zu kommen.
    > Die hat zwar schon eine sehr gute Abdichtung aber Batteriefach und
    > Speicherkartenfach sind nur mangelhaft gedichtet und halten einem Regen nur
    > kurzzeitig stand.


    In der Regel , ist Das Batteriefach am Gehäuseboden (unten).
    In der Regel , kommt regen von oben.

    Warum sollte das Batteriefach also abgedichtet sein.

    Oder redest du von Spritzwasser ?
    Das ist nämlich etwas ganz anderes !

    http://www.gb-stylez.de/gbpics/data/media/248/e56865d01c4254c61ff30d8e7c1a484c.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: swizlyCH 19.01.13 - 09:08

    Bady89 schrieb:

    >
    >
    > In der Regel , ist Das Batteriefach am Gehäuseboden (unten).
    > In der Regel , kommt regen von oben.
    >
    > Warum sollte das Batteriefach also abgedichtet sein.
    >
    > Oder redest du von Spritzwasser ?
    > Das ist nämlich etwas ganz anderes !

    Wenn es regnet hat man ja evtl. nasse Hände, nasse Kleidung etc. daher ist jede Dichtung notwendig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Sinnfrei, wenn...

    Autor: Poison Nuke 19.01.13 - 10:37

    > In der Regel , ist Das Batteriefach am Gehäuseboden (unten).
    > In der Regel , kommt regen von oben.
    >
    > Warum sollte das Batteriefach also abgedichtet sein.

    Ich habe den BG-E11 Batteriegriff dran, der ist erstens noch etwas weniger gedichtet zum Batteriefach hin und zudem hält man die Kamera häufiger dann auch im Hochformat, wodurch der Regen direkt auf das Speicherkartenfach kommt und auch direkt in den Spalt vom Batteriefach.


    Was mir halt bekannt sind, sind Erfahrungsberichte von Fotografen die z.B. in Thailand fotografiert haben und in einen starken Regen gekommen sind und diejenigen mit einer 1Dx konnten munter weiter machen wohingegen die 5DMK3 Ausfälle hatten.

    Sicherlich sollte die 5D einem kurzem Regen standhalten, aber IMHO wohl auch eher nur damit man eine Möglichkeit die Foto-Session kontrolliert zu beenden und sich dann ins trockene zu begeben.

    Greetz

    Poison Nuke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  2. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen
  3. Kaspersky Lab Diebe spielen Malware über CD-Laufwerk auf Geldautomaten

Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

  1. Kaspersky Lab: Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
    Kaspersky Lab
    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

    Regin kann Admin-Passwörter für Mobilfunk-Netzwerke auslesen und so Basisstationen angreifen. Zudem kann es wohl Geheimdienstschnittstellen nutzen. Die Cyberwaffe kam auch in Deutschland zum Einsatz.

  2. Halbleiterforschung: Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern
    Halbleiterforschung
    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

    Irische Wissenschaftler haben einen neuartigen Memristor entwickelt, dessen Widerstandswerte gezielt verändert werden können. Damit können in nur einem Bauteil zehn Werte gespeichert werden, was sich für völlig neuartige Computer nutzen lassen könnte.

  3. Transpiler: Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code
    Transpiler
    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

    Um native iOS- und Android-Apps sowie die Web-App für Inbox möglichst gemeinsam weiter zu entwickeln, setzt Google auf Transpiler, die Java in Javascript und Objective-C übersetzen.


  1. 19:05

  2. 18:23

  3. 18:07

  4. 17:44

  5. 17:00

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:35