1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › #1reasonwhy: "Frauen werden in der…

#1reasonwhy: "Frauen werden in der Spielebranche wie Dreck behandelt"

Der typische Spielentwickler ist männlich - und dafür gibt es offenbar Gründe: Mit einem Twitter-Hashtag machen Frauen in der US-Spielebranche auf Benachteiligung und blöde Sprüche aufmerksam.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Eure Antworten geben den Frauen recht   (Seiten: 1 2 3 ) 48

    johnlackland | 28.11.12 09:17 04.12.12 10:26

  2. Männer werden wie Dreck behandelt... 8

    HansiHinterseher | 28.11.12 10:40 01.12.12 00:35

  3. In Deutschland sind rund 44 Prozent der Gamer weiblich. 18

    Underdoug | 27.11.12 18:20 29.11.12 18:58

  4. Woher weis die das? 4

    Crass Spektakel | 29.11.12 12:49 29.11.12 16:46

  5. Gamer & Gamerinnen, so viel Gleichberechtigung muss sein kwt   (Seiten: 1 2 3 ) 44

    flasherle | 28.11.12 10:29 29.11.12 14:51

  6. Frauenbevorzugung 7

    Lycos | 28.11.12 09:43 29.11.12 12:57

  7. ...komisch ich werde schon seit vielen Jahren von Frauen diskriminiert 1

    S4bre | 29.11.12 04:05 29.11.12 04:05

  8. Hihihi 3

    oerpli | 27.11.12 23:16 29.11.12 00:24

  9. Gamer = Männlich und weiblich 2

    kkfjukr | 28.11.12 20:12 28.11.12 23:47

  10. 44% ... Na klar... 12

    Kreiszahl | 28.11.12 09:52 28.11.12 23:46

  11. "Der typische Spielentwickler ist männlich" 13

    irata | 27.11.12 19:42 28.11.12 23:43

  12. Was soll denn die Geschlechtertrennung im Job?   (Seiten: 1 2 ) 28

    Spaghetticode | 27.11.12 22:45 28.11.12 23:42

  13. ...und Männer in der Kleinkindererziehung sind... 12

    It's me, Mario | 28.11.12 07:06 28.11.12 17:32

  14. wie Dreck behandelt ?   (Seiten: 1 2 3 ) 42

    azeu | 27.11.12 17:08 28.11.12 16:26

  15. ...schon alles ein bischen traurig! 17

    SolD | 28.11.12 12:15 28.11.12 16:03

  16. Tomb Raider 13

    DekenFrost | 27.11.12 16:50 28.11.12 15:56

  17. Feminismus quatsch nervt nur noch...   (Seiten: 1 2 3 ) 46

    petergriffin | 27.11.12 18:29 28.11.12 15:41

  18. Keine Gültige Argumentation! 11

    kkfjukr | 27.11.12 20:16 28.11.12 14:53

  19. Blödsinniges Emanzen-Gejammer. 2

    fratze123 | 28.11.12 11:56 28.11.12 13:22

  20. "in Deutschland sind rund 44 Prozent der Gamer weiblich" 8

    Muxxon | 27.11.12 17:51 28.11.12 11:20

  21. Cindy Gallop 6

    azeu | 27.11.12 18:18 28.11.12 11:16

  22. Erwartungshaltung aus der Deckung heraus. 1

    Nr.1 | 28.11.12 10:39 28.11.12 10:39

  23. fixed: "Entwickler werden in der Spielebranche wie Dreck behandelt" 4

    trolling3r | 28.11.12 09:52 28.11.12 10:24

  24. Die Argumentation ist defekt... 13

    The Howler | 27.11.12 16:59 28.11.12 10:06

  25. nächstes thema 10

    pseudokrupp | 28.11.12 09:41 28.11.12 10:02

  26. Um was geht es denn nun genau? 1

    non_sense | 28.11.12 10:01 28.11.12 10:01

  27. Ja und? 1

    Opinion | 28.11.12 09:48 28.11.12 09:48

  28. argumentation im artikel 6

    Anonymer Nutzer | 28.11.12 07:51 28.11.12 09:22

  29. Frauenqote für Spieleentwickler! 1

    Josepherus | 28.11.12 09:20 28.11.12 09:20

  30. Fachkräftemangel 18

    Endwickler | 27.11.12 16:49 28.11.12 08:57

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Android-ROM: Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz
Android-ROM
Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

  1. Linshof: Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
    Linshof
    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

    Nach den ersten 24 Stunden Kontakt mit der Firma Linshof scheint sie ein Paradebeispiel dafür zu sein, wie man ein Startup nicht macht: Das Unternehmen versteckt sich, kommuniziert nur per E-Mail und droht einem Blogger mit rechtlichen Schritten.

  2. Gericht: Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche
    Gericht
    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

    Die Anhörung, bei der ein neuseeländisches Gericht entscheiden wird, ob Kim Dotcom wieder ins Gefängnis muss, geht kommende Woche weiter. Dabei wird behandelt, ob Dotcom gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat.

  3. Star Wars Episode VII: The Force Awakens im ersten Teaser
    Star Wars Episode VII
    The Force Awakens im ersten Teaser

    Disney hat einen ersten 88-sekündigen Teaser zu Star Wars VII veröffentlicht. Unter anderem gibt er erste Eindrücke von neuen Lichtschwertern, altbekannten Raumschiffen und mehr Bass in der Titelmelodie.


  1. 18:40

  2. 18:31

  3. 17:43

  4. 16:39

  5. 16:33

  6. 11:59

  7. 11:40

  8. 11:25