Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 0x10c: "Notch" über das Zahlungsmodell…

Gameplay?!?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gameplay?!?!

    Autor: exxploit 30.11.12 - 14:21

    Bis auf jemanden der planlos durch ein Raumschiff läuft und auf alles ballert was er sieht kann ich da nix vom Gameplay erkennen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gameplay?!?!

    Autor: shazbot 30.11.12 - 14:37

    Entspann dich. Die Engine ist noch im Aufbau, ob das nun so aussieht oder nicht. Ist genau wie bei Overgrowth: Erst die Engine, dann die Spielmechaniken dann der Rest.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gameplay?!?!

    Autor: Hotohori 30.11.12 - 15:20

    Eben, und normal fängt Niemand so ein Spiel Projekt an, wenn er nicht bereits ein Grundkonzept im Kopf hat woran die Spieler am Ende auf Dauer Spaß haben sollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gameplay?!?!

    Autor: PhilSt 30.11.12 - 16:11

    Ich tippe auf "das Gameplay machst du selber" im Stil von Minecraft - die "Gegner" die man wegklicken konnte gehen ja kaum als Gameplay durch. Das Konzept hat ja schonmal gut funktionieren, wieso den Kurs ändern?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Gameplay?!?!

    Autor: wmayer 01.12.12 - 09:10

    Minecraft konnte jeder spielen der Lego versteht, wenn man aber die CPU programmieren können muss und daran wohl auch der Spaß liegen soll, glaube ich ist die Zielgruppe ein wenig kleiner.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Gameplay?!?!

    Autor: Heavens 01.12.12 - 10:03

    Ich denke die Spieler werden sich grob in 3 Gruppen aufteilen lassen:

    - "Profis" die selber Programme für das Schiff schreiben und sie weitergeben (verkaufen?)
    - "Fortgeschrittene", die Grauzone zwischen "Spielern" und "Profis" die selber Dinge schreiben aber eben auch "spielen"
    - "Spieler" die vorallem eben "spielen", sprich durchs All fliegen, ballern, handeln etc.


    Die erste Gruppe denke ich wird analog zu Modauthoren sein, also Leute die vorallem Mods gemacht haben.

    Gruppe 2 und 3 wird sich wohl vorallem durch die Redstonebenutzung unterscheiden lassen, also Leute die sich exzessiv mit Redstone befasst haben werden sich wohl eher auch mit Programmieren befassen und Leute die "nur" gespielt und gebaut haben werden sich wahrscheinlich Programme von anderen Leuten holen und einfach "spielen".

    Zum Gameplay selber weiss man bisher ja nur, dass es auf jeden Fall die programmierbare CPU gibt mit Hilfe derer man das Raumschiff steuert.

    Da kommt schon noch was dazu :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Gameplay?!?!

    Autor: Barraggan 03.12.12 - 08:10

    Ich schätze das es eher eine einfache Programmier sprache wird die man einfach verstehen wird und (java) oder eine komplett für das spiel neu entwickelte sprache

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Gameplay?!?!

    Autor: rommudoh 03.12.12 - 09:36

    Barraggan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schätze das es eher eine einfache Programmier sprache wird die man
    > einfach verstehen wird und (java) oder eine komplett für das spiel neu
    > entwickelte sprache


    Nix Sprache, sondern Assembler. Allerdings haben ein paar Fans schon Compiler geschrieben, die z.B. C dafür übersetzen können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  2. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  4. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Hamburg

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: FILM-TIEFPREISWOCHE - ÜBER 9.000 TITEL REDUZIERT
  2. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 11,97€, Die Hobbit Trilogie 49,97€, Hotel Transsilvanien 9,97€)
  3. Blu-ray-Box-Sets reduziert
    (u. a. Ocean's Trilogy 14,97€, The Wire 69,97€, Lethal Weapon 1-4 16,97€, Band of Brothers 17...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  2. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.

  3. Landkreistag: Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert
    Landkreistag
    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

    Staatliche Förderung für leistungsfähiges Fiber To The Home erhalten die Landkreise in Deutschland nicht. Die Planungen des Bundes setzen auf altes Kupferkabel. Golem.de hat beim Landkreistag nachgefragt.


  1. 12:57

  2. 11:23

  3. 10:08

  4. 09:35

  5. 12:46

  6. 11:30

  7. 11:21

  8. 11:00